CNI bei meinem 15,5 Jahre alten Kater :(

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Minnos2015

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 August 2015
Beiträge
1
Hallo liebe Leute,

da mein Kater bis jetzt immer gesund war, war ich nie Katzen Foren unterwegs. Habe mich eben neu registriert und mich vorher schon durchgelesen.

Ich bin echt am Ende mit meinen Nerven. Mein bisher inmer gesunder Kater hat Niereninsuffizienz. Er hat 2 Tage nicht richtig gefressen, also haben wir ihn zum Tierarzt gebracht. Da kam raus, dass Krea bei 3,3 liegt und BUN bei 51. Er hat Nierendiätfutter bekommen und frisst es auch. Zusätzlich bekommt er alle 2 Tage SUC. Einmal hatte er eine Infusion bekommen. Nach 2 Wochen sind wir wieder zum Tierarzt wegen eines Blutbildes und die Werte hatten sich verschechtert, obwohl er immer fit und aktiv war und das Diätfutter gefressen hat wie ein Bär. Das war ein Schock für mich. Aktuell liegen die Werte bei Krea bek 4,3 und BUN bei 61.

Ab jetzt bekommt er täglich noch dazu eine Viertel Tablette Fortekor 5 mg und muss alle 2 Tage zur Infusion. Irgendwie frisst er seitdem zwar immer noch, aber bisschen weniger. Vor den Infusionen und dem
Fortekor hat er ständig nach Futter gefragt. Aktiv ist er trotzdem und geht sogar in den Garten und spielt mit mir. Laut TA sind 90 Prozent der Nieren hin :(

Was kann ich noch tun? Ist das alles so korrekt, was der TA macht? Er war bei der zweiten Blutabnahme nicht nüchtern. Kann das zu den höheren Werten geführt haben?

Kann ich ihm zusätzlich gekochtes Huhn und die Brühe ohne Bedenken geben?

Was kann ich gegen Übelkeit tun? Er erbricht zwar nicht, aber macht komische Geräusche manchmal, so als ob er erbrechen müsste.

Der Gang zum Tierarzt ist jedes Mal eine Tortur. Sollte ich ihm die Infusionen zuhause geben?

Fragen über Fragen. Ich liebe ihn über alles, er ist doch mein Baby!!! Ich will ihm noch ein längeres Leben bei guter Lebensqualität geben :( ich war 12 als ich den bekommen habe und bin nun 28! Er ist wie ein Bruder für mich!

Ich freue mich über jede Antwort und bedanke mich für eure Mühe!!!!

Minnos
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo Minnos,

die Diagnose ist nicht schön, das stimmt. aber mit richtiger Behandlung kann Katze noch lange Zeit eine gute Lebensqualität haben. Kannst Du das Blutbild hier mal einstellen?

Ist die CNI denn durch weitere Diagnostik abgesichert? Gab es einen Ultraschall der Nieren, bzw. des Harntraktes? Wurde der Urin untersucht? Das würde ich auf jeden Fall machen lassen, um ganz sicher zu gehen. Manchmal können nämlich auch andere Erkrankungen des Harntraktes zu erhöhten Nierenwerten führen. Hast Du denn in den letzten Wochen weitere Symptome gemerkt, hatte Katerchen verstärkt Durst, hat er größere Mengen Urin abgesetzt?

Gegen Übelkeit gibt es verschiedene Medikamente, angefangen von Ulmenrinde (SEB), die ein sanfter Magenschutz ist, bis hin zu Magensäureblockern. Darauf würde ich den Tierarzt unbedingt ansprechen.

Solltest Du das Gefühl haben, dass Katerchen das Fortekor nicht verträgt und er deshalb wenig frisst, gibt es da noch andere Medikamente, wie z.B. Calciumcanalblocker.

Wenn Katze nicht nüchtern ist, wirkt sich das nur auf den Harnstoff aus. Kreatinin ist nahrungsunabhängig.

Gekochtes Huhn und Brühe kannst Du geben, ich würde aber umgehend Calciumcarbonat besorgen und das damit supplementieren. Gut ist es, Hühnerkeulen zu kochen und die nach Möglichkeit auch mit der Haut zu verfüttern. Das enthält dann relativ viel Fett und das ist wiederum günstig für die Nieren (was mit dem Calcium-Phosphat-Verhältnis zu tun hat). Schau doch mal auf die letzten Seiten von Fragen zur CNI, da hat die Userin Highlander was über Calciumcarbonat als Phosphatbinder geschrieben.

Ich kann Dir diese Seite wärmstens ans Herz legen:

http://www.felinecrf.info/
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
608
G
Antworten
4
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Antworten
10
Aufrufe
1K
K
Antworten
149
Aufrufe
170K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben