Der Racker kratzt nur an Wandecken

Lefti

Lefti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2008
Beiträge
8
Da ich bis jetzt noch keine wirkliche Lösung hier gefunden hab...
Wie gewöhn ich meinem Kater das kratzen an den Wandecken ab ? Im Schlafzimmer zB kratzt er nur direkt überm Fensterbrett links und rechts, und im Wohnzimmer wiederum nicht...da ist es die Ecke hinter der Türr am Kamin...liegt es vll an der Farbe? weil WZ ist rot gestrichen (Frauen *g*) im SZ weiß...aber ich kann ja nu nich das SZ auch noch rot streichen ?!

Er ist noch ein junger Kater von grade nem halben Jahr, ansonsten stubenrein und verkuschelt...

 
M

Mr. Rossi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2008
Beiträge
230
Ort
Hattingen
Herzlich Willkommen!
ist das ein süßer Knuff...
Da müssen jetzt aber die Erfahrenen ran! Ich hab da nur angelesene Ideen und die erste wäre, die besagten Ecken mit diesem Pheromon zu bestreichen/besprühen. :confused:

Erzähl uns doch noch ein bischen mehr von Dir und Deinem Süßen!
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Also ich hab Kratzbretter an den Ecken das hat geholfen.

Wenn du nicht willst das er an bestimmten stellen kratzt kannst du die Stellen erstmal mit Alufolie bekleben, sieht zwar nicht schön aus hilft aber manchmal oder halt die Sprühpistole wenn du ihn erwischst...

Ich denke aber hier gibts bestimmt noch mehr Tips :D

LG

Gabi
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Also bei uns hat ehrlich gesagt auch nur die Sprühflasche geholfen...:rolleyes:
Aber vielleicht kommen ja noch mehr Tipps...
 
labs

labs

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2008
Beiträge
2
Ort
mönchengladbach
setzt ihn an einen kratzbaum wenn er in ecken, an möbel oder sonstige gegenstände kratzt. er ist ja noch sehr jung und muß das alles noch lernen, und das kann er nur wenn man es ihm zeigt. sollte er dennoch den kratzbaum meiden, dann bin ich mir ganz sicher das der kratzbaum nicht fest steht und hin und her wackelt wenn er daran kratzen will. notfalls ist es sogar erforderlich einen kratzbaum an der wand oder decke fest zuschrauben
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo und willkommen, wer auch immer Du bist...:confused::confused:
Ist er denn zudem bereits kastriert?
Kratzbretter und all die Vorschläge finde ich sehr bedenkenswert und immer wieder nehmen und an die Stelle hinbringen, an der Du möchtest dass gekratzt wird-
hat er einen Kratzbaum an dem er mindestens einen Meter Platz zum Kratzen hat?
ich sage immer laut Nein, weil mein Nero die Couch auch lieber mag als Alles andere....:mad: und wenn ich daheim bin, klappt das auch - aber wohl auch nur dann - genauso wie die Inanspruchnahme der Tische etc....;)
glg Heidi
 
E

Ela

Gast
Ist er denn zudem bereits kastriert?

Was hat denn die Kastra mit dem Kratzen zu tun ? :confused:

@Lefti

Ich will Dir ja keine Angst machen, aber mein Freddy wird jetzt 3 und kratzt immer noch.... Da hat keine Alufolie, keine Kratzecken, kein lautes "Nein", keine Sprühpistole geholfen - nichts....

Wir haben an seinen Lieblingsstellen Kratzbretter montiert. Was macht er ? Er kratzt daneben. Er kratzt hauptsächlich im Wohnzimmer und Flur, manchmal auch im Büro.

Ausserdem haben wir eine große und eine kleine Kratztonne, mehrere Kratzbäume - er könnte sich also an genügend anderen Stellen austoben

Egal was wir probiert haben, nichts half. Jetzt laufen wir eben einmal die Woche mit dem Farbeimer und Pinsel durch die Wohnung und tragen es mit Fassung :cool: Ich hab mir nur geschworen, die nächste Wohnung hat keine Tapeten mehr, nur Rauhputz.....

Ich denke, dass es auch mit Revierverhalten zu tun hat. Er zeigt damit, dass es sein Reich ist und die anderen sollen es riechen.

Ich hoffe, Du hast etwas mehr Glück und kannst es ihm wieder abgewöhnen...
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Hallo

eigentlich wurde schon alles benannt, was Du machen und versuchen kannst, eine Möglichkeit wäre noch eine Kratzwand, die er auch gleich als Kletterwand benutzen kann.
Wir haben eine Holzplatte mit Sisal bezogen, Trittbretter angebracht und an die Wand geschraubt, da kann man herrlich kratzen und kommt gleich auf den Schrank zu weiteren Schlafplätzen.

Ansonsten würde ich ihm evtl. noch 1-2 kleine Kratzbäume anbieten, die Du an den jeweiligen Ort der Begierde stellen kannst, desweiteren haben wir noch einen Sisalteppich am Boden, der bestens genutzt wird und meine 4 wissen genau, wo sie kratzen dürfen und wo nicht

ausser der Jüngste, der liebt noch die Sesselrückseite, da bin ich auch noch am "erziehen", ist halt ne Geduldfrage, aber bei den Großen habe ich das hinbekommen, dann wird das bei dem kleinen auch noch klappen.
Viel Erfolg!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
@Ela,
war nur ne Frage...eventuell gibt es ja einen Zusammenhang mit beginnender Geschlechtsreife?
;)Heidi
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #10
@Lefti

Ich will Dir ja keine Angst machen, aber mein Freddy wird jetzt 3 und kratzt immer noch.... Da hat keine Alufolie, keine Kratzecken, kein lautes "Nein", keine Sprühpistole geholfen - nichts....

Bei uns leider auch nicht. Bei jedem Renovierungsplan haben wir mit Rauhputz die Wände (farbig natürlich) verarbeitet. Seitdem macht Maggie es nicht mehr.

Sie hat gaaaaanz blöd geguckt, als sie kratzen wollte und merkte - HUCH, garkeine Tapete und Fetzen mehr!!:D Macht ihr keinen Spass mehr. Ausserdem sieht es auch noch schön aus.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
..in einer der Katzenzeitschriften habe ich gelesen es gibt eben Materialien wie bestimmte Stoffe oder Tapeten, die einfach von einigen Katzen geliebt werden und da hilft nix, aber auch gar nix.....
ist wohl ähnlich wie bei mir - wenn mir jemand die Nutella wegnehmen möchte....:mad::mad::mad:
seufz
Heidi
 
Werbung:
Lammashta

Lammashta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
528
Alter
52
Ort
in NRW
  • #12
Am besten,Wohnung katzengerecht renovieren.das heisst,Wände glattziehen,keine tapete,Wand streichen,fertig!
Ist eh besser für das Mauerwerk.Kann besser atmen und ist für Erneuerungen einfacher zu bewerkstelligen!!

(da spricht der Handewerker aus dem Mund meines Freundes).
Wir halten es jedenfalls so und haben keinerlei Probleme.Weil die Wände sind soooo unatraktiv für die Miezen...
Man muss einfach bedenken,wir holen und keinen Hund ins Haus,der sich unseren Wünschen anpasst,sondern eine Mieze,die immernoch ein kleines Raubtier ist und der WIR uns etwas anpassen müssen!!
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #13
..in einer der Katzenzeitschriften habe ich gelesen es gibt eben Materialien wie bestimmte Stoffe oder Tapeten, die einfach von einigen Katzen geliebt werden und da hilft nix, aber auch gar nix.....
Heidi

:D Doch Heidi - flüssigen farbigen Rauhputz. Sieht aus wie Rauhfasertapete ist aber sehr unattraktiv für Maggie (Katzen). Keine Probleme mehr!!

Es geht doch!!!:):);)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #14
:D Doch Heidi - flüssigen farbigen Rauhputz. Sieht aus wie Rauhfasertapete ist aber sehr unattraktiv für Maggie (Katzen). Keine Probleme mehr!!

Es geht doch!!!:):);)

na suuuper - ob die Entwickler dieser Tapete auch Katzen lieben und kennen?:rolleyes:
glg Heidi
 
Lefti

Lefti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2008
Beiträge
8
  • #16
auf jeden fall vielen dank für all die tipps!! so ne sprühflasche werd ich mir jedenfalls zulegen ^^
da wir ausziehen wollen müssen wir eh renovieren von daher ist es im moment egal...aber für die neue wohnung is die geschichte mit der flüssigrauhfaser ziemlich gut - ist bestimmt auch günstiger als tapete (=

mehr fotos und infos gibbet demnächst in einem anderen thread
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #17
auf jeden fall vielen dank für all die tipps!! so ne sprühflasche werd ich mir jedenfalls zulegen ^^
da wir ausziehen wollen müssen wir eh renovieren von daher ist es im moment egal...aber für die neue wohnung is die geschichte mit der flüssigrauhfaser ziemlich gut - ist bestimmt auch günstiger als tapete (=

mehr fotos und infos gibbet demnächst in einem anderen thread

Es sieht echt gut aus - hatte auch mal Fotos eingestellt.

Wir haben uns einen Eimer mit der entsprechenden Farbe dann mischen lassen.
Die Rauhfaser wird mit ner dicken Rolle aufgetragen und mit ner kleinen Effektrolle nachgezogen. Also - wir habens zu zweit gemacht. GöGa vorgerollt und ich hab mit der Effektrolle nachgezogen, damit Struktur wie Rauhfasertapete zu sehen ist. Die gibbet in fein- bis grob. Ich habe eine mittlere genommen.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #18
Also mit Putz an den Wänden haben wir zwar kein Problem - von wegen Holzhaus :D - aber die Rauhfasertapete haben Salem & Floyd dennoch an vielen Stellen zerkratzt. Allerdings geschieht das oft ganz automatisch. Vor allen da man Katzenkrallen halt nicht immer genau auf die Kratzecken beschränken kann. Da wir aber noch etwas Laminat übrig hatten, habe ich dieses an einigen Stellen geschraubt. Sieht zumindest sauber aus und ist fast unkaputtbar.

 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #19
Also mit Putz an den Wänden haben wir zwar kein Problem - von wegen Holzhaus :D - aber die Rauhfasertapete haben Salem & Floyd dennoch an vielen Stellen zerkratzt.

Versteh ich jetzt nicht ganz. Haste jetzt Rauhputz oder Rauhfaser oder beides?:D:confused::D

An Rauhputz versucht Maggie es auch schon mal gaaanz automatisch, wenn sie grad aufgestanden ist und sich streckt, aber es ist halt hart und deshalb hält es sie davon ab, daran zu kratzen, weeeeeeil Tapete geht ja besser in ihren Augen und macht so schöne Fetzen.:D Also gehen wir brav an den Kratzbaum oder die Kokosmatte.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben