Darm-OP

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
715
Hallo ihr Lieben,

unser kleiner Gismo wurde am Dienstag Abend am Darm operiert, da er ein Stück Engelhaar gegessen hat. Die Naht wurde verklebt, er ist noch bis gestern in der Tierklinik geblieben und gestern Mittag konnten wir ihn abholen.

Wir sind jetzt nur so total verunsichert und machen uns große Sorgen. Gestern als wir nach Hause kamen ist er rumgelaufen, hat Pipi gemacht, geschnurrt und alles war gut. Wir haben die anderen Katzen über Nacht nicht ins Schlafzimmer gelassen damit er seine Ruhe hat.

Heute Morgen haben wir ihm dann Schmerzmittel gegeben und das Antibiotikum das uns mitgegeben wurde. Das besonders schonende Futter rührt er überhaupt nicht an sodass wir jetzt doch sein gewohntes Futter mit Zustimmung der Ärztin - jede Stunde in kleinen Klexen.

Heute Mittag kam Gismo jetzt trotz seines Trichters an die Naht und hat den Kleber etwas gelöst. Wir sind sofort in die Klinik gefahren und die Stelle wurde mit Klammern zugemacht - wäre aber nicht weiter schlimm. Er hat einen Body bekommen und sein Darm wurde nochmal geröntgt, da wir etwas besorgt waren dass er noch keinen Kot abgesetzt hat und seit heute Morgen so träge ist.

Bis eben hat er noch keinen kot abgesetzt und ist wirklich sehr, sehr träge. Er bewegt sich eigentlich kaum. Eigentlich irgendwie klar bei so einer Operation aber wenn wir ihn so sehen sind wir trotzdem total besorgt und haben Angst dass irgendwas nicht stimmt

Fressen tut er immer sobald man ihm was hinstellt, er putzt sich, wenn der Trichter kurz ab ist und fieber hat er auch keines (Messen wir jede Stunde).

Trotzdem hat er immer noch keinen kot abgesetzt und wir überlegen ihm den Einlauf, den wir ihm Morgen geben sollten schon heute zu geben. Meint ihr das ist eine gute Idee oder sollten wir wirklich bis morgen warten?

Kennt sich jemand mit so einer Darm-OP aus? Ist es normal dass er den ganzen Tag so träge ist? Laut Tierarzt und Sprechstundenhilfe - die wir mindestens 5 mal am Tag anrufen weil wir uns so Sorgen machen wäre das normal und könnte noch 2-3 Tage so anhalten. Wie sind denn eure Erfahrungen?

Liebe Grüße und danke schonmal.
 
Werbung:
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
45
Ort
Hauptstadtrockerin
Hallo,

mein Kater hatte im September eine sehr große Darm-OP, er wurde allerdings genäht, hatte von Anfang an einen Body und keinen Trichter. Er war danach selbstverständlich schlapp und hat viel geschlafen. Er durfte auch die ersten zwei Tage gar nix essen, sondern war tagsüber bei meinem Tierarzt um Infusionen zu bekommen, da der Darm nicht belastet werden durfte. Danach durfte er in Miniportionen Recovery-Suppe, immer etwas dicker. Als er dann auch kurzfristig gar nicht wollte, bekam er etwas Hühnerbrühe um den Appetit anzuregen... An Kotabsatz war gar nicht zu denken, das was iwann kam, war dementsprechend von der Konsistenz.

Wo soll denn der Kot jetzt herkommen, wenn er kaum frisst? Er wurde ja geröngt, ist denn schon soviel im Darm angesammelt, dass Ihr jetzt nach der Darm-OP schon gleich wieder einen Einlauf geben wollt? Ich würde definitiv warten, aber letztlich hat Euch das ja auch die Tierklink schon gesagt, dass Ihr damit bis morgen warten sollt.

Eine Darm-OP ist schon ein ziemlicher Eingriff... das kann man mit einer Kastra von der sich die Kater recht schnell erholen nicht vergleichen.

Alles Gute für Euren Kater und Euch starke Nerven! *wünsch*
 
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
715
Vielen, vielen Dank für deine schnelle Anrwort.

Gismo hat heute über den Tag verteilt fast 200 Gramm Futter bekommen. So wurde es uns auch vom TA empfohlen. Selbstverständlich in ganz kleinen Mengen.

Im Enddarm könnte man auf dem Röntgenbild schon Kot sehen und es kam auch noch welcher nach. Beim Fiebermessen ist auch schon etwas Kot am Thermometer. Wir machen uns jetzt nur Gedanken dass bis jetzt noch nichts raus kam. Der Tierarzt meinte dass er heute im Laufe des Tages eigentlich Kot absetzen sollte, es aber sein kann dass er ihn zurück hält weil es schmerzt. Wir dachten nur dass es vllt für ihn besser wäre wenn sein Darm leer wäre.
 
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
45
Ort
Hauptstadtrockerin
Vielleicht macht er ja noch, wenn Ihr ihm etwas Raum dafür lasst? Es ist immer schwierig von außen zu sagen, aber wenn der TA sagt, morgen reicht der Einlauf dann immer noch, dann würd ich vermutlich eher warten. Aber letztlich ist das ja wie gesagt Eure Entscheidung und nur Ihr habt den Kater vor Euch und seht, wie es ihm geht und müsst dementsprechend handeln.

Bei uns ist es ja auch noch nicht allzu lang her, ich kann also durchaus gut verstehen, wie es Euch jetzt geht und wie schwer das ist...
 
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
45
Ort
Hauptstadtrockerin
Wie geht es denn dem kleinen Patienten heute früh? Hat er inzwischen denn absetzen können?
 
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
715
Lieb dass du fragst :)

Wir haben Gismo heute Morgen den Einlauf gegeben und 5 min später war er auf Toilette. Wir waren jetzt auch nochmal beim TA und haben nochmal einen Einlauf geholt den wir ihm geben sollen falls er bis morgen mittag wieder nicht absetzen kann.

Ansonsten ist er leider immer noch sehr träge, frisst aber sehr gut. Pipi macht er auch nur einmal am Tag - und dann ganz viel. Wahrscheinlich um sich zu schonen meinte der Arzt.

Am Montag sollen wir nochmal zur Kontrolle kommen. Ich werde weiter berichten ;)
 
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
45
Ort
Hauptstadtrockerin
War die Kontrolle denn in Ordnung und geht es jetzt mit dem kleinen Plüschpatienten weiter aufwärts?
 
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
715
Ihm geht wieder super, danke der Nachfrage. Alles ist wieder in Ordnung, er springt schon wieder auf Schränke und ist Gott sei Dank wieder ganz der Alte :)
 
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
45
Ort
Hauptstadtrockerin
Das freut mich ganz arg für Euch und somit steht ja einem frohen und gesunden neuen Jahr für Euch alle nix mehr entgegen! :)
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
330
Elvira B.
Antworten
14
Aufrufe
4K
Nats1990
Antworten
30
Aufrufe
31K
Hexe87
Antworten
9
Aufrufe
6K
pünktchen
2
Antworten
21
Aufrufe
6K
winni
W
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben