Dauerrollig

  • Themenstarter söckchen
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
heyho ich hatte vor einem Monat einen Termin beim TA zur Kastra meiner kleinen Lilith. Am Tag vor der Kastra kam meine Schwester zu mir und sagte, das sei ja so süß, wenn die Katze gurrt und den Po in die Höhe streckt (sie hat nicht so die Ahnung von Katzen also musste ich sie erstmal aufklären :rolleyes: ich hab also den Termin abgesagt. nach einer Woche war die Rolligkeit auch weg (hab ich mir nichts bei gedacht, weil ich dachte vllt ist das bei Katzen ähnlich wie bei Menschen und das muss sich erstmal wieder einspielen. und da sie auch nur außerhalb meines Zimmers Zeichen für Rolligkeit zeigte hat es mir auch nicht so den Verstand geraubt. als es vorbei war habe ich einen neuen Termin gemacht und zwei WOchen später einen bekommen aber: Katze wieder rollig .wieder fing es im Zimmer meiner Schwester an und bei mir zeigte sie keine Anzeichen oder nur wenige... diesmal dauerte es nur drei Tage und ich machte wieder einen Termin, bekam auch einen für vorgestern... was soll ich sagen Katze ist wieder rollig geworden wenige Tage nach der vorherigen Rolligkeit. Ich habe auch beobachtet, dass sie es scheinbar auf den Freund meiner Schwester abgesehen hat... sie wartet auf ihn vor allen Türen, durch die er geht, mauzt wenn er ihr keine Aufmerksamkeit gibt nervenzerrüttelnd und gurrt ihn die ganze Zeit an... sie wird nur ruhig, wenn sie in meinem Zimmer ist und die Tür geschlossen ist. Ich bin langsam etwas ausgelaugt und hoffe nun, dass ich endlich den nächsten Termin wahrnehmen kann. Meine Fragen: Habt ihr schon mal davon gehört, dass eine Katze von Anfang an dauerrollig ist und kann es vielleicht am Deo des Freundes liegen? ich hab meine kleine Mieze echt lieb aber ihr Bruder (bereits kastriert) ist auch immer total verwirrt wenn sie rollig ist, weil sie dann kaum toben will und sie sich ihm ständig bloß anbietet und ihm dann eine zieht, wenn er ihr zu nahe kommt :confused: ich hoffe ihr könnt meine Fragen beantworten
liebe Grüße von Inga, Asrael und Lilith
 
A

Werbung

Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
als ich Tinka bekam war sie auch dauerrollig.. immer im Abstand von ein paar Tagen... nach drei Absagen und neuen Terminen beim TA, haben mein TA und ich beschlossen sie trotz Rolligkeit zu kastrieren, da sich die Katze zu sehr quält.

Sprich doch mal mit deinem TA. :)
 
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
Es gibt die Möglichkeit trotz Rolligkeit zu kastrieren, dann gibt es die Möglichkeit die Rolligkeit wegzuspritzen, und dann zu kastrieren.

Auf jeden Fall sollte die Katze schnell zum TA, damit das Drama ein Ende hat!!!
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
hat man dann irgendwie ein größeres Risiko oder macht das allgemein einen Unterschied, wenn die Katze dann kastriert wird? wie gesagt Termin war ja auch schon gemacht aber beim ersten Mal dachte ich ja dass es dann bald geht... ach meine arme Maus :reallysad:
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
ohjemine also noch mehr bangen und hoffen... ich mach mir doch schon bei der Grunduntersuchung Sorgen :dead: :omg: aber lieber mehr bangen als dass sie weiter leidet und ich ganz und gar durchdrehe weil ich keinen Schlaf mehr bekommen :rolleyes: :aetschbaetsch2: dazwischenquetschen... hm ich glaube nicht dass das gehen wird... der Tierarzt meines Vertrauens ist nämlich die Tierklinik Lüneburg und die ist ziehmlich gut besucht... aber vielleicht hab ich ja Glück :smile:
auf jeden Fall schon mal danke an alle, die bisher geantwortet haben :zufrieden:
 
phyllis65

phyllis65

Benutzer
Mitglied seit
28. November 2010
Beiträge
82
Ort
zw Bonn und Koblenz
ich hatte das Problem mit meiner Birma damals auch, sie war rollig bevor ich kastriert hatte, sie bekam eine Pille und die Rolligkeit war weg, danach konnte kastriert werden

lg phyllis
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
was kostet die Pille denn dann in etwa? nur mal so ganz blöd gefragt... muss ja wissen, was auf mich zukommt
 
phyllis65

phyllis65

Benutzer
Mitglied seit
28. November 2010
Beiträge
82
Ort
zw Bonn und Koblenz
oh das weiss ich nicht mehr das ist 13 Jahre her, aber auf jeden Fall nicht viel ..ich hatte damals noch überlegt meine katze decken zu lassen aber aufgrund des Aufwandes sein gelassen, ...lass es mal 10 - 15 Euro gewesen sein..
 
Zuletzt bearbeitet:
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
Ich meine, ich habe 12 Euro bezahlt...
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
  • #10
okay ich hab jetzt mit meinem TA telefoniert und der sagt ich soll mich in den nächsten Wochen melden, wenns mal nen Tag so scheint als wärs vorbei und dann sagen die ob ich am selben oder nächsten Tag vorbeikommen soll ansonsten macht er das auch während der Rolligkeit, allerdings nur ungern. Aber da bin ich mal beruhigt, dann weiß ich wenigstens, dass es sich bald erledigt =) danke für eure Antworten!
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
  • #11
boarrrrrrrrrrrr so langsam bin ich echt am durchdrehen und muss mich zusammenreißen Lilith nicht ständig anzubrüllen... DIESES SCHEISS DAUERGERURRE sie baut die ganz Nacht scheiße ich darf nicht schlafen und meine Beine sind zerkratzt oder blaugetreten ich weiß ich muss nur noch ein paar Tage aushalten aber eigentlich halte ich es schon längst nicht mehr aus. (keine Sorge wenn sie mal nen paar Minuten ruhig ist und ich morgens nach ner halben Stunde schlaf aufwache und sie kommt mal normal zum Kuscheln hab ich sie auch lieb... also hab ich auch so aber GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR :dead: ) so musste mich hier mal eben auslassen und nun hoffe ich, dass ich heute schlafen darf *tired*
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #12
Wenns nun aber so garnicht aufhört, TA anrufen, Medis zwecks Unterbrechung abholen und dann aber schnellstens da durch!

LG
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
  • #13
ja Termin ist heute gemacht! direkt am ersten kommt sie dann endlich unters Messer... bisher echt keine Pause *seufz* letzte Nacht durfte ich dann auch wieder 4 Stunden schlafen :aetschbaetsch1: unter den gegebenen Umständen ne halbe Ewigkeit :D und nun ist ja tatsächlich ein baldiges Ende in Sicht!!!!!! *puh* Pille wird nicht gegeben ich muss also zittern :rolleyes: aber ihc hab dann hier ja zwei Racker, die mich ablenken :smile: ich hoffe bloß dass alles gut geht!
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #14
Also drücken wir die Daumen und denken positiv.:smile:

LG
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #15
Meine TÄ kastriert bei Dauerrolligkeit auch während der Rolligkeit, sie sagt es ist bei Katzen nicht so schlimm wie bei Hündinnen.

Ansonsten musst du ihr halt einmal die Pille geben, hilft aber bei Dauerrolligkeit soweit ich gehört habe nicht immer, und dann kastrieren lassen, aber auf jeden Fall schnellstmöglichst.
 
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
  • #16
Wenn der TA weder Pille geben noch kastrieren will, überlasse ihm doch die Katze bis sie soweit ist :D:D:D

Das arme Tier...
und armes Söckchen...
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
  • #17
dankeschön ^^ nene kastriert wird auf jeden Fall der Tierarzt meinte es wäre schon ein Wunder, dass ich das so lange ausgehalten habe :D mit zittern meinte ich eher Angst haben, dass was schief geht :rolleyes:
 
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
  • #18
dankeschön ^^ nene kastriert wird auf jeden Fall der Tierarzt meinte es wäre schon ein Wunder, dass ich das so lange ausgehalten habe :D mit zittern meinte ich eher Angst haben, dass was schief geht :rolleyes:

konzentriere dich auf das Gute..
Wenn sie operiert ist, kannst du eine ganze Nacht schlafen!!!
und sie natürlich auch... und dann ist endgültig Ruhe im Karton.

und was wirst du zukünftig Leuten sagen, die behaupten, dass Wohnungskatzen nicht kastriert werden müssen? :muhaha::muhaha::muhaha::muhaha:
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
  • #19
naja der Meinung war ich ja nicht nur dauert die Rolligkeit ja nun schon ne Weile an ^^ und die Leute die nicht kastrieren wollen... sollen die sich doch mal mit rumschlagen :D ich wünsche viel Spaß ^^
 
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
  • #20
naja der Meinung war ich ja nicht nur dauert die Rolligkeit ja nun schon ne Weile an ^^ und die Leute die nicht kastrieren wollen... sollen die sich doch mal mit rumschlagen :D ich wünsche viel Spaß ^^

jo... man wird ganz schön schadenfroh, wenn man das mal mitgemacht hat... :grin::grin::grin:

Es gibt wirklich nicht viel schlimmeres, als eine rollige Katze in der Wohnung...

Evtl kannst du deine Katze ja noch mal eine Nacht an wen ausleihen? *flööööt*
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Zwiggl
Antworten
6
Aufrufe
3K
Zwiggl
Zwiggl
M
Antworten
7
Aufrufe
5K
christinem
christinem
U
Antworten
15
Aufrufe
3K
mrs.filch
M
majo
Antworten
6
Aufrufe
2K
majo
majo
T
Antworten
19
Aufrufe
2K
Tamilli
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben