das 1. mal im garten

Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2014
Beiträge
52
Hallo,
Ich habe mal wieder eine frage bezüglich meinen 2 Katzen. Die 2 sind mittlerweile kastriert und geimpft.da ja gestern schönes wetter war und die 2 ständig vor dem fenster hängen habe ich es gewagt das 1. Mal mit ihnen raus zu gehen. Das ging voll in Hose. Die kleine ist voller panik zu meinem Nachbarn gerannt und hat geschrien ohne ende und der kater hat sich unter meinem auto versteckt und war wild am fauchen. Dabei würde ich ihnen gerne den freigang gewähren. Habe ich irgendwas fasch gemacht?:confused::confused:

Lg sarah
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich setzte mich immer raus und lasse die Türen offen. Wenn du sie selber rausträgst wissen sie ja nicht, wie sie wieder reinkommen, wenn sie Angst haben.

PS: Wie alt sind die kleinen denn?
 
Sarah20

Sarah20

Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2014
Beiträge
52
Hallo,die 2 sind jetzt ein gutes halbes jahr alt. Ich wollte einfach mal schauen,wie es ihnen draußen gefällt. Oder ist das noch zu früh,die 2 an draußen zu gewöhnen? Ich habe die Tür aufgelassen und die 2 sind von alleine in garten gerannt und dann war der Spaß vorbei und panik hat sich breit gemacht.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ist der Garten denn gesichert? 6 Monate ist für die meisten Katzen noch arg früh um rauszugehen, wenn es kein gesicherter Freigang ist.

Ich würde mindestens noch 4 Monate warten, wenn es bisher reine Wohnungskatzen waren.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Die Katzen sind zu jung, deshalb kam die Panik. Warte einfach noch ein paar Wochen und dann wird das schon.
 
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10. Januar 2014
Beiträge
1.501
Ich finde deine Katzen zu jung für Freigang! Ich würde noch warten, mindestens noch 2-3 Monate, besser bis sie 1 Jahr alt sind. Ihre Reaktion hat dir ja auch gezeigt, dass sie noch nicht so weit sind. Ich würde dann wenn sie alt genug sind einfach die Tür öffnen und die Katzen selbst machen lassen. Sie können die Welt da draußen dann in ihrem eigenen Tempo erkunden und wissen auch, wie man wieder zurück kommt.

Meine Katzen wurden erst mit 2 bzw. 3 Jahren Freigänger und ich habe sie selbständig in ihrem eigenen Tempo die Welt draußen erkunden lassen. Mein Mann und ich waren draußen im Garten und haben gewartet bis die Katzen von selbst kamen und der erste Freigang ist ganz friedlich und ruhig gelaufen und die Katzen waren vorsichtig, hatten aber sichtlich Spaß. Den Weg zurück haben sie auch von alleine gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Auweiha dann war Frity viel zu jung zum ersten Freigang(das Alter schreibe ich lieber nicht dann wird man gesteinigt) aber der hat es von den anderen gelernt selbst Katzenklappe war keine Hürde.Und jetzt mit knapp 1,5 Jahren ist Er der hier auf der Wiese das sagen hat.
Bau den Freigang ins Spielen ein dann ist es für die beiden was gutes und tolles
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Auweiha dann war Frity viel zu jung zum ersten Freigang(das Alter schreibe ich lieber nicht dann wird man gesteinigt) aber der hat es von den anderen gelernt selbst Katzenklappe war keine Hürde.Und jetzt mit knapp 1,5 Jahren ist Er der hier auf der Wiese das sagen hat.
Bau den Freigang ins Spielen ein dann ist es für die beiden was gutes und tolles

Du, dass kommt auf die Katze an, und anscheinend hatte eurer ja die älteren Katzen zum dranhängen. Enya war mit 4 Monaten auch nicht mehr drinnen zu halten, ihr Bruder wäre durchaus länger drin geblieben. Und Julius ist ja quasi draussen geboren. Das macht dann auch noch mal einen immensen Unterschied. Aber zwei gleichaltrige Jungkatzen, die druassen auch nicht von ihrer Mama kennengelernt haben und keine Altkatzen dabei haben? Da würde ich, wenn die Katzen drinnen nicht völlig austicken solange wie möglich warten.
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Ok Feho war auch erst 4 Monate da ist Er mit raus Gassiegang mit Hund.War damals noch Einzelkater.Ist 9 Jahre her.Dann kam nach 1 Jahr Fredy dazu das ist der den Sie mir geklaut hatten da war er 2 Jahre alt .Lange Geschichte.da er nun wieder alleine mit Hund war suchte ich und der Hund fand Paula auch ne lange aber gute Geschichte .Anhang anzeigen 65845Paula ist heute 5 Jahre.Und wo Willy Sep.2013 ging und Paula um Ihn trauerte und Ihn suchte kam durch Nachbarn Oktb.Fritzy dazu der war laut TA erst 2 bis 4 Wochen alt.Hatte die Augen noch zu und Flaschenkind.Heute Minikater aber OHO.Anhang anzeigen 65846Anhang anzeigen 65847
 
Zuletzt bearbeitet:
Willi2014

Willi2014

Forenprofi
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
16.734
Ort
Rheinland
  • #10
Wir haben unseren Willi anfangs nur auf die gesicherte Terrasse gelassen, damit er sich an draußen gewöhnt und sich schon mal so einen Überblick verschaffen konnte. Nachher dann erstmal mit uns in den Garten, da ist er aber immer bei uns geblieben, bis er sich dann irgendwann mal weiter traute. Aber war immer alles freiwillig und er konnte entscheiden.
 

Ähnliche Themen

Kratze66
Antworten
8
Aufrufe
2K
Grizzly_Cat
Grizzly_Cat
Manwi72
Antworten
3
Aufrufe
818
chocoletta
C
A
Antworten
32
Aufrufe
1K
J
Nero&Pico
Antworten
11
Aufrufe
2K
Katzenmami5
Katzenmami5
N
Antworten
29
Aufrufe
2K
Dixxl

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben