Credelio

  • Themenstarter Mienchen
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Mienchen

Mienchen

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2017
Beiträge
80
Ich hab akuten Flohbefall, die Katzen kratzen sich wie verrückt. Und Flöhe hab ich auch rausgekämmt.

Hab jetzt Credelio vom Tierarzt ergattern können, zum Glück, momentan ist das Zeug schlecht lieferbar.

Spot on kommt mir nicht ins Haus, da sich meine beiden ablecken.

Eine Stunde nach Gabe keine Nebenwirkungen, alles wie immer.

Die Umgebung reinige ich mit flee. Und dieses Wochenende wird eine Grundreinigung gestartet mit Dampfreiniger. Ich berichte
 
A

Werbung

Mienchen

Mienchen

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2017
Beiträge
80
Schade, daß so gar niemand antwortet
 
S

Sunny029

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. April 2021
Beiträge
197
Unsere beiden putzen sich auch gegenseitig. Daher ist bei uns auch credelio das Mittel der Wahl. Wir haben es - auf Anraten der TA den Sommer über im 4-5 wochigen Abstand gegeben. Jetzt mache ich Pause und beobachte erstmal ob es neuen Befall gibt. Wenn ja gibt es wieder credelio. Bisher haben es beide gut vertragen.
 
Frollein_S

Frollein_S

Forenprofi
Mitglied seit
24. März 2022
Beiträge
2.549
Meine 3 haben es im Sommer auch bekommen weil wir unheimlich viele Zecken hatten und Pumpkin immer ganz fiese Wunden zurückbehalten hat nach einem Biss.
Sie haben es gut vertragen und ich hatte tatsächlich bis jetzt Ruhe, trotz einmaliger Gabe im Juli.
 
Der Katzendiener

Der Katzendiener

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2021
Beiträge
376
Frollein_S

Frollein_S

Forenprofi
Mitglied seit
24. März 2022
Beiträge
2.549
Moin,
mir sind diese oralen Antiparasitika zu gefährlich und gegen Zecken nutzlos.
Die Wechselwirkungen mit anderen Medis , das Ausscheiden des Wirkstoffes in die Natur und die
Wirkungslosigkeit gegen Zecken haben mich dazu bewogen keines dieser Mittel in meine Tiere zu geben.

LG Henry

P:S: Hier ein Link dazu:https://www.tierarzt-sommer.de/news-wissenswertes/orale-antiparasitika-ein-segen/
Das kann ich so nicht bestätigen.
Die Zecken beißen natürlich trotzdem, aber ich hatte nach der Gabe deutlich weniger und die sind nach 1-2 Tagen abgefallen und Pumpkin hatte keine dicken, verkrusteten Beulen mehr.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
11
Aufrufe
2K
Mienchen
Mienchen
S
Antworten
0
Aufrufe
100
Saturnkatze
S
violetnoir
Antworten
22
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N
F
Antworten
9
Aufrufe
5K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
J
Antworten
8
Aufrufe
511
Myma
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben