dauerhafte Gabe von L-Lysin ratsam?

  • Themenstarter Cora1977
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Hallo ihr Lieben,
da mein Theo endlich wieder fit ist und ich ihm noch immer täglich L-Lysin gebe und zwei Mal die Woche eine viertel Tablette FamVir, muss ich jetzt mal fragen ob die dauerhafte Gabe ratsam ist?
Ich habe natürlich Angst vor einem Rückfall. Könnt ihr mir hierfür einen Rat geben? Gibt es jemanden, der L-Lysin auch dauerhaft anwendet?
Liebe Grüße und vielen Dank für die Rückmeldungen.
 
Werbung:
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Gibt es hier denn niemand, der mir einen Rat geben kann? :confused:
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Da du dich im anderen Thread gerade 'beschwert' hast dass dir keiner Antwortet ;):

Sollte man nicht unbedingt dauerhaft geben, da dadurch das Arginin dauerhaft geblockt wird. Wird von manchen aber gemacht und den Katzen geht es trotzdem gut. Es geht um Herpes, oder?

Ich würde es einfach mal absetzten und schauen was passiert. Ich musste meiner Mony auch monatelang Lysin geben da der Herpes jedes Mal wieder Probleme gemacht hat. Seit ein paar Wochen klappt es aber auch ohne Lysin... Einfach immer mal wieder ausprobieren.
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Oh danke, dass Du mir antwortest!
Es geht um Herpes. Mein Kater hatte eine Hornhautverletzung an der ich ewig herum gedoktert habe und ich hatte echt schon Angst, dass er sein Auge verliert.
Ich war immer mal so mutig und habe das Lysin einen Tag weggelassen und dann doch wieder ein schlechtes Gewissen bekommen. Ich putze nun täglich Schmodder weg am Auge, aber ich denke, das hat mit Herpes nichts zu tun.
Liebe Grüße
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Mit was soll es sonst zu tun haben wenn das Auge noch tränt? Oder war das vorher auch schon so?

Also wenn das Auge noch Probleme macht würde ich das Lysin schon noch weiter geben. Das kann schon eine Weile dauern... Wie lange gibst du es schon? Machst du sonst noch was gegen den Herpes, z.B. Augensalbe?
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Also es ist kein dauerhaftes Tränen. Er hat oft mal Schmodder dran, so rot-bräunlich. Er hat früher auch ab und zu Schmodder dran gehabt, deswegen bin ich nicht ganz sicher.
Salbe gebe ich keine mehr. Die Hornhaut ist in Ordnung, die Lider nicht geschwollen. Er kneift nicht mehr. Ausser wenn er den Schmodder rausdrückt. (wenn man das so beschreiben kann)
Er bekommt noch 2 Mal in der Woche eine Viertel Tablette Farmvir.
Er ist sonst super fit.... frist... tobt... ärgert mich im Schlaf und will mitten in der Nacht schmusen, wenn es ihm grad in den Kopf kommt :D (das habe ich tatsächlich vermisst:) )
Also du meinst, dass ich es besser noch weiter geben soll?
Hat Deine Katze gar keinen Augenausfluss mehr? Liebe Grüße
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Das rotbraune Sekret (auch Schmodder genannt ;)) hatte meine Herpes-Mony auch immer mal wieder. Für mich ist das ein Zeichen dass der Herpes noch akut ist, denn in 'guten' Zeiten wie momentan hat sie gar keinen Ausfluss mehr. Als es kürzlich wieder ziemlich viel war und trotz Lysin und Ganciclovir nicht besser wurde hatte sich wohl eine bakterielle Infektion draufgesetzt - nachdem ich ihr dann AB-Augensalbe gegeben habe war alles wieder gut...
Also ja, so lange bis kein Ausfluss mehr ist würde ich es schon noch geben. Falls es trotz Lysin und Farmvir (was ist das überhaupt für ein Wirkstoff?) nicht besser wird würde ich vielleicht auch mal eine bakterielle Infektion in Betracht ziehen - die setzten sich da sehr gerne drauf...
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Kann es nicht eher sein, dass er verstopfte Kanäle hat oder so?!

Der Ausfluss war bei meinen nicht rot/braun und L-Lysin gabs nur am Anfang. Da es aber Stress war für meine Katzen mit dem L-Lysin (da sie es so nicht fraßen und ich es hätte direkt geben müssen), setzte ich es ab, da meine Augen-TÄ meinte, Stress ist Gift bei Herpes!
Den "Schmodder" sollte sich der TA angucken ;)

Das Famvir wurde allerdings jeden Tag gegeben.... verstehe nicht, was das zweimal in der Woche bringen soll?!
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Unser Sams hat einen chronisch Verstopften Tränenkanal und deshalb auch rot bräunlichen Ausfluss aus dem einen Augen.
Wir geben ihm aktuell Euphrasie Globulie dagegen.
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
  • #10
Also wie gesagt bei Mony ist der Ausfluss auch immer rotbraun... Da es nach Lysingabe immer besser war und nun auch ganz weg ist denke ich nicht dass es ein verstopfter Tränenkanal war.
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
  • #11
Kann es nicht eher sein, dass er verstopfte Kanäle hat oder so?!

Der Ausfluss war bei meinen nicht rot/braun und L-Lysin gabs nur am Anfang. Da es aber Stress war für meine Katzen mit dem L-Lysin (da sie es so nicht fraßen und ich es hätte direkt geben müssen), setzte ich es ab, da meine Augen-TÄ meinte, Stress ist Gift bei Herpes!
Den "Schmodder" sollte sich der TA angucken ;)

Das Famvir wurde allerdings jeden Tag gegeben.... verstehe nicht, was das zweimal in der Woche bringen soll?!

Das die Kanäle verstopft sind, wurde ausgeschlossen. Mein Kater nimmt das L-Lysin in seiner Paste (Multivitamin) prima auf. Da habe ich keine Probleme.
Das FamVir habe ich 4,5 Monate täglich morgens und abends gegeben. Mein TA meinte, dass wir es ruhig 2 Mal in der Woche weiter geben können, um die Virenanzahl gering zu halten. Das hat sich für mich sinnvoll angehört.
Ich will wegen dem Schmodder nicht schon wieder zum TA. Es beeinträchtigt ihn ja nicht und würde wieder für ihn Stress bedeuten.
Etwas bakterielles hat sich bei ihm immer in grün oder gelblichen Schmodder geäussert, also würde ich das hier auch mal ausschließen.
Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
  • #12
Das rotbraune Sekret (auch Schmodder genannt ;)) hatte meine Herpes-Mony auch immer mal wieder. Für mich ist das ein Zeichen dass der Herpes noch akut ist, denn in 'guten' Zeiten wie momentan hat sie gar keinen Ausfluss mehr. Als es kürzlich wieder ziemlich viel war und trotz Lysin und Ganciclovir nicht besser wurde hatte sich wohl eine bakterielle Infektion draufgesetzt - nachdem ich ihr dann AB-Augensalbe gegeben habe war alles wieder gut...
Also ja, so lange bis kein Ausfluss mehr ist würde ich es schon noch geben. Falls es trotz Lysin und Farmvir (was ist das überhaupt für ein Wirkstoff?) nicht besser wird würde ich vielleicht auch mal eine bakterielle Infektion in Betracht ziehen - die setzten sich da sehr gerne drauf...

Also hattest Du auch nur rötliches Sekret und trotzdem eine bakterielle Infektion? Die Lider sind aber gar nicht geschwollen. Und meistens hat er es am Morgen nach dem Fressen. Dann putze ich es weg und dann ist gut.
Der Wirkstoff bei FamVir ist Famciclovir.
Das verwirrt mich schon wieder.... :confused:
Liebe Grüße
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
  • #13
Der Wirkstoff bei FamVir ist Famciclovir.

Oh da hätte man auch echt drauf kommen können :rolleyes:

Ja, bei Mony hat wohl beides, Herpes & Bakterien, gewütet - hat an der Farbe bei ihr zumindest nichts geändert. Immer rotbraun gewesen.

Lass dich nicht zu sehr verwirren - wenn es kontinuierlich bergauf geht ist das schon mal gut. Wobei mir fünf Monate schon ein wenig lange vorkommen...
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #14
ja, viral =wässrig/weiß, bakteriell gelblich...
von rot/braun hab ich auch in diverser Literatur nix gefunden zu Herpes...

gut, mit der Reduktion ist das dann nachvollziehbar... wie wurde der verstopfte Tränenkanal ausgeschlossen?

Es reicht ja auch, wenn du es dem TA erst mal beschreibst?! ;)
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
  • #15
ja, viral =wässrig/weiß, bakteriell gelblich...
von rot/braun hab ich auch in diverser Literatur nix gefunden zu Herpes...

gut, mit der Reduktion ist das dann nachvollziehbar... wie wurde der verstopfte Tränenkanal ausgeschlossen?

Es reicht ja auch, wenn du es dem TA erst mal beschreibst?! ;)

Also mein Großer hat mit seiner bösen Hornhautgeschichte leider 4 Mal unter Vollnarkose müssen. Da haben sie alles untersucht.... Tränenkanäle, Rolllider und großes Blutbild und überhaupt....
Liebe Grüße
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
  • #16
Oh da hätte man auch echt drauf kommen können :rolleyes:

Ja, bei Mony hat wohl beides, Herpes & Bakterien, gewütet - hat an der Farbe bei ihr zumindest nichts geändert. Immer rotbraun gewesen.

Lass dich nicht zu sehr verwirren - wenn es kontinuierlich bergauf geht ist das schon mal gut. Wobei mir fünf Monate schon ein wenig lange vorkommen...

Also der Wirkstoff sagt mir auch nicht viel.. aber hauptsache es hilft. ;)
Ja es war wie verhext, er hatte 3 Nickhautschürzen...
Am Anfang haben wir immer gedacht, der Große hat sich gekratzt, als die Naht gezogen wurde und alles verheilt war....aber das konnten wir dann ausschließen. Mit Halskrause ging gar nicht.... er hat nicht gefressen, nicht getrunken und ist tatsächlich nicht aufs Klo gegangen.. ich dachte er platzt....
Naja jedenfalls hat seine Hornhaut nicht mehr gehaftet... bei jedem Augenschlag und Blinzeln ist sie eingerissen
Er hatte dann eine große OP... in der wurde die Hornhaut abgeschält.... und danach ging es aufwärts.
Puh... ich möchte es nicht noch mal haben... echt nicht...
Liebe Grüße
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
  • #17
ja, viral =wässrig/weiß, bakteriell gelblich...
von rot/braun hab ich auch in diverser Literatur nix gefunden zu Herpes...

Hab gerade mal kurz nachgegoogelt - hab auf die schnelle leider 'nur' Forenbeiträge gefunden - da wurde zumindest öfter mal rötlicher Augenausfluss im Bezug auf FHV erwähnt...

Ja es war wie verhext, er hatte 3 Nickhautschürzen...
Am Anfang haben wir immer gedacht, der Große hat sich gekratzt, als die Naht gezogen wurde und alles verheilt war....aber das konnten wir dann ausschließen. Mit Halskrause ging gar nicht.... er hat nicht gefressen, nicht getrunken und ist tatsächlich nicht aufs Klo gegangen.. ich dachte er platzt....
Naja jedenfalls hat seine Hornhaut nicht mehr gehaftet... bei jedem Augenschlag und Blinzeln ist sie eingerissen
Er hatte dann eine große OP... in der wurde die Hornhaut abgeschält.... und danach ging es aufwärts.
Puh... ich möchte es nicht noch mal haben... echt nicht...
Liebe Grüße

Oh, das hört sich echt böse an wie das bei euch gelaufen ist! Da hätte ich wohl auch Panik das Lysin abzusetzten... Bei uns war das zum Glück ganz 'unproblematisch'...
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
  • #18
Das Unproblematische hatte ich auch vorher.... Wir hatten schon ein paar Mal diese Hornhautgeschichte und die war immer innerhalb von höchstens 10 Tagen im Griff.
Aber dieses Mal... puh!
Das wünsche ich wirklich keiner Mietz.
Also ich glaube ich gebe es mal weiter. Wenn der Ausfluss in Verbindung mit Herpes steht, dann will ich mal nicht aufhören mit Lysin.
Aber vielen lieben Dank! Liebe Grüße
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
  • #19
Ach eine Frage habe ich noch, hat dein Mony den Augenausfluss an beiden Augen, oder nur bei dem "Herpesauge". Liebe Grüße
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #20
Wenn der Ausfluss in Verbindung mit Herpes steht, dann will ich mal nicht aufhören mit Lysin.

Tja... das weiß ja nun keiner?!
Und ein klassischer Herpesverlauf ist erst ein Auge, dann das andere...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
4
Aufrufe
5K
minka11
M
Fellina
Antworten
1
Aufrufe
665
C
Ankaa
Antworten
11
Aufrufe
719
J
Prinz Jerry
Antworten
16
Aufrufe
5K
Lehmann
Lehmann
S
Antworten
5
Aufrufe
284
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben