Der 1-Mal-am-Tag-vor-die-Tür-Pinkler

P

Pitzi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
2
Hi,

bin neu hier und grüße alle ganz herzlich.

Nun zu meinem Problem, was - leider - dringend ist. Mein grauer Karthäuser-Türkisch Van-Mix macht Probleme.

Er hatte eine Blasenentzündung, die fast 2 Wochen andauerte. Er hat erst nur in die Duschtasche gepinkelt. Daran habe ich dann gesehen, dass etwas nicht stimmt. Nun ist alles vorbei und Gismo hat sich angewöhnt 1 MAL AM TAG vor die Hauseingangstüre zu pinkeln. Den Rest des Tages benutzt er das KaKlo. Warum wieso weshalb keine Ahnung. Habe schon Fernhaltespray versucht, Citronenduft usw. Nichts hilft.

Rand-Daten:

- 2 Katzenhaushalt
- beide Kater (beide 1 Jahr alt) und kastriert
- sind mit nur 2 Wochen Unterschied bei uns eingezogen (erst Gismo, dann
Mogli)
- Wohnungskatzen
- kerngesund (Blasenentzündung schon seit Wochen ausgeheilt, Nachkontrolle
war auch ok)
- geimpft und entwumt
- Gismo ist zwar ein Lieber, aber manchmal aber ein kleiner Raufbold, der
seinen Kumpel Mogli des öfteren schon mal vermobbt
- Beschäftigung ohne Ende

Trotzdem haben wir seit Wochen das obligatorische einmalige Tagespinkeln. Bin jetzt schwanger und mein Mann sagte, dass wenn Gismo so weitermacht und das Kleine da ist, er keinen Nerv mehr für die Pinkelei hat.

Bevor Mogli gekommen ist, hatte Gismo schon mal in die Wohnung gepinkelt. Deswegen haben wir Mogli dazugeholt. Mit dessen Einzug hat die Pinkelei sofort aufgehört. Wir haben hier im Hause noch einen Freigänger. Ob der mal vor der Tür sitzt und Gisi daher markiert, weiß ich leider nicht.

Daher bitte ich um Eure Hilfe!!
Schon mal Danke im voraus, Patricia
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ich würde sicherheitshalber den Urin vor der Tür mit einer Einwegspritze aufsaugen und untersuchen lassen. Den Geruch kannst Du mit Myrtenöl so gut wie vollständig beseitigen.
 
P

Pitzi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
2
Hi,

Danke für die Antworten.

Dass es Gismo ist, ist 100 %ig, da wir ihn schon mal erwischt haben. Futter hat ich auch schon hingestellt, das hat leider auch nicht funktioniert. Die Tür ist nicht Pipi-betroffen, nur die Fliesen. Meine Schwester hatte Teebaumöl empfohlen, allerdings nur 1 - 2 Tropfen. Das hilft aber nicht lange. Ich probiers mal mit dem Myrteöl. Hoffentlich klappt es.

Patricia
 

Anhänge

  • DSCF0029.JPG
    DSCF0029.JPG
    48 KB · Aufrufe: 1
  • DSCF0114.JPG
    DSCF0114.JPG
    36,8 KB · Aufrufe: 1

Ähnliche Themen

P
Antworten
3
Aufrufe
1K
Sonnenblume4
S
S
Antworten
72
Aufrufe
7K
SternchenS81
S
J
Antworten
4
Aufrufe
3K
Nicht registriert
N
J
Antworten
1
Aufrufe
332
ottilie
ottilie
Xarya
Antworten
32
Aufrufe
2K
Xarya

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben