"Der Katzenflüsterer" auf Animal Planet

Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
Die von euch die mit pay TV gesegnet sind, guckt ihr das auch?

Ist offenbar ein "Katzentrainer" aus den USA, bin gespannt auf amerikanische Lösungsansätze zu den Problemen die Leute so mit ihren Katzen haben..

Mal sehen wie lange ich gucken darf eh Männle das Couch-Kommando übernehme n will aber aufgenommen werden die Folgen alle. :)
 
Werbung:
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Erschreck dich nur nicht...
Amerikaner sind, ...sorry, fast ausnahmslos dumm, unaufgeklärt, faul und unmöglich, ...was Tierhaltung anbelangt.
Ich habe mal knapp 4 Jahre in den USA gelebt, Job bedingt.
Unmöglich, wie man da Tiere im Supermarkt kaufen kann und wie diese armen Kreaturen dort gehalten werden.
Und so werden sie dann auch wieder entsorgt :sad::reallysad:
Mit Hunden Gassi gehen ist die Ausnahme.
Katzen werden sehr, sehr oft in diese kleinen Gitterboxen gesperrt, die leider seit 3-4 Jahren auch immer moderner hier in Deutschland für Hunde werden.
Einfach furchtbar.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
Erschreck dich nur nicht...
Amerikaner sind, ...sorry, fast ausnahmslos dumm, unaufgeklärt, faul und unmöglich, ...was Tierhaltung anbelangt.
Ich habe mal knapp 4 Jahre in den USA gelebt, Job bedingt.
Unmöglich, wie man da Tiere im Supermarkt kaufen kann und wie diese armen Kreaturen dort gehalten werden.
Und so werden sie dann auch wieder entsorgt :sad::reallysad:
Mit Hunden Gassi gehen ist die Ausnahme.
Katzen werden sehr, sehr oft in diese kleinen Gitterboxen gesperrt, die leider seit 3-4 Jahren auch immer moderner hier in Deutschland für Hunde werden.
Einfach furchtbar.

Mein Mann ist aus Texas, mir ist die Problematik durchaus bewusst. ;) Wobei ich da auch einige Ausnahmen kenne, mein Schwager ist einer davon. Bei meiner Schwägerin hätte ich die Hunde aber am liebsten mitgenommen. :mad: Aber ist da ja leider so üblich...

Ein Kater der seit 2 Jahren mit einem Krebsgeschwür am Kiefer lebt, sich entsprechend nur verkriecht und aggressiv ist wird als "verwildert" diagnostiziert.
Immerhin sagt er auch, der Kater muss zum Tierarzt. Nach der Diagnose und der erfolgten OP, oh wunder, ist der Kater gleich viel umgänglicher.. :stumm:
 
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Ok, kennst dich aus.
Befürchte, dass da eben genau solche Fälle vorkommen.
Fälle, in denen man Krankheiten nicht erkennt. Die Katze einfach total falsch behandelt, weil man eben null Ahnung von Katzensprache hat. Alles falsch deutet was von Seiten des Tieres kommt.
Huh, da rege ich mich beim Schreiben schon fast auf.
Aber den Amis ist das so, reparier das... das will nicht so wie ich.

Kannst ja mal berichten, wie du die Sendung so Empfunden hast.
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
Ich schaue die Sendung auch gerade.

2 Katzen plus eine neue, Zusammenführung klappt nicht. Was machen die Halterinnen? Geben die neue Katze mehrmals die Woche in ein Tierasyl :confused:
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
Ich schaue die Sendung auch gerade.

2 Katzen plus eine neue, Zusammenführung klappt nicht. Was machen die Halterinnen? Geben die neue Katze mehrmals die Woche in ein Tierasyl :confused:

Ja das hab ich auch noch gesehen... so viel Unwissenheit!!
Aber war ja schon froh dass es da keine Einzelkatze ist...

Mein Mann wollte jetzt unbedingt seine Sendung gucken. Gucke also morgen von der Festplatte. :rolleyes: Oder hoffe dass er zuerst einschläft. :p
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
Ihr meint jetzt aber nicht den Typen aus "My cat from hell" .... der gibt gute Tipps .... und besonders öffnet er den Menschen ein Verständnis für die Tiere. Könnte natürlich immer noch tiefer und weiter gehen, doch es ist ein Ansatz.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
Ihr meint jetzt aber nicht den Typen aus "My cat from hell" .... der gibt gute Tipps .... und besonders öffnet er den Menschen ein Verständnis für die Tiere. Könnte natürlich immer noch tiefer und weiter gehen, doch es ist ein Ansatz.

Ich glaube das ist der Original-Titel ja. Klar gibt er gute Tipps, ich denke hier und da macht er es etwas komplizierter als es sein muss (der erste Kater hatte meiner Meinung nach einfach nur Schmerzen und das hatte nicht viel mit verwildert zu tun), ist vielleicht auch zur Show oder einfach für die Leute.
Aber ich finde er macht das schon gut. Ich finde nur die geballte Unwissenheit der Katzenhalter teilweise echt haarsträubend!
Ich wusste auch vieles nicht aber so krass war es nie, ich finde es logisch dass wenn die Katze stinkt und sabbert und sich verkriecht man zum TA muss!!

Gucke gerade noch ne Folge, der Kater der die Katze drangsaliert! Den Typen von dem Kater find ich unterirdisch!!
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
ja, die Tierhalter sind oft der Hammer - egal ob bei Hundeflüsterer oder bei My Cat from Hell. Die sollten eigentlich lieber ein Stofftier haben als ein richtiges, lebendes und sehr instinktives Wesen, das eben nicht so wie wir Menschen ist....
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #10
Eben sagt er "Katzen sollten immer drinnen gehalten werden".. :stumm:
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
  • #11
hm, ist das dann doch ein anderer als My Cat from Hell? Der rät nämlich manchmal sogar zu Abgabe des Tieres und stets zu mehr Bewegung und Sport und gegen Freigang habe ich noch nie etwas bei ihm gehört.

ich habe bei ihm auch mal ne Anleitung zum richtigen Streicheln gesehen ... Kern dabei war, dass wenn die Katze keinen Bock mehr hat, dass man sie dann lässt und ihr nichts aufzwingt. das fand ich auch gut - eben ein bisschen "awareness raising" ..... Aufklärung.

Schade, dass ich den Katzenflüsterer nicht sehen kann .....
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
  • #12
Dass die Katze nicht raus darf, war wegen Kojoten am Haus. Kann ich dann auch irgendwie verstehen...

Sowas ist hierzulande ja wohl eher selten :D
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
  • #13
oh über Kojoten und Haustiere habe ich schon so einiges gelesen - ganz gefährlich für die Haustiere. Da würde ich auch unbedingt vom Freigang abraten.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #14
Ja in dem Fall sehe ich es auch ein, aber die Aussage "Katzen sollten IMMER im Haus sein" ist womit ich ein Problem habe. Aber kann natürlich auch dumm übersetzt sein, machen die bei Cesar Millan ja auch gern mal..

Ist Jackson Galaxy, der Name tauchte bei "My Cat from Hell" auch auf, muss er ja sein.
Ich finde ihn ganz gut soweit.

Gucke jetzt gerade die Folge mit dem blinden Kater und dem Maine Coon.
Wollte eigentlich schon ins Bett aber haben dann noch Panic 911 geguckt :eek::eek::eek: und jetzt finde ich schwierige Katzen irgendwie beruhigend! :p
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben