Der eine zu dick, der andere zu dünn - ich verzweifel

K

kishori

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. April 2008
Beiträge
801
Huhu,

so langsam weiss ich nicht mehr, wie ich noch füttern soll :(

Sam war schon immer ein stattlicher Kater, er ist ja auch sehr groß. Aber 9,5kg sind mir jetzt doch definitiv zu viel! Seit er 8kg auf der Waage hat, versuch ich ihn abzuspecken, bzw. dass er zumindest das Gewicht hält.
Aber Sam wird einfach immer dicker!

Jonno dagegen ist selbst für einen Mc-Mix relativ leicht, er bringt gerade mal 4,5kg mit einem Jahr auf die Waage. Und soviel hat er schon mit 6 Monaten gewogen. Er will einfach nicht zunehmen, egal, wieviel Futter ich ihm gebe.

Hab's mit getrennt füttern versucht (dann werden Reste gelassen, die der andere halt später frisst), Näpfe wegstellen bringt auch nicht den Erfolg.

Es gibt nur NaFu für beide, 3-4 Schälchen pro Tag/Katze. Ich achte darauf, dass der Kleine mehr frisst. Aber er setzt einfach nix an :(
Leckerchen mögen beide nicht. Kein TroFu, keine Knuspertaschen, rein gar nix.

Sam hat, seit der Kleine da ist, auch mehr Bewegung als früher. Die beiden toben und rennen, wobei der Dicke da natürlich nicht so ganz mithalten kann sprungtechnisch gesehen. Bewegung ist also vorhanden.

Wer hat noch Tipps, wie ich die überflüssigen Pfunde von Sam auf Jonno transferiert bekomme?? Help!
 
Werbung:
Jacy

Jacy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2008
Beiträge
142
Ich würde eine Katzendiät machen für deine Dicke Katze,wie das geht?
In einer Buchhandlung gibt es Bücher über Katzendiäten.

Etwas anderes weiß ich leider auch nicht.Sry:oops:

Gegenzuviel Gewicht hilft eigentlich nur essen dem es geht nicht wenn du deiner Katze zuuuu wenig gibst,das schadet dann deiner Katze.Du darfst ihr trotzdem etwas weniger geben.:)

Deiner dünneren Katze darfst du die gewohte menge an essen geben,sie hat das ideal Gewicht,aber auch bei ihr würde ich aufpassen das sie nicht
irgentwann zuviel wiegt.:)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Ich finde das auch immer erstaunlich. Bruno und Josie fressen nicht viel und wirklich ungefähr die gleiche Menge. Bruno ist als Kater wesentlich größer, aber so ein richtiger Wonneproppen. Josie war schon immer schlank und wiegt konstant 5 Kilo (die man ihr nicht ansieht).
Beide sind sehr aktiv und keine faulen Katzen. Ich wüsste wirklich nicht, wo Bruno bezüglich des Futters sparen sollte. Er frisst ca. 150-200g NaFu (manchmal sogar weniger) und ein paar Brocken TroFu. Das ist nicht zu viel.
Tarzan wechselt von sehr propper bis sehr schlank. :eek: Aber schon immer.

Ich glaube, dass da wirklich die vielzitierte Veranlagung eine Rolle spielen muss. Bruno geht auch nicht raus und kann somit auch nicht heimlich naschen.

Bewegt sich Sam denn ausreichend? Was für Futter gibts du genau?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
So wie es dicke und schlanke Menschen gibt, so ists bei Katzen auch. Zum Teil liegt es an der Veranlagung, zum Teil an einem ganz besonderen Bazillus im Darm (der auch Ballaststoffe verwerten kann).

Ich würde König Dickbauchs Futter mit Wasser 'längen', um aus Klasse etwas mehr Masse zu machen. Vielleicht helfen auch Trockenteile zum Knabbern, im sein Eßvergnügen zu lassen, was bei Futterreduzierung nicht gewährleistet ist.

Dem Hungerhaken zwischendrin ein Stückel Butter ins Mäulchen schieben, sofern es keinen Durchfall gibt?

Grad hab ich gelesen, daß Lysin für die Fettverdauung und -verbrennung unentbehrlich (bei Menschen), ob sich das auf Katzen adaptieren läßt? Willst Du Dich in dieser Richtung mal schlau machen?

Zugvogel
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
So wie es dicke und schlanke Menschen gibt, so ists bei Katzen auch. Zum Teil liegt es an der Veranlagung, zum Teil an einem ganz besonderen Bazillus im Darm (der auch Ballaststoffe verwerten kann).

Der Bazillus interessiert mich, Zugvogel, kannst du mir da nähere Infoquellen schicken?

Dem Hungerhaken zwischendrin ein Stückel Butter ins Mäulchen schieben, sofern es keinen Durchfall gibt?
Zugvogel

Die Idee ist super, aber Schweineschmalz wäre der bessere Fettlieferant, dicht gefolgt von Gänseschmalz
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Der Bazillus interessiert mich, Zugvogel, kannst du mir da nähere Infoquellen schicken?
Es gab eine sehr informative Sendung im TV innerhalb der Reihe 'Planet Wissen'. Ich hab mir einen Sendungsmittschnitt gekauft, den ich vervielfältigen kann. Möchtest Du eine Kopie davon haben? Wenn ja, dann lieber Video VHS oder DVD?

Zugvogel
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Es gab eine sehr informative Sendung im TV innerhalb der Reihe 'Planet Wissen'. Ich hab mir einen Sendungsmittschnitt gekauft, den ich vervielfältigen kann. Möchtest Du eine Kopie davon haben? Wenn ja, dann lieber Video VHS oder DVD?

Zugvogel

Das ist ja supersupersupernett!!!!! Kriegst ne PN!
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
4
Aufrufe
879
T
K
Antworten
8
Aufrufe
5K
M
L
Antworten
21
Aufrufe
682
L
E
Antworten
6
Aufrufe
905
JK600
JK600

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben