Deckenspanner hält nicht ... Tipps?

N

Narelia

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
85
Guten Abend ihr Lieben,

ich habe für die Miez einen nagelneuen Deckenspanner gekauft aber der will ums verrecken nicht an der Holzdecke halten. :(
Mein Mann hat den schon so fest geschraubt wie es geht, aber sobald man auf die Liegefläche drückt (auch nur leicht) rutscht der Deckenspanner ab und der Baum droht zu kippen.

Erweitern kann man den Baum schon, aber der entsprechende Platz fehlt.
Wie kann man kostengünstig das Bäumchen standfest machen?
Hat jemand von Euch Tipps wie wir den Baum alternativ auch an der Wand befestigen können, damit er hält?

Ich mache morgen mal Fotos. :rolleyes:

Liebe Grüße
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
wir haben unseren Kratzbaum grade heute zusätzlich an die Decke, mit Dübel und Schrauben, befestigt. Unter den Kratzbaum haben wir eine rutschfeste Gummimatte gelegt. Nun kann nichts mehr passieren.
Unsere Kitten toben recht wild auf dem Baum herum. Da war uns das Risiko auch zu hoch.
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
Von welchem Hersteller ist der Baum denn? Vielleicht stimmt auch was mit dem Deckenspanner nicht oder ihr habt die Anleitung falsch verstanden.
Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass eine Holzdecke für Deckenspanner nicht so gut geeignet ist.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
ja, das ist es wohl. Auch wir haben eine lackierte Holzdecke. Das ist recht rutschig.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde ihn in die Decke bohren/verschrauben und ggf an die Wand... Das geht aber wohl nur, wenn er Holzstämme hat, sonst bohrt ihr ja ins Leere ... scheint mir ein typisches Problem eines günstigen Baumes zu sein (hatte ich auch mal).
 
N

Narelia

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
85
Die Holzdecke ist lackiert und somit wirklich recht rutschig.
Der Baum ist zwar aus der Trixie Reihe, allerdings konnte man den bei Zoo&Co selbst zusammenstellen und kann bei Bedarf erweitert werden. Das fand ich recht praktisch. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Narelia

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
85
Wir haben eine gute Lösung gefunden, damit der Baum hält. :)

Wir haben einen Winkel an der Wand zum Mittleren Brett befestigt. Nun wackelt nichts mehr.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #11
Ganz ehrlich?
Kürz ihn auf Stabilmaß oder wirf ihn gleich raus.

Vom Bild her kommt mir die Schraube viel zu lang vor. Da müßten die Säulen doch höher hinaufgehen, ehe der Abschlußteil kommt.

Kauf lieber einen qualitativ guten Baum.

Das Risiko, daß der mal bricht und kippt und weiß Gott welche Schäden anrichtet (inkl. bei den Katzen) wäre mir zu hoch.
 
Werbung:
N

Narelia

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
85
  • #12
Der Baum bleibt solange, bis Geld für einen adäquaten Baum aka Petfun oder Kristins da ist. :D

Der Baum hält , wackelt nicht und die Schraube haben wir gekürzt und einen längeren Stamm als Ersatz genommen. ;)

Vorher werde ich den , immerhin auch 160 Euro teuren Baum nicht zerschrotten. :cool:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
31
Aufrufe
5K
joujou-seth
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben