Cni

  • Themenstarter Taiger
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Taiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2010
Beiträge
1
Ort
Deutschland, Baden-Wüttemberg
Hallo, ich bin dayen 20 jahre.
erst mal ein paar daten zu taiger: 8 Jahre alt, kastriert, schon immer sehr dünn, ist freigänger und stubenhocker wie er gerade drauf ist.
seit einigen wochen beobachte ich, wie taiger am futter schnüffelt, ein paar happen ist und dann die schnute verzieht und nichts wie weg. habe sämtliche futtersorten ausprobiert (wiskas-felix-opticat usw.)aber vergebens. dachte immer er sei verwöhnt und es läge an seinem alter.
letzten donnertag dann bin ich mit ihm zum TA. sie haben ihn gleich da behalten, blut abgenommen und dann infusionen gegeben. habe ihn durch den feiertag erst dienstag wieder abholen können. dann der schock, diagnose CNI. war nur noch am weinen, will ihn doch nicht verlieren. TA meinte die werte sind enorm hoch, er war auch dehydriert.
er hat den dienstag gar nichts essen wollen von diesem Renal (diät). gebe ihm heimlich leckerlies, habe gelesen es ist besser irgendwas zu geben als gar nichts. jeden tag nach der arbeit kämpfe ich drun dass er irendwas frisst. nun habe ich entdeckt, dass er diese geleewurst mit hähnchen mag. am mittwoch dachte ich das er nicht mehr lange macht, weil er 2 kilo von 4,3 verloren hat. nun gucke ich das er täglich irgend was hauptsache was im magen hat, natürlich soll er auch diese nierenfutter essen, aber das mag er nicht, er leckt höchstens die soße. warum aber frage ich mich, gab mir mein TA keine medis für taiger. er soll nur das doofe futter essen und in drei wo. sollen nochmal die blutwerte kontrolliert werden. was meint
ihr wie ich ihm noch zum essen animieren kann? wie lange haben eure katzen mit der diagose noch gelebt ? heute sam. gehts ihm einiger maßen, aber ich glaube dass kann sich schnell ändern.:(
bitte helft mir und meinen über alles geliebten taiger.
hätte ich doch nur schon eher von dieser krankheit gehört, dann hätte ich die anzeichen erkennen können.:confused:
 
Werbung:
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
wenn du fragen zu cni hast, wende dich vertrauensvoll an Gwion.. sie ist da sehr versiert drin :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
166
tiha
Z
Antworten
39
Aufrufe
2K
Quilla
J
Antworten
14
Aufrufe
3K
Justus-frauchen
J
Silent
Antworten
20
Aufrufe
11K
Silent
Silent
katzenhai2
Antworten
10
Aufrufe
5K
katzenhai2
katzenhai2

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben