Das tut mir schon wieder leid.....

  • Themenstarter steffiek
  • Beginndatum
steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
Wat mach ich nun?

Diese Mietz hatte mein leider auf der Strasse gestorbener Kater " angeschleppt"-mit ihr/ihn wohl auch Flöhe (im Mai-ganz schlimm:reallysad:).
Da ich zu der Zeit immer Trockenfutter und Wasser auf den Balkon hatte ,kam sie täglich hoch zum fressen:smile:
Wohne im EG und hatte ne Katzentreppe stehen (jetzt nicht mehr).
Im July wurde mein Kater tot gefahren,die Mietz kam dann auch nicht mehr.

Bis vor etwa ne Woche:

Mietz sitzt jeden Tag ab Nachmittags vor meinen Balkon,gehe ich raus- unterhalten wir uns (sehr gesprächig,sehr laut:grin:).(Bin ein Balkonraucher-von daher öfter draussen)

Mietz niest allerdings sehr viel und hat die Zunge immer draussen-das ist doch nicht normal.
Tätowiert ist Katze nicht-siehe Foto.
Sieht gut ernährt aus.....viell. futtert sie/er sich durch-bei mir gibts ja auch tägl. ne Dose o. Trockenfutter.....


Gestern Abend war ich spät ganz draussen-sie/er verschwindet dann ins Gebüsch.Ansonsten sitzt Mietz unterm/vorm Balkon und sitzt und sitzt und sitzt.....heute Nacht wurd ich gegen 4 Uhr wach-ging auf dem Balkon und.....Mietz war da-sass im Regen da-als hätte sie auf mich gewartet.

Das Tier tut mir leid.....aber was tun?TÄ wäre nicht schlecht-aber wie "kriegen"?

Werde Morgen erstmal Fotos ausdrucken und im Geschäft an der Pinnwand aufhängen......

LG Steffie
 

Anhänge

  • IMG_5894.jpg
    IMG_5894.jpg
    97,1 KB · Aufrufe: 130
  • IMG_5871.jpg
    IMG_5871.jpg
    103,1 KB · Aufrufe: 130
  • IMG_5873.jpg
    IMG_5873.jpg
    95,8 KB · Aufrufe: 120
Werbung:
lillifee11

lillifee11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
114
Ort
Schiffdorf
Ich würde erstmal versuchen, daß Vertrauen der Katze zu gewinnen
und sie/Ihn mit Futter bzw. Leckerlies in die Wohnung zu locken.
Und dann erstmal abwarten, wie er/sie sich bei der ganzen Sache verhält.

Mir scheint jedenfalls auch, daß ein TA-Besuch sicherlich nicht verkehrt ist.

Die Idee mit den Fotos ist auch nicht schlecht. Vielleicht auch noch mal die ganze Nachbarschaft abklappern.
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
Es gibt viele Menschen, die ihre Katzen zwar füttern, aber der Meinung sind eine Katze ist ein komplettes "Draußentier". Da hört man dann, die finden schon ein warmes Plätzchen.

Zu mir kam im Winter an die Haustüre bei Eis und Schnee jeden Morgen ein roter Kater. Da mit meinem damaligen eigenen Kater nicht gut Kirschenessen war, was sein Revier betraf waren beide ständig am Kämpfen. Fremder Kater hatte Triefnase und hustete. Ich lockte ihn per Futter immer weiter in den Hausflur, dort stand auch der Katzenkorb - also nix Bedrohliches auf Dauer. Irgendwann kamen wir mit der Futterschüssel immer näher an diesen Korb, dann in den Korb, dann Deckel zu und zum Tierazrt.
Kater hatte Fieber und Lungenentzündung. Er war mindestens 13 Jahre alt und ich musste ihn schweren Herzens ins Tierheim bringen. Er fraß nur, wenn ich ihn besuchte, also ging ich jeden Tag hin. Dort saß er dann unter seiner Rotlichtlampe und sah ganz jämmerlich aus.

Eines Tages wurde er dann an ein älteres Ehepaar vermittelt, deren Kater überfahren worden war. Ach das war schön!!
 
M

Mondsüchtig

Gast
Vorab, es ist wahrscheinlich eine sie, da dreifarbig.

Ich würde versuchen sie irgendwie zum TA zu schaffen. Allerdings würde ich sie nicht in die Wohnung lassen, denn es besteht ja nun die Möglichkeit, das sie nicht gesund ist und Du willst ja nicht, das etwas eingeschleppt wird, oder?

Ich würde die Katzentreppe, wenn es geht, wieder dran machen und ihr die Möglichkeit geben auf den Balkon zu gehen (und ein trockenes Plätzchen zu finden), evtl. kannst Du eine Transportbox aus Plastik aufstellen und sie darin füttern. Wenn sie vertrauen hat, dann mach die Box zu und bring sie zum TA. Wenn sich der Gesundheitszustand verschlechtert, dann frag mal bei örtlichen TS nach, ob die Dir beim einfangen helfen können.
 
barnie88

barnie88

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2011
Beiträge
64
Ich würde mich zunächste in der Nachbarschaft erkundigen ob jmd. diese Katze kennt.

Wenn nein, dann kannst Du eine Katzenfallle beim örtlichen Tierschutz/ Tierheim leihen. Einfangen und ab zum Tierarzt.
 
steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
Also,Fotos+Suchanzeige hängt im Geschäft (haben hier nicht viele Gesch.-dort geht eigendlich jeder regelm. hin).

Nein,in die Wohnung soll sie nicht-eigendlich auch nicht auf dem Balkon (falls Flöhe-das hatte mir im Mai gereicht:grummel:).
Habe heute Morgen mein Kellerfenster aufgemacht-welches unter meinen Balkon (geschützt) ist-im Keller unterm Fenster steht eine Komode,so das sie gut rein und raus könnte.
Trockenfutter,Wasser,ne Schale als Kloschüssel und ein Kuschelkarton steht nun dort.

Werde das nun beobachten....kriege es ja Abends mit, wenn sie sich mit mir unterhält......Sie ist wirklich sehr scheu---wobei Anfangs durfte man nicht mal mit ihr sprechen,da war sie schon weg.
Im Frühjahr,dann war sie jetzt über 2 Monate garnicht mehr hier.

Aus unserer "Siedlung" ist sie nicht-man kennt die Freigänger hier und weiss, wo sie hin gehören.
Hatte mich im Frühjahr schon umgehört (wg. der Flohgeschichte)-zumal hier auch ne "Katzentante" wohnt ,die einer "Bildzeitung" ähnelt......selbst die wusste nix.:aetschbaetsch2:

Es tut mir echt leid-wenn ich wieder in die Wohnung rein gehe und weiss, sie sitzt da draussen-Stundenlang.......

Drückt mir die Daumen.

LG Steffie

P.S-Katzenfalle ist gut,mach mich gleich mal schlau wg. Tierschutz hier.....
 
Zuletzt bearbeitet:
lillifee11

lillifee11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
114
Ort
Schiffdorf
Die Idee mit dem Unterschlupf im Keller finde ich super.
Da kann man wirklich nur hoffen, daß sie das "spitz" bekommt.
Ich drück Dir jedenfalls alle Daumen, daß es klappt und vor allen Dingen,
daß Du sie noch zum TA bekommst...der Gesundheitszustand wird sich
sicherlich nicht von alleine bessern.

Halt uns mal auf dem Laufenden ;)
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
40
Ort
Rheine
Hallo, hab das grad mal gelesen und wollte hören, ob es was neues gibt...?

LG
Melanie
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben