darf ich jeden tag bisschen rohes fleisch geben?

kittycatt96

kittycatt96

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. August 2014
Beiträge
107
hallo, habe nun seit fast ca 2 monaten zwei kater die nun bald ca ein halbes jahre alt werden.. habe seit paar wochen angefangen bisschen an nafu zu probieren da sie das alte von der züchterin nicht mehr so gerne gefuttert haben und ich auch allgemein besseres füttern wollte.

Nun habe ich gemerkt das mein älterer kater (1 monat älter als der andere) immer mäckliger wird und meist nur 10g frisst und wieder nach 2 stunden kommt und das den ganzen tag. Das nervt vorallem weil das futter ja dan schlecht wird. Der kleine hingegen frisst fast alles an nassfutter. Zusätzlich steht immer noch trofu bereit (noch von der züchterin, zurzeit purizon sanabelle und smilla). Das hingegen frisst mein großer sehr gerne aber ich nehme ihn dann meist die schüssel weg wenn er zu viel frisst.

Ich habe jetzt aber gemerkt, dass sie sehr gerne, vor allem der große, rohes fleisch fressen. Normalerweise gibt es nur samstags eine mahlzeit mit ca 100g rohfleisch. Jetzt habe ich seit einer woche jeden tag bisschen rohfleisch zur einer mahlzeit am tag gegeben (so ca 3 gulasch stückchen)

was meint ihr? könnte ich das so machen? seit dem frisst mein kater immer seine ganze schüssel auf egal welches nassfutter drinnen ist.
Bei uns gibt es fast immer Rind, manchmal Pute oder Hähnchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Hallo,

wieviel frisst der Ältere denn vom TroFu? Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn du dieses einfach wegräumen würdest die Mäkelei beim Nassfutter nicht so wäre. Bislang hat er aber immer eine Alternative zum Nassfutter. Dass TroFu nicht wirklich artgerecht und gesund ist weißt du?

Ansonsten hängt es natürlich von der Menge an Rohfleisch im Verhältnis zum restlichen Futter ab. Wird der Anteil zu hoch, dann fehlt es an bestimmten Nährstoffen, die das Rohfleisch alleine nicht abdeckt. Katzen sind Beutefresser und die Beutetiere bestehen nicht nur aus reinem Muskelfleisch, sondern auch Blut, Innereien, Knochen, .... Also heißt es entweder bei der Menge aufzupassen, oder diese Nährstoffe entsprechend zu ergänzen.
 
kittycatt96

kittycatt96

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. August 2014
Beiträge
107
Hallo,

wieviel frisst der Ältere denn vom TroFu? Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn du dieses einfach wegräumen würdest die Mäkelei beim Nassfutter nicht so wäre. Bislang hat er aber immer eine Alternative zum Nassfutter. Dass TroFu nicht wirklich artgerecht und gesund ist weißt du?

Ansonsten hängt es natürlich von der Menge an Rohfleisch im Verhältnis zum restlichen Futter ab. Wird der Anteil zu hoch, dann fehlt es an bestimmten Nährstoffen, die das Rohfleisch alleine nicht abdeckt. Katzen sind Beutefresser und die Beutetiere bestehen nicht nur aus reinem Muskelfleisch, sondern auch Blut, Innereien, Knochen, .... Also heißt es entweder bei der Menge aufzupassen, oder diese Nährstoffe entsprechend zu ergänzen.

also im ersten monat waren es so ca 800g für beide kater. Sie habe fast immer nur so 10 brocken gefressen wenn nicht sogar weniger. jetzt frisst er max so ca 30g pro tag würde ich schätzen aber jetzt auch nicht so viel
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Ich denke, dass 3 Gulaschstückchen pro Tag völlig in Ordnung sind.

Manche sagen ja, dass zwischen Roh- und Nassfutter eine bestimmte Zeit Pause sein sollen, wegen der Verdauung.

Das konnte ich noch nie nachvollziehen, weil z. B. meine Katzen (so wie viele Freigänger) auch gerade von einer Nassfuttermahlzeit kommen können, sich eine Maus fangen und diese dann genüsslich verputzen. Da kommt das mit dieser Zeitregelung auch nicht hin.
 
S

smuper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juli 2013
Beiträge
341
Da musst du wohl anfangen die beiden zu erziehen, im Moment scheint das eher andersrum.

Ich würde das Rohfleisch nicht aus Sättigungsgründen geben, sondern weil sie mal ordentlich kauen müssen, daher auch gerne durchsetzte Stücke. Hier bekommen meine alle 2 Tage mal ein Stück von 20-30g.

Je nach Möglichkeit würde ich zu 3-4 festen Zeiten füttern, die Schälchen dann nach ~ 10 Minuten wegnehmen (Reste können abgedeckt in den Kühlschrank). Falls sie aber die Portion restlos aufessen, dann bitte nachlegen!

Wenn du dann noch die Trockenfuttergabe komplett einstellst, dann sollte es nach und nach klappen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

H
Antworten
2
Aufrufe
1K
Himmelchen
H
Schroedinger's Katze
Antworten
9
Aufrufe
3K
Schroedinger's Katze
Schroedinger's Katze
Kewa71
Antworten
3
Aufrufe
700
Labahn
S
Antworten
1
Aufrufe
2K
I
S
Antworten
193
Aufrufe
39K
Venca

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben