Das Haus ist ihr Klo und ich ihr Sklave

Tigerblade

Tigerblade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2010
Beiträge
695
Ort
die schöne Schweiz
Da bin ich wieder, der nervigste Anfänger mit all meinen vielen Fragen, Sorgen und Anliegen. :D:cool:

Diesesmal geht es um das stille Örtchen. Ich weiss echt nicht was mit den drei kleinen Jungs los ist. Samstag/Sonntag nachdem wir sie geholt haben, gingen sie schön brav auf die Katzentoilette. Doch seit gestern urinieren sie uns aufm Marmorboden im Wohnzimmer oder auch in meinem Zimmer. Haben auch auf ihr Katzenbett gepinkelt. Ich verstehe das nicht. Als ich nach der Arbeit nach Hause ging, erzählte mein Vater, dass sie auf den Boden gepinkelt hätten. Ich hab Katzenklo sauber gemacht bzw. alle Klumpen in einen Kehrichtsack gepackt und den Stroh aufgelockert. Zumindest wenn ich da bin, gehen sie brav auf die Katzentoilette. Ich habe sie beobachtet und sie benahmen sich vorbildlich.

Angst vor meinen Eltern haben sie nicht. Sie toben gerne mit meinem Vater und mit meiner Mutter rum und sind kaum zu bremsen. Heute Morgen als ich aufwachte, fand ich wieder in meinem Zimmer gelbe vetrocknete kleine Flecken auf dem Boden. Ich gehe stark davon aus, dass sie wieder mal hingepinkelt haben. Markieren sie etwa schon in diesem jungen Alter? Das war die einzigste Erklärung, die mir einfiel. Aber die sind doch noch kleine Babys. Ich dachte das mit dem Markieren kommt erst, wenn sie grösser sind. Und davor wollte ich sie eigentlich kastrieren lassen.

Ich hab jetzt ganze Zeit Panik, dass sie überall hinpissen. Vor allem auf dem Sofa oder auf meinen Klamotten. (Wir sind erst vor kurzem ins neue Haus gezogen und daher stehen viele meiner Klamotten in Umzugsschachteln.)

Weiss vielleicht einer eine Erklärung? Was kann ich dagegen tun? Für die, die es noch nicht wissen: Ich habe drei Kitten im Alter von 12 Wochen.

==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: alle drei sind männlich
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): -
- Alter: alle drei 12 Wochen
- im Haushalt seit: zwei sind seit dem 25. und der letzte seit dem 26.06 bei uns
- Gewicht (ca.): noch nicht gewogen aber bald :)
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zarte Kittenkörper ;)

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: erst kommenden Freitag
- letzte Urinprobenuntersuchung: -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: -

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 12 Wochen alt ;)
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): von meinem Onkel übernommen
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: mind. halbe Stunde, zusätzlich toben sie ganzen Tag miteinander
- Freigänger (ja/Nein): noch nicht
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): keine grossartigen Veränderunge, ausser dass ich nach dem Wochenende wieder
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2 (Eins im Wohnzimmer wo sie tagsüber sind und eins in meinem Zimmer wo sie die Nacht verbringen
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen ca. 80cm x 30 cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: ich entferne jeden Tag nach der Arbeit die Klumpen und locker das Streu auf bzw. füll nach, wenn nötig
- welche Streu wird verwendet: Zurzeit ein pflanzliches Katzenstreu von zooplus
- gab es einen Streuwechsel: nein aber ich hab jetzt nur noch neues Streu von anderem Anbieter zur Verfügung. Wurde aber noch nicht verwendet
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Wohnzimmer steht es in der hinteren Ecke und im Schlafzimmer an der Wand leicht in der Mitte weil in den Ecken andere Sachen stehen.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Im Wohnzimmer neben dem Katzenbaum auf der anderen Seite und in meinem Zimmer an der rechten Wand

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: ab dem dritten Tag
- wie oft wird die Katze unsauber: bisher leider schon einigemale
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: bisher nur Urin
- Urinpfützen oder Spritzer:pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Sowohl Wohnzimmer als auch Schlafzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): auf Boden aber auch auf Katzenbett
- was wurde bisher dagegen unternommen: Katzenstreu nochmal nachgefüllt und Katzenklo gereinigt und immer wenn sie irgendwelche Anzeichen machen ins Katzenklo gesetzt
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
schepi0815

schepi0815

Forenprofi
Mitglied seit
16. Mai 2008
Beiträge
3.595
Ort
Berlin
Was für Klos hast Du - offen oder geschlossen ... sollten es geschlossene sein würde ich die "Deckel" abnehmen

Wie viel Klos hast Du - in dem Alter kann es passieren, dass sie so mit spielen beschäftig sind und dann vergessen aufs Kaklo zu gehen - und wenn es dann ganz dringend ist schaffen sie den Weg nicht mehr. Vielleicht hilft es wenn Du - solange sie noch so klein sind - mehr Kaklos aufstellst.

Es kann auch sein das sie das Streu was ihr benutzt nicht mögen und gehen deshalb nicht auf die Kaklos sonder "machen wilde Geschäfte"

Wird "nur" wild gepullert oder gehen auch mal "größere Geschäfte" daneben ...
 
Tigerblade

Tigerblade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2010
Beiträge
695
Ort
die schöne Schweiz
@Bienchen67: erledigt und in den Startpost editiert :)

@schepi0815: Bisher zwei Klos. Eins im Wohnzimmer wo sie tagsüber sich austoben dürfen und eins in meinem Zimmer, wo sie nachtsüber zum Schlafen gebracht werden, da es im Wohnzimmer ohne Aufsicht im Moment zu gefährlich wäre bis sie etwas grösser sind.

Beide Klos sind offen. Das mit dem Spielen hab ich mir auch schon gedacht denn da sie zu dritt sind und schon seit Geburt zusammen aufgewachsen, verstehens ich alle drei bestens und toben sich nach herzenslust aus. Sie sind kaum zu bremsen.

Mit dem Streu sollten sie eigentlich kein Problem haben, da ich von Beginn an dasselbe Streu benutzt hab und sie ja Samstag und Sonntag immer ganz brav aufs Töpfchen gegangen sind bis halt gestern. Kann es vielleicht sein, dass es deswegen ist weil sie jetzt tagsüber allein sind, da ich zur Arbeit muss? Wochenende war ich ja immer da und hab mich mit ihnen beschäftigt.

Bisher wurde zum guten Glück nur gepullert.
 
schepi0815

schepi0815

Forenprofi
Mitglied seit
16. Mai 2008
Beiträge
3.595
Ort
Berlin
Mit dem Streu sollten sie eigentlich kein Problem haben, da ich von Beginn an dasselbe Streu benutzt hab und sie ja Samstag und Sonntag immer ganz brav aufs Töpfchen gegangen sind bis halt gestern. Kann es vielleicht sein, dass es deswegen ist weil sie jetzt tagsüber allein sind, da ich zur Arbeit muss? Wochenende war ich ja immer da und hab mich mit ihnen beschäftigt.

Bisher wurde zum guten Glück nur gepullert.

Auch wenn sie kein anderes Streu bei Dir kennen, heisst es nicht das sie es mögen ... auch wenn sie zwei Tage drauf gegangen sind. Möglich haben sie nach drei Tagen festgestellt "aua das tut ja an den kleinen Pfoten weh" o.ä. und sind sie danach "woander hingegangen"

Könnt ihr im Wohnzimmer und bei Dir im Zimmer jeweils noch ein Klo aufstellen - für den Übergang ... und dann (wenn es vier Klos sind) jeweils ein Klo in jedem Zimmer mit einem anderen Streu befüllen ...

Natürlich kann es auch mit Deiner Abwesenheit zu tun haben - aber da die drei Jungs ja sich haben tippe ich eher auf Streu und Vergessen rechtzeitig zum Klo zu gehen ...
 
honeybee79

honeybee79

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
73
Ich hätte jetzt auch so einen ähnlichen Threat aufgemacht..
Meine beiden gehen auch brav auf ihre 2 Katzenklos,trotzdem machen sie mir in Kisten,Kartons e.t.c.
Am Anfang haben sie das erste Mal in ihr Körbchen mit Kissen gepinkelt.Da habe ich es weggestellt und nur noch das Kissen hingelegt.Das war ok.
Nun habe ich schon wieder gesehen,dass sie in einen Pamperskarton in den ich eine Babydecke gelegt habe,gepinkelt und gekackt haben.
Alles wo drin man buddeln kann wird als Katzenklo missbraucht..:(
Das nervt!
Ich bin mal gespannt,was hier so an Antworten von den Profis kommen.
 
S

Sylvia1965

Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Dresden
Das mit der Streu kann ich bestätigen. Ich hab Jerry damals aus der Not raus, weil er so blitz-blatz bei mir auftauchte, ziemlich grobe Streu geben müssen, da hat er mir aufs Bett gelullert.
Hab dann ne gaaaaaanz feine Streu in sein Toilettchen gegeben und von da an gabs keinen braveren Kater...
Meine Tochter hatte mir die "Aushilfsstreu" mitgebracht und prompt gings schief. Nach dem Wechseln alles ganz easy.

Btw, bei der Streu, die man mehrere Wochen verwendet und nur den Schmutz rausholt (mir fällt der Name nicht ein), ist mir tatsächlich aufgefallen, dass Katerchens kleines Schniedelchen etwas wund geworden ist...also scheint die Mär zu stimmen, dass das Zeug ätzend ist....hilft mir mal bitte jemand mit dem Namen aus, danke!
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
.....

ich finde auch, dass 2 Kaklo`s für 3 Kitten zu wenig sind :oha:.
Darf ich mal fragen, warum Du die Kaklo`s nicht ins Bad stellst? Und den Futterplatz in die Küche?

Du weißt schon, dass sich Kitten gerne im Kaklo bis zum Erdkern vorbuddeln? Da ist es besser, wenn viel Streu im Kaklo ist :aetschbaetsch2:. Und die pischern genau in den Räumen, in denen auch die Kaklo`s stehen, ist Dir das aufgefallen, oder habe ich was überlesen?

Und vor allem musst Du darauf achten, daß der Uringeruch auch wirklich vollkommen eliminiert wird, denn Katzen haben ein gaaaanz feines Näschen. Dazu eignet sich Wodka oder Myrtheöl.

Und hast Du dasselbe Streu, wie es Dein Onkel verwendet hat?

Fragen über Fragen :yeah:.
 
K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
Bei 3 Kitten können es schon mal mehr Klos sein, ich denke da an 5 oder 6. Kleine Behelfklos genügen ja, Plastikkiste/Pappkarton mit Streu drin.
 
tiger-mele

tiger-mele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2010
Beiträge
290
Ort
BW
Btw, bei der Streu, die man mehrere Wochen verwendet und nur den Schmutz rausholt (mir fällt der Name nicht ein), ist mir tatsächlich aufgefallen, dass Katerchens kleines Schniedelchen etwas wund geworden ist...also scheint die Mär zu stimmen, dass das Zeug ätzend ist....hilft mir mal bitte jemand mit dem Namen aus, danke!

Ist das echt so? Hab ja einen Freigänger der kaum zuhause ist, der ist in den letzten 2 Monaten vielleicht 2mal aufs Klo gegangen (Klumpstreu), da hab ich jetzt nicht das komplette Klo erneuert. Wie oft sollte man das machen?
 
honeybee79

honeybee79

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
73
  • #10
Boa...so viele Katzentoiletten.. kann man da überhaupt noch Besuch bekommen?? :oops:
 
S

Sylvia1965

Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Dresden
  • #11
Silikatstreu heißt das Zeug, hab nachgeguckt....scheint zu stimmen. Der Lütte hat auch ganz komisch auf dem Häusel gethront, als ich die Streu probiert hab.
Ich nehm zur Zeit BioCats, damit isser zufrieden... :aetschbaetsch2:
 
Werbung:
K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
  • #12
Tigerblade

Tigerblade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2010
Beiträge
695
Ort
die schöne Schweiz
  • #13
Danke euch allen.

@schepi0815: Ich habe gestern extrafeines Streu gekauft und werde es heute in ein neues Kaklo reinstellen. Mal schauen wie es läuft. Ich hoffe, dass es nur am Streu lag und nicht dass den Kleinen was fehlt.

@Bienchen67: Weitere Klos werden aufgestellt. Wollte ich eigentlich schon gestern machen aber hatte leider keine Zeit, da die Läden schon geschlossen hatten als ich fertig war mit der Arbeit und ich daher nicht mehr genug Katzenstreu einkaufen konnte.

@honeybee79: Zum Glück ist es bei mir beim Urinieren geblieben. Grosses Geschäft haben die immer brav im KaKlo gemacht.

@Sylvia1965: Ich konnte mir nun auch extrafeines Katzenklo kaufen. Ich hoffe, dass es damit klappt. Ich werde in meinem Zimmer noch einen kleinen Klo aufstellen und auch im Wohnzimmer und im Bad jeweils ein Klo aufstellen.

@missimohr: Ja du hast Recht, das sind zu wenige Klos. Ausserdem waren nicht von Beginn an drei Kitten vorgesehen sondern nur zwei. Der dritte kam durch das Schicksal zu uns. :) Die Katzenklos stehen im Wohnzimmer und Schlafzimmer, weil die Kitten sich zurzeit ausschliesslich nur in diesen beiden Zimmern aufhalten. Die sind ja erst seit Samstag/Sonntag bei uns und da wurde mir geraten, dass es besser wär Katzenklo und Futternäpfe usw. in der nähe der Kitten zu belassen, bis diese ihre Umgebung kennengelernt und sich eingewöhnt haben. Um den Uringeruch rauszukriegen, müsste ich noch wissen wo sie hingepisst haben und leider weiss ich das nicht so genau, weil ich gestern z.b. nicht Zuhause war und nur mein Vater es mitgekriegt hat. Dieser meinte es wäre an verschiedenen Stellen gewesen und er kann sich nicht mehr genau an alle erinnern. Daher weiss ich nicht, ob ich den Geruch komplett wieder rauskrieg. Ich kann nur noch hoffe, dass zusätzliche Klos was bringen.

Ich verwende nicht das Streu von meinem Onkel. Ich habe meines bei Zooplus bestellt. Zusätzlich noch einen anderen im Laden gekauft. Ich denke ich werde auch heute bei Aldi vorbeischauen. Ich lege halt einfach wert darauf, dass es pflanzliches und feines Streu ist.

@katzenclub: Ich werde heute weitere Klos aufstellen.
 
Tigerblade

Tigerblade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2010
Beiträge
695
Ort
die schöne Schweiz
  • #14
MANII

MANII

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
959
Alter
35
Ort
Schweiz
  • #15
häääää!!bini jetzt dura??wo isch dr charlie????
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
  • #16
Warum nicht?:confused: Besser als wenn es nach Kot und Urin stinkt oder?;)
Die Klos kann man mit der Zeit ja wieder reduzieren.:)


Genau! Kleine Katzen sind wie kleine Kinder! Sie spielen, müssen plötzlich, und wenn dann nicht in unmittelbarer Nähe ein Katzenklo ist, wird das erstbeste genommen. Das gleiche kann nach dem Schlafen passieren. Aufwachen, es drückt, und dann muss es einfach fix gehen!

Sie müssen die Gegebenheiten erst einmal voll intus haben, das geht nicht mit ein paar Tagen. Nach einiger Zeit wissen sie genau, wo die Klo's stehen und wenn sie ihnen genehm sind, steuern sie diese auch regelmässig an.
 
tiger-mele

tiger-mele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2010
Beiträge
290
Ort
BW
  • #18

Anhänge

  • 100_1927.jpg
    100_1927.jpg
    91,1 KB · Aufrufe: 18
Tigerblade

Tigerblade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2010
Beiträge
695
Ort
die schöne Schweiz
  • #19
@eireen: Danke ich werde wie gesagt mir die Ratschläge zu Herzen nehmen und noch mehr Katzenklos aufstellen.

Wie lange soll man all die Klos rumstehen haben, bevor man sie langsam reduzieren kann?

@tiger-mele: Oha das ist ja extrem :eek::D Der sieht ja auf dem Foto genauso aus wie unser kleiner König :D Zum verwechseln ähnlich. :D Genau der gleiche Blick :D
 
Tigerblade

Tigerblade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2010
Beiträge
695
Ort
die schöne Schweiz
  • #20
Was ist denn anders an Bentonitstreu? Ich nehme pflanzliches Streu, weil ich gelesen habe, dass einige Kitten gerne etwas vom Streu verschlucken.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
6
Aufrufe
1K
Nougats Cornflake
Nougats Cornflake
R
Antworten
4
Aufrufe
825
Kathrin01
Kathrin01
L
2
Antworten
24
Aufrufe
3K
Lina1318
L
P
Antworten
6
Aufrufe
912
Pépinot
P
M
Antworten
6
Aufrufe
2K
Nai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben