Der Schreck in der Abendstunde

I

Inge

Gast
Gestern Abend kam ich spät nach Hause und freute mich auf meine Couch.

Meine 2 hatten einen Riesenhunger und ich hatte kaum Zeit, mir die Schuhe auszuziehen:rolleyes:.
Ich versorgte Arthus und Leonie, als Max aus dem Schlafzimmer kam und sich Richtung Napf bewegte.
Seine linke Hinterpfote war total blutig:eek:.
Sofort beim TA angerufen, der GsD immer eine 24 Std. Rufbereitschaft hat, Max in den Kennel gepackt, der wusste gar nicht wie ihm geschieht und zur Parxis gedüst.

Dort wurde sie Wunde ausgewaschen, das Beinchen rasiert und der 3 cm lange tiefe Riss wurde mit 3 Klammern geklammert.

Ich hätte mein Mäxchen knutschen können. Während der gesamten Prozedur ist er ganz lieb liegen geblieben, hat ich nicht gewehrt obwohl ich ihn wirklich nur ganz leicht festgehalten und ihn beruhigt habe.

Max bekam Metacam und ein Antibiotikum gespritzt und ich bekam eine Halskrause mit(die ich ihm auf keinen Fall umtun werde).
Jetzt hat er Stubenarrest zumindest bis morgen, wenn wir wieder zum TA müssen und ich hoffe, dass die Klammern 10 Tage durchhalten und Max sie nicht vorher raus puhlt.

Im Moment liegt er unter dem Bett und schmollt, weil ich ihn nicht nach draußen lasse.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
ohje der arme Kerl,
was ist den da passiert?:mad:

Knuddle den Racker mal lieb von mir und Dich nehm ich auch tröstend in den Arm.

Liebe Grüße

Helga
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Inge,

der arme Max, was ihm da wohl passiert ist. Hoffentlich ist die Wunde bald verheilt. Ich drücke ganz fest die Daumen.
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Oh je der arme, wie hat er das denn geschafft?:eek:

Ich kann mir vorstellen, das Du einen riesen Schreck bekommen hast. Nur gut, das Dein TA erreichbar war und die Wunde gleich versorgt werden konnte.

Gute Besserung an Max, ich drücke die Daumen, das die Wunde schnell verheilt.:)

P.S. Die Halskrause hätte ich auch nicht umgetan, ich habe mit diesen Dingern schon schlechte Erfahrung gemacht und würde es meinen nicht mehr antun.:(
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Hallo Inge,
der arme Max :( . Hoffentlich umgeht er den Zaun, an dem er hängen geblieben ist, in Zukunft. Ich drücke die Daumen, dass die Wunde gut verheilt.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:(:eek::( Welch ein Schreck - kann ich mir vorstellen. Der arme Max. Nur gut, dass dein TA zur Stelle war.

Gute Besserung Max und lass dich mal knuddeln.
 
Z

Zyss

Gast
:eek: Ach du Schreck!! :eek:

Bei dir ist ja auch immer was los, liebe Inge... :rolleyes: lass dich mal feste drücken!

Wir drücken dir und Mäxchen die Daumen, dass seine Wunde schnell und problemlos zuheilt, dass er den Stubenarrest ohne Murren und Faxen hinnimmt und dass die Klammern die 10 Tage ohne Schaden überleben...... :oops:
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Oh menno! Das arme Mäxchen.
Ich wünsche ganz schnelle Besserung und schicke dicke Knuddler an den Patienten (und an Dich).
 
U

Ute

Gast
Oh je, da hätte ich aber auch einen riesigen Schrecken bekommen.

Ich wünsche Max gute Besserung und Max: Mach bitte künftig einen großen Bogen um solche Zäune oder dergleichen, ja? Deine Dosi kann sicher auf solche Schrecken verzichten.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Im Moment liegt er unter dem Bett und schmollt, weil ich ihn nicht nach draußen lasse.
Das macht nix, schmollen darf er! Hauptsache, er geht nicht an die Wunde, damit ihm das hässliche Ding erspart bleibt.

Wir drücken euch und weiterhin die Daumen!!
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Sag mal was macht er denn für Sachen, Dein Max. Erst der Knubbel und jetzt das.
Das er stinkig ist versteh ich, da wäre unser Fritz auch nicht zum aushalten.

LG
Karin
 
C

Catzchen

Gast
Oh ne, der arme, tapfere Krieger!
Mensch, das ist bei Freigängern aber auch immer doof!
Wünsche ihm ganz schnelle Besserung und dass er in Zukunft vorsichtiger ist!
Männer ... :rolleyes:
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Gute Besserung an den lieben Max!!!

Und dass er bald wieder raus darf.
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
Oooh - der Arme und DU Arme. Mir ist mit Mulle mal was ähnliches passiert. Ich weiss, WO dann der Adrenalinspiegel hängt.

*sarkasmusan* Wie gelassen und ruhig man dann - natürlich unter Beachtung aller Verkehrsvorschriften - zum Arzt fährt und dort gelassen schildert, was passiert ist. *sarkasmusaus* :cool:

Fühlt euch beide mal ganz lieb getröstknuddelt. Und MEIN TA hat damals der Mulle gar keine Halskrause angelegt - sondern nur einen Verband ums Beinchen. Und der Verband wurde halt alle zwei Tage gewechselt (wenn sie ihn nicht schon vorher abgepult hatte). Dadurch bliebt aber die eigentlich Naht bis zur Heilung unversehrt.
 
I

Inge

Gast
Leider liegt Max immer noch unter dem Bett:(.
Statt auf der warmen Decke zu liegen, liegt er daneben und ich habe jetzt Angst, dass er sich dort noch erkältet, weil es dort, trotz Teppich sehr kalt ist.
Das Schlafzimmer ist nicht unterkellert, also ist der Boden auch sehr kalt.

Max lässt sich nicht locken, weder mit Leckerchen oder sonst etwas.
Die Kleinen gehen ihn ab und an besuchen, kommen aber ohne Max wieder raus.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
alles liebe und gute für max und das die wunde schnell verheilt:(.
knuddel ihn mal lieb von mir.

übrigeends, ich laß bei familie fellpopo die halskrause auch immer weg, hab schon so viel schlechte erfahrung damit gemacht.


bin ja katzen-verletungsexperte:(, wenn was ist, meld dich.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Kannst du nicht ne Decke ringsrum legen??

Hauptsache, er geht nicht an die Wunde :(.
 
S

Siv

Gast
Man Max was machst du denn für Sachen. Da tut einem ja alles weh. Gute Besserung.
LG
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben