Das leidige Urlaubsthema...

F

Funny08

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
42
Hallo,
auch ich habe eine Frage zur Urlaubsbetreuung:

Kurze Vorgeschichte: Wir haben seit Oktober eine ca. zweijährige (oder jünger) Katze, mittlerweile Freigänger, sehr scheu, sehr eigenständig. Unsere Katze kommt von draußen, war halb verwildert als wir sie übernommen haben, nachdem sie einige Zeit bei uns auf dem Speicher gelebt hat (den Ort hat sie sich selbst ausgesucht), ist sie von dort ins Freie gesprungen :eek:. Damit war das Thema Freigang auch geklärt. Mittlerweile lebt sie mehr draußen als drinnen, hält sich aber viel in der Nähe des Hauses auf. Zu mir hat sie mittlerweile recht großes Vertrauen, mein Mann muss noch etwas Überzeugungsarbeit leisten, Kind geht, den Hund liebt sie. Familie, Besucher, Fremde, sie lässt niemanden an sich ran, kommt dann auch nicht zum Fressen.
Bisher lassen wir sie immer rein und raus, nächste Woche wird endlich eine Katzenklappe eingebaut. Nun wollen wir aber auch einmal in Urlaub fahren.

Jetzt überlege ich natürlich, was die beste Möglichkeit der Betreuung ist, muss auch nicht die teuerste sein ;)
Tierpension/-heim habe ich vor Ort angesprochen, wurde mir bei einem Freigänger aber dringend von abgeraten.
Wir haben nun vor, die Versorgung über meine Eltern und eine Freundin abzudecken, die dann alle ein/zwei Tage vorbeikommen, dazu dann einen ordentlichen Futterautomaten aufstellen, der für die restliche Zeit Futter ausspuckt.

Hat jemand Erfahrung damit? Also mit einem sehr scheuen Freigänger, der eigentlich nur zum Fressen nach Hause kommt und sich eh nur von ein oder zwei Personen überhaupt anfassen und auch nur bei diesen Personen blicken lässt?

Schwieriges Thema...

Gruß
Claudia
 
Werbung:
B

binki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2009
Beiträge
22
Ort
Balm
Hallo Claudia,
hat deine katze mehrere futterstellen? dann könnten deine eltern/freundin an den verschiedenen plätzen futter hin stellen. wenn die katze nicht ganz so schmusig ist dürfte es kein problem mit dem urlaub geben. einfach mehrere stellen das futter auslegen ( schlafplätze) wenn du sie kennst und kontrollier ob sie das gefuttert hat dann wirds schon;) hast du und dein mann es schon mal mit multivitaminpaste versucht? hat bei unseren sehr gut funktioniert.
viel erfolg und einen schönen urlaub
liebe grüße bianca mit odin und thor
 
F

Funny08

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
42
@ Binki

Vielen Dank!
Der Urlaub ist nun - leider - schon wieder vorbei.

Wir haben es aber doch etwas anders geregelt, da ich mit dem Futterautomaten dann doch erhebliche Bauchschmerzen hatte:

Besagte Katzenklappe haben wir eingebaut, ein Nachbar hat täglich die Katze gefüttert, meine Familie war zudem zweimal wöchentlich hier - was soll ich sagen: perfekt!

Lt. Nachbarn hat sie die ersten zwei Tage nichts gefressen, ab dann war das Futter aber immer weg.
Als wir wieder zu Hause waren, hat es keine fünf Minuten gedauert, und wir hatten eine maunzende Katze auf dem Arm, die sich ein Loch in den Bauch gefreut hat - und wir natürlich auch!

Ach ja, wir hätten jetzt einen funkelnagelneuen, unbenutzten Futterautomaten zu verkaufen :D
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
32
Aufrufe
1K
J
Puschlmieze
Antworten
16
Aufrufe
432
Puschlmieze
Puschlmieze
D
Antworten
12
Aufrufe
694
D
M
Antworten
15
Aufrufe
757
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben