CNI und akute Pankreatitis

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #821
So, heute habe ich mal wieder Kot per Post verschickt. Ist mir schon richtig abgegangen.:rolleyes: Mal sehen, was der Befund sagt, bin schon wirklich gespannt.

Übrigens: Mal wieder war es so, dass Slimmy durchaus schönen Kot hatte, sobald es ans einsammeln ging. Manchmal glaube ich, sie will keine Fladen ins Labor schicken lassen....:cool:

Ansonsten gibt es zum Glück wenig zu berichten. Gekotzt wurde weiterhin noch nicht, sie ist fit und munter. In den letzten Tagen wurden auch mehrere Eidechsen erlegt und mit Begeisterung gefressen.

Ich habe übrigens am Freitag (den 13.) ein Vorstellungsgespräch. Wenn alles gut geht, werde ich in Kürze Vormittags fix auswärts arbeiten dürfen/müssen. Das wäre natürlich für uns beide eine Umstellung, denn bislang war ich ja nur selbstständig und konnte auch relativ problemlos mal eine Zeitlang nur von daheim aus arbeiten. Falls ich den Job bekomme, wäre es natürlich doppelt beruhigend, dass es Slimmy derzeit so gut geht.
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.851
Ort
Düsseldorf
  • #822
Dann drücke ich euch ganz fest die Daumen, dass ihr mit dem Ergebnis der Kotuntersuchung zufrieden seid. Und auch, dass es mit dem Job klappt. Manche Arbeitgeber sind recht kulant, toi toi toi! :)
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #823
Dann drücke ich euch ganz fest die Daumen, dass ihr mit dem Ergebnis der Kotuntersuchung zufrieden seid. Und auch, dass es mit dem Job klappt. Manche Arbeitgeber sind recht kulant, toi toi toi! :)
Danke dir!:pink-heart:
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.473
  • #824
:grin:Slimmy möchte halt im Labor einen guten Eindruck hinterlassen. Ich drück für Topergebnisse einen Daumen und zwei Pfötchen:pink-heart:.

Den Rest halte ich für Freitag bereit.... das wird klappen.

Die Umstellung wird sicher für Slimmy komisch, machst du dir da jetzt grad bisschen Sorgen? Was macht denn Slimmy so im allgemeinen am Vormittag?
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #825
Danke Diana.:D

Ich bin ja jetzt auch oft am Vormittag im Büro. Ein bisschen Gedanken mach ich mir nur, wie ich das dann handhaben soll, falls Slimmy wieder eine schlechte Phase hat. Bisher hab ich dann einfach nur von daheim gearbeitet. Das würde dann halt nicht mehr gehen... Aber andere schaffen das ja auch. (Und wir brauchen das zusätzliche Einkommen.)
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.851
Ort
Düsseldorf
  • #826
Danke Diana.:D

Ich bin ja jetzt auch oft am Vormittag im Büro. Ein bisschen Gedanken mach ich mir nur, wie ich das dann handhaben soll, falls Slimmy wieder eine schlechte Phase hat. Bisher hab ich dann einfach nur von daheim gearbeitet. Das würde dann halt nicht mehr gehen... Aber andere schaffen das ja auch. (Und wir brauchen das zusätzliche Einkommen.)

Ich kann das gut verstehen. Auf der anderen Seite wäre es ja "nur" vormittags *tröst*
Und selbst wenn du immer Zuhause warst ... hat das denn was gebracht, also konntest du aktiv was machen? Wahrscheinlich nicht wirklich, oder? Nicht falsch verstehen, ich bin wie du und wäre da auch lieber Zuhause, aber wenn sie eine schlechte Phase haben können wir doch nicht wirklich was machen, auch wenn wir Zuhause sind :(
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #827
Da hast du völlig Recht thia. Ich hab da einfach so ein Trauma weg... Und denke halt wenn ich daheim bin, fühlt sie sich sicherer, wenn's ihr schlecht geht. Und wenn's ganz schlimm ist kann ich sie notfalls zusammenpacken und sofort zum TA bringen. Aber da hallt wahrscheinlich immer noch die Sepsis letztes Jahr in mir nach...
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.473
  • #828
:pink-heart:Sabine, ich kann das auch ganz und gar nachvollziehen... :dead:
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #829
So, es ist mal wieder Zeit zu berichten, dass es kaum Neues zu berichten gibt.;)

Slimmys Kot war in den letzten Tagen (ohne Darmbakterien) überraschend schön - also seit wir die Sammelkotprobe angegangen sind. Nur heute morgen nicht ganz so, aber naja, immer noch innerhalb der Toleranzgrenzen. Die Ergebnisse der Kotuntersuchung müssten Anfang nächster Woche da sein.

Auch ansonsten ist Slimmy fit und betätigt sich derzeit als "Super-Raubtier". Fast täglich kommt sie mit Eidechsen an, gestern war es zur Abwechslung mal eine Maus. (Die Lebendfalle steht - noch ohne Erfolg.)

Mein Vorstellungsgespräch ist gestern auch ganz gut gelaufen. Die endgültige Entscheidung kann aber noch dauern... Auf alle Fälle wäre es dann doch etwas anders als gedacht: Nicht 5x die Woche 4 Stunden, sondern 2x 8 Stunden und 1x 4 Stunden. Naja, wir werden sehen ob ich den Job bekomme (*Daumen drück*) und wie wir das dann regeln. Notfalls könnte ich in der Mittagspause vielleicht kurz heimfahren.
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.473
  • #830
:pink-heart:das freut mich, das es nix „Besonderes“ zu berichten gibt. Weiter so ihr Beiden.
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #831
Ja Diana, wir hoffen sehr, dass wir jetzt lange so weiter machen können.

Heute habe ich bei der TÄ wegen des Kotbefundes angerufen.... Zuerst hieß es, der sei noch noch da, dann wurde er doch noch gefunden... Liegt eh schon seit Montag vor....:stumm: Jetzt warte ich, dass er mir wie versprochen gemailt wird...:rolleyes:

Übrigens: Den Job habe ich nicht gekommen...
 
Werbung:
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #832
So der Befund ist da.

Die gute Nachricht zuerst: Die Darmschleimhaut hat sich deutlich regeneriert!!!

Zonulin heute: 679,04 ng/g
Zonulin im April 2019: 800 ng/g
Zonulin im November 2018: 762,77 ng/g

Das ist doch wirklich eine beachtliche Verbesserung!

Leider ist der Gallensäureverlust aber noch schlechter geworden...

Gesamtgallensäuren heute: 6,50
Gesamtgallensäuren im April 2019: 4,34
Gesamtgallensäuren im November 2018: 3,31

Also müssen wir wohl irgendwas spezifisch für die Leber angehen. Werde mal einen Termin mit der TÄ ausmachen, schauen was ihr so einfällt und was Slimmy dann hoffentlich auch verträgt.
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.473
  • #833
Das ist doch im ersten Schritt schonmal ein triftiger Grund sich für euch Zwei zu freuen :pink-heart:. Die ganze Anstrengung hat sich also gelohnt und die Nerven können jetzt endlich mal einwenig sich regenerieren :rolleyes:.

Gallensäure ist natürlich bei Überschuss so garnicht gut für Magen/ Darm, das spielt also alles zusammen. Bin gespannt, aber vertraue da ganz auf deine Ärztin, das sie ne Idee hat. Du kannst wirklich froh sein, sie an deiner Seite zu wissen. Bin mal gespannt, was sie Dir anbietet.

Dann genieße heute die guten Nachrichten:pink-heart:. Ich geh mich auch ne Runde freuen;)
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #834
Das ist doch im ersten Schritt schonmal ein triftiger Grund sich für euch Zwei zu freuen :pink-heart:. Die ganze Anstrengung hat sich also gelohnt und die Nerven können jetzt endlich mal einwenig sich regenerieren :rolleyes:.

Gallensäure ist natürlich bei Überschuss so garnicht gut für Magen/ Darm, das spielt also alles zusammen. Bin gespannt, aber vertraue da ganz auf deine Ärztin, das sie ne Idee hat. Du kannst wirklich froh sein, sie an deiner Seite zu wissen. Bin mal gespannt, was sie Dir anbietet.

Dann genieße heute die guten Nachrichten:pink-heart:. Ich geh mich auch ne Runde freuen;)
Ja, ich vertraue auch darauf, dass die TÄ auch hier noch etwas findet, was uns wirklich weiterbringt. Nach langem Suchen und Herumprobieren waren ja jetzt offensichtlich mit Papayablatttee und Eigenblut wirklich die richtigen Dinge für Slimmy gefunden.

Morgen Vormittag habe ich den Termin, werde dann berichten. Über Mariendistel habe ich ja schon viel gutes gehört, vielleicht was für Slimmy?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.851
Ort
Düsseldorf
  • #835
Ich drück mal gepflegt weiter die Däumchen :)

Mariendistel ist gut, aber diese Katzenpräparate haben noch noch zig Zeugs drin, bei euren Allgergien wahrschreinlich nicht so prickelnd. Evtl. könnt ihr damit arbeiten, also in kleinere Kapseln umfüllen und dem Schätzchen geben https://www.kraeuterhaus.de/index.p...ETHqKek0LrhUBvJRpGulYezP_yTHC-ykaApbeEALw_wcB

Alles Gute weiterhin! Und: um deine Tierärztin beneide ich dich! :)
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #836
Ich drück mal gepflegt weiter die Däumchen :)

Mariendistel ist gut, aber diese Katzenpräparate haben noch noch zig Zeugs drin, bei euren Allgergien wahrschreinlich nicht so prickelnd. Evtl. könnt ihr damit arbeiten, also in kleinere Kapseln umfüllen und dem Schätzchen geben https://www.kraeuterhaus.de/index.p...ETHqKek0LrhUBvJRpGulYezP_yTHC-ykaApbeEALw_wcB

Alles Gute weiterhin! Und: um deine Tierärztin beneide ich dich! :)
Super danke für den tollen Tipp!

Ich bin auch froh, dass wir diese TÄ gefunden haben, die sich so sehr um Slimmy bemüht und so viele alternative Möglichkeiten im Petto hat.
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #837
So, zurück von der TÄ mit ein paar neuen Sachen:

Es gibt Mariendistel (sie hatte da neue, besonders "reine" Tabletten da, die werden wir mal probieren) für die Leber.

Dann Hericium (Pilz) für die Verdauungsorgane allgemein, das Immunsystem und zur Stärkung der Nerven.

Und dann noch eine neue Kombi an Darmbakterien, denn Dysbiose haben wir dank des Gallensäureverlust-Syndroms ja weiterhin.

Mal sehen, wie Slimmy das alles verträgt...

Euch allen ein schönes Wochenende!
 
J

jandoe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 April 2019
Beiträge
8
  • #838
Gallensäure

Taraxum Urtinktur ist ein gutes "Lebermittel".
Und Samylin, z.b. Hepatiale Forte Advanced.
Als Ersatz Galle Ursofalk Saft.

Grete erhält diese Medikamente in Absprache/Kontrolle mit TA
und THP seit 3 Jahren.
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #839
Danke für die Hinweise!
Wir werden jetzt mal schauen, wie es mit Mariendistel geht. Slimmy ist ja superüberempfindlich und verträgt so viel nicht, darum meinte die TÄ auch die sanfte Mariendistel wäre wahrscheinlich am ehesten geeignet....
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.962
  • #840
Wie nicht anders als zu erwarten, geht das Einschleichen bei uns schleppend. 1x1/2 Tablette Mariendistel ist ok, aber bei 2x1/2 haben wir flüssigen Kot gehabt. Jetzt werden wir morgens 1/2 und abends 1/4 versuchen....
Und dann irgendwann nächste Woche hoffentlich auch mal Hericium versuchen können.
Euch allen ein schönes Wochenende!
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben