das erste mal Schnurren...

Tonks

Tonks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
263
Ort
WOB
Ihr lieben, ich hab gesternabend eine TOLLE,SCHÖNE,GÄNSEHAUT entdeckung gemacht :)

Unsere zwei Miezen sind ja noch recht scheu, sind erst seit Samstag bei uns. Inzwischen lassen sie sich im Halbschlaf anfassen, dann können sie das Kraulen sogar richtig genießen und räkeln sich ... ansonsten ist Anfassen DOOF.
Man kann zwar an unseren Beinen auf dem Sofa schlafen, aber das "gilt" wohl nicht als echter Dosi und ist deswegen nicht gefährlich..

Gesternabend lag ich also auf dem Sofa. Katerchen auf meinen Beinen, wo die Zicke war - keine Ahnung. Eigentlich lassen die zwei sich nicht lange alleine.
Ich wollte so langsam ins Bett, hatte Jack immer mal wieder vorsichtig gekrault. Stehe also ganzganzvorsichtig auf und knie mich neben das Sofa neben ihn und kraul noch ein bisschen den Hals ... da macht es kurz "prrr prrr *hust hust* PRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR"
Und ab da war sein Motor an :pink-heart:

Wohl von dem Geräusch angelockt kam Tonks (sie hatte in der Liege im Kratzbaum geschlafen) und wuselte völlig verwirrt um ihren Bruder rum, stuppste ihn an, leckte ihm am Hals ... sie macht den Eindruck als wüsste sie gar nicht, was denn da jetzt auf einmal los ist? :oha:
Jack lag weiter da und ließ sich von mir kraulen und schnurrte... Tonks war so durch den Wind, dass sie mich "vergaß" und über mich drüber kletterte und meine Hand anstubste sodass ich sie auch kurz streicheln durfte.
Als meine Füße eingeschlafen sind, musste ich doch aufstehen und als ich wiederkam, war leider alles vorbei und beide verkrümmelten sich unters Sofa als sie mich sahen... :stumm:

EGAL, es war ein tolles Erlebnis! :grin:
 
Werbung:
kucki61

kucki61

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2010
Beiträge
101
Hallo !
Das ist doch schon ein guter anfang , Wo hast du sie her ?
Gib ihnen einfach die zeit sich an dich zugewöhnen .
Unsere Amy haben wir aus dem TH sie ist jetzt 5Monate bei uns , ihre schmuse einheiten holt sie sich wenn sie es will wir geben ihr all die zeit die sie braucht .
Glaub mir es wird von Tag zu Tag besser .
Viel Glück euch Dreien
Liebe Grüße Anita mit Amy
 
Tonks

Tonks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
263
Ort
WOB
hey kucki,
ich hab sie aus einem ungewollten Bauernhofwurf. Das Mitleid hat gesiegt, deswegen haben mein Freund und ich die zwei "eingepackt" (der erste TA Besuch war auch direkt sehr "umfassend" ...).

Klar, die zwei haben alle Zeit der Welt :) Sie kommen immer mal wieder gucken, was wir machen - dann sind wir ganz ruhig und lassen sie gucken. Wollen sie gehen, dann gehen sie...

Das einzige, was wir "müssen" ist 2x tgl Tablette geben. das wird aber auch so stressfrei wie möglich gehalten und ist Donnerstag auch hoffentlich vorbei (Fr gehts dann nochmal zum TA).

Und wie gesagt, dass Jack anfängt zu schnurren halte ich für ein gutes Zeichen, dass wir zumindest auf dem richtigen Weg sind :)
(Grade hat er nochmal geschnurrt als ich gekrault habe.... *freu*)

Meine Satine (die zu Hause auf dem Hof meiner Eltern lebt) hab ich vom Tierschutz - die Dame saß die ersten Tage auf meinem Schrank und hat irgendwann beschlossen: Du gibst Futter, du bist toll. Seit dem Tag vor 5 Jahren weicht sie mir nicht mehr von der Seite, wenn ich zu hause bin... :pink-heart:
 
Conception

Conception

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2009
Beiträge
1.285
Ort
Berlin
was für ein tolles erlebnis! ich freu mich mit dir. :yeah:
das erinnert mich an unser erstes schnurrerlebnis mit unserer lütten - die ja soooo ängstlich war.

viel erfolg weiterhin! :smile:
 
C

Catma

Gast
...Das liest sich to-tal süß!

ich schmelze hier gerade vor mich hin... und wünsche euch natürlich, dass es so positiv weitergeht.
 
carsten69

carsten69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
325
Ort
Erzgebirge
Hört sich super an und das nach nicht mal einer Woche. Bei unseren Süßen hat es Wochen gedauert, bis wir sie zum ersten mal kraulen durften. Castro lag ganz entspannt auf dem Kratzbaum und Dosi hat all seinen Mut zusammen genommen und das Mäuschen am Bauch gekrault. Statt der erwarteten Reaktion (Kreischen, Fauchen, Aufspringen, Wegrennen, Verstecken) hat sie sich auf den Rücken gedreht und geschnurrt wie ein Traktor. Katerchen Fidel saß während dessen auf dem Wohnzimmerschrank und hat sein Schwesterchen völlig verblüfft angeguckt :wow:. Bei ihm hat es dann nochmal 10 Tage länger gedauert, bis der erste Krauleinsatz angezeigt war. Mittlerweile, nach gut 10 Monaten, bekommen sie davon überhaupt nicht mehr genug. :pink-heart: Besonders abends kann das schon mal ein oder zwei Stunden am Stück dauern. Den Fernseher können wir eigentlich abmelden.
 
Tonks

Tonks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
263
Ort
WOB
Tonks hat heute auch das erste Mal geschnurrt :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
Sie ist aber deutlich leiser und nicht so "treckerig" wie Jack beim Schnurren *g*

Und sie beginnen langsam sich in die Hand zu recken, wenn sie gestreichelt werden... ich bin total happy ;)
Zwar sind sie so noch ziemlich schüchtern und verziehen sich vorsichtshalber mal unters Sofa wenn wir uns bewegen, aber sobald wir sitzen, lassen sie sich auch von Besuch nicht stören oder so :D
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben