Das ultimative Erziehungsmittel...Ich glaube, ich hab's gefunden !!!

S

seattle

Gast
gelöscht durch Seattle
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
Das wär vielleicht was für unsere Küchenarbeitsplatte, die immer dann in Beschlag genommen wird, wenn ich da arbeite. :rolleyes:
 
C

Catzchen

Gast
Hört sich ja eigentlich ganz sinnvoll und auch schmerzlos an.
Aber meine Mäuse dürfen eh überrall hin. :oops:
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
ne zu viert!
Meine dürfen hin wo sie wollen :oops:
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Bei mir auch, nur bei meinem freund nicht, da machen sie es auch nicht. Erst wenn er weg ist.:mad: :D
 
G

Gundula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
103
Alter
65
Ort
Nordschwarzwald
Hallo miteinander,

meine dürfen auch überall hin; ich muss aber zugeben, dass das dazu geführt hat, dass ich jetzt schon das zweite Jahr kein Weihnachtsgebäck backe, da ich die Küche nicht zumachen kann (keine Tür und Durchgang zum Kämmerchen, wo die Clos stehen!)

Ich finde dieses Ding nicht schlecht, würde es nur benutzen, wenn ich in Ruhe kochen will. Das ist nämlich bei fünf auf der Arbeitsplatte-Rumhüpfern gar nicht so einfach!!

Liebe Grüsse
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Hallo miteinander,

meine dürfen auch überall hin; ich muss aber zugeben, dass das dazu geführt hat, dass ich jetzt schon das zweite Jahr kein Weihnachtsgebäck backe, da ich die Küche nicht zumachen kann (keine Tür und Durchgang zum Kämmerchen, wo die Clos stehen!)

Ich finde dieses Ding nicht schlecht, würde es nur benutzen, wenn ich in Ruhe kochen will. Das ist nämlich bei fünf auf der Arbeitsplatte-Rumhüpfern gar nicht so einfach!!

Liebe Grüsse


Dir würde ich gerne mal beim Kochen zusehen mit fünf helfern:D
 
G

Gundula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
103
Alter
65
Ort
Nordschwarzwald
  • #10
@caro :cool: ... unter anderem haben wir uns einen Thermomix gekauft;
ausserdem kochen wir eher selten und wenn!!! ich den Herd benutze, stelle ich lauter andere Sachen um die Töpfe rum, es ist schon ziemlich lustig:oops: und schwierig:mad: manchmal...

zum Glück essen wir überwiegend vegetarisch, das ist nicht so verlockend.

Komisch ist, wenn wir am Tisch sitzen und essen, kommt keiner! hoch.
Wir schimpfen fast nie mit den Katzen, eigentlich gar nicht, haben sie beim Essen immer wieder runtergesetzt und "nein, jetzt nicht" gesagt; es klappt. Ansonsten dürfen sie auch immer auf den Tisch und schlafen auch mal drauf....


Liebe Grüsse
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
  • #11
Ja der Herd ist bei uns auch eine große Gefahrenquelle.

Außerdem find ich es auch nicht soo toll, wenn ich etwas zu essen vorbereite und jeder Kater (außer Billy) schnuppert dran und geht mit seinem Pfoten oder Puschelfell rüber. Rohes Gemüse mit Katzenhaaren schmeckt nämlich nicht grad so hervorragend.
Auch wenn ich scharfe Messer benutze und drehe mich nur kurz weg, sind sie schon mit ihren Näschen dran, vorallem wenn ich am Barfen bin. Ist nicht ganz ungefährlich und deshalb überleg ich, ob ich es mir anschaffe.
Weißt du, wie weit der Bewegungsmelder geht ?
 
Werbung:
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #12
ich finde das Teil auch nicht übel.
Meine Katzen dürfen auch überall hin,sie gehen zum Glück nicht auf die Herdplatte(wobei ich eh selten mal koche).
Kann mir aber vorstellen,dass es für viele ganz hilfrei wäre.
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
  • #13
Doch soweit ? Na das wär nicht schlecht denn ich habe eine Arbeitsplatte, die über zwei 90° Winkel geht und insgesamt etwa 6 m lang ist. Würde ausreichen...Hmmm.... Mal einen tieferen Blick ins Portemonnaie werfen..... :D
 
C

Cooniecat

Gast
  • #14
Hm,also ich bin auch am Überlegen,da meine Kleinen Herdspazierer sind:eek: .
Da sich diese Woche mein Herd verabschiedet hat,überlege ich,ob ein Herd mit Induktionskochfeld sinnvoll wäre.
Hat von Euch jemand so eines?
Würde mich mal interessieren,ob das pfotentauglich ist:oops:
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
  • #15
Hallo Kathrin,
ich hab ein Induktionsfeld,
wegen der Katzen angeschafft,
kann ich Dir nur empfehlen.
Wenn Du den Topf runter nimmst ist der Herd grad mal lau warm.
Und das nur von den heißen Töpfen.
Hat natürlich auch ne Kindersicherung,
mit Soft-Touch,
piept beim an und ausmachen,
können alle Vier problemlos, ich hab den Eindruck sie freuen sich wenn es piept.
Passiert aber ja nix,
weil Katzen sind nicht Induktion geeignet
Grüße
 
C

Cooniecat

Gast
  • #16
Hallo Birgit,
gut,daß Du schon Erfahrungen damit machen konntest.
Meinst also,es funktioniert fellifreundlich?
Gibts auch Nachteile gegenüber dem normalen Ceranfeld?
Ich glaube auch,daß so ein Induktions-Feld katzentauglich ist,muß nur noch die Zustimmung vom "Finanzminister" erbetteln:oops:
Hauptsache,es ist gut für die Mietzen;)

Aber das Teil,das Hilde entdeckt hat,ist echt auch überlegenswert
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
  • #17
Kathrin,
du mußt Deinem Finanzminister nur vorrechnen,
das ein Induktionsfeld so preiswert ist wie ein Gasherd.
Es wird nur heiß wenn Töpfe draufstehen,
wenn Du runterschaltest ist es klein, wie Gas wenn man die Flamme klein dreht.
Keine Resthitze,
was meinst Du wie das Strom spart.

Das Dinges von Conrad hab ich beguckt für meine Pflanzen,
Bagheera und Rashid machen Dauerlauf auf den Palmen.
Die Mädels tun sowas natürlich nicht..............!
oder nur wenn keiner guckt
 
C

Cooniecat

Gast
  • #18
Okay,danke.
Drück mir die Daumen ;)
(obwoooohl........ mein Finanzminister ist eigentlich immer sehr einsichtig:p )
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben