Clickertraining

LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Jetzt hab ich sooo viel hier von euch darüber gelesen..jetzt will ich das ausprobieren. Hat jemand tolle Lektüre für mich als link? Woher habt ihr die Ideen her und was tut Katz bei dem klick :)
 
Werbung:
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Keine Buchideen für mich? Gibt gefühlte 20 Stück
 
Katzi_und_Katerchen
Mitglied seit
26. Januar 2015
Beiträge
68
Hallo :)

Ich habe mich auch gerade dazu entschieden, dass meine zwei ein bisschen Kopftraining machen sollen (zusätzlich versteht sich).

Habe im Internet ein bisschen rumgestöbert und mich schon mal im Zoofachgeschäft erkundigt, da ich mir unsicher bin, wie ich das am klügsten bei zwei Katzen anstellen soll.

Ich habe zwar auch keine Buchempfehlung, aber vielleicht könnten wir uns ja auch so austauschen :)
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Ich bin ein Fan von den GU Büchern...Ja irgendwie hab ich das Gefühl die zwei kuschelbacken sind nicht genug gefordert. Ich Spiel zwar abends 2x 30 min it ihnen irgedwas aber manachmal drehen sie kurz vorm Bett eghn nochmal voll auf. Heut nacht wars kurz nach 3 als die 3 mal übers Bett gerannt sind.


Ich glaub ich bestell ein GU Buch da ist schon Klicker bei und guck mal wie ich das mit 2 hin bekomm.
 
N

Niffindor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2011
Beiträge
335
Ort
Berlin
Ich klink mich mal ein, wenn ich darf. Generell würd ich auch gern clickern, weiß aber nicht, wie ich das anstellen soll, weil ich zwei absolut voneinander abhängige Tiere habe, die sich wohl nicht zum Trainieren trennen lassen werden. Und beide gleichzeitig clickern geht ja schlecht, oder?
 
HB Coonies

HB Coonies

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. März 2013
Beiträge
275
Ort
Bremen
Moin,
ich arbeite zwar nicht mit Klicker sondern mit Handzeichen und Stimme, habe aber in folgenden Büchern viele Anregungen gefunden:

Kosmos Verlag:

1. Birga Dexel's Clickertraining für Katzen (allerdings ist Alisha bei der Lektüre dieses Buches eingeschlafen :))

21389409eo.jpg




2. Spiele für Katzen (von Gabi Federer): Gabi Federer hat mit ihren Katzen eine Zirkusnummer aufgebaut. Ich finde ihre Arbeit faszinierend, aber für mich persönlich zum Hausgebrauch (also quasi nur, um den Katzen auch etwas Abwechslung zu bieten) sind die meisten Tricks zu professionell bzw. zu zeitintensiv. Aber trotzdem eines meiner Lieblingsbücher, schon wg. der Fotos.

CADMOS Verlag:

3. Mit dem Click zum Katzenglück (von Marlitt Wendt)

4. Trickschule für Katzen (Christine Hausschild)

GU Verlag:

5. Katzen-Clickertraining

Außerdem ein wie ich finde total interessanten und nützliches Buch, das aber nur indirekt mit Clickertraining zu tun hat:

Tierarzttraining für Katzen (ebenfalls von Christine Hausschild)
Verlag: BoD - Books on Demand, Norderstedt

Bin schon seit einiger Zeit an diesem Buch dran. Hat nix mit den üblichen Kunststückchen zu tun. Ist nicht so schön bunt wie so manches der obigen Klickerbücher, aber die Fotos, die drin sind, haben mich total erstaunt. Z. B. Katzen, die zur Gewichtskontrolle auf die Waage steigen, freiwillig inhalieren oder sich freiwillig langgestreckt auf dem Rücken drehen lassen zwecks Röntgenaufnahme der Lunge. Ich selbst erhoffe mir, dass ich mit Hilfe des Buches irgendwann das "Verladen" in die Transportboxen bzw. Buggy besser hinbekomme und es im Auto nicht jedes Mal ein lautes Katzenjammer gibt.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #10
Ja so gehts mir auch...sobald einer merkt der andere ist weg hab ich genau 1 Minute Zeit. Ist beim spielen auch ähnlich deswegen möchte ich sie nun anders fordern. Unsre kleine ist sehr agil und stürzt sich auf alles an Spielzeug was rollt oder raschelt. Gemeinsam Spielen mit Bällchen o.ä kommt ganz selten vor. Eher jagen sie sich oder lauern sich auf.

Da sie mittlerweile diverse tricks gut beherschen und nun einiges hier gelesen habe zur mentalen auslastung dachte ich ich frag mal. Ok GU Klickerbox hab ich nun eben bestellt.

Ich bin echt gespannt ob sie sich darauf einlassen. Zumal ich erhoffe dadurch, dass ich die kleene so trainieren kann dass sich nicht mehr am Teppich kratzt sonder eines der Millionen anderen Kratzgelegenheiten die extra für die Katz ist benutzt.
 
N

Niffindor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2011
Beiträge
335
Ort
Berlin
  • #11
Na, hier ist nichtmal getrennt Futtern drin. Muss der eine nüchtern sein, frisst der andere nicht allein. Manchmal ist das zum Haare raufen... sitzen lieber an der Tür sich gegenüber nur durch selbige getrennt und schreien nacheinander.

Solange ich nicht weiß, wie ich das Problem beheben kann, kann ich mir das mit dem Clickern wohl sparen, denn beide auf einmal werden wir wohl nichtmal zu zweit in den Griff bekommen...
 
Werbung:
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #12
Ich Berichte morgen abend mal bzw am Wochenende =)

Ich denk mal ANfangs werd ich die bekannten Tricks machen dakönnen ja beide dabei sein
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MissF0xxy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. März 2015
Beiträge
11
  • #13
Ich möchte auch gerne mit meinen Dreien das Clickern üben, aber momentan muss ich mich noch mehr informieren und habe mir direkt mal eure Vorschläge angeschaut und das ein oder andere Buch werde ich mir noch zulegen.
Ich bin schon auf eure Berichte gespannt, wie es bei euch klappt :yeah:
 
Katzi_und_Katerchen
Mitglied seit
26. Januar 2015
Beiträge
68
  • #14
Na, hier ist nichtmal getrennt Futtern drin. Muss der eine nüchtern sein, frisst der andere nicht allein. Manchmal ist das zum Haare raufen... sitzen lieber an der Tür sich gegenüber nur durch selbige getrennt und schreien nacheinander.

Solange ich nicht weiß, wie ich das Problem beheben kann, kann ich mir das mit dem Clickern wohl sparen, denn beide auf einmal werden wir wohl nichtmal zu zweit in den Griff bekommen...


Ich habe das Problem quasi auch (wobei meine nicht so anhänglich sind). Aber das kann man wohl auch mit Training üben.
Man weist einen Platz zu, an dem das zweite Tier warten soll: www.katzen-fieber.de/katzenclickern.php
 
Louper

Louper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2014
Beiträge
21
Ort
Köln
  • #15
Hallo,
ich klicker schon seit einer Weile mit meinen Katzen und meine drei haben inzwischen schon so mehr oder weniger viele Tricks drauf. Es ist aber auch für den täglichen Umgang oder bei Medikamentengabe sehr nützlich! Aktuell müssen wir z.B Belle eine Ohrsalbe verabreichen, was schon beim Tierarzt nicht einfach war. Mit Klickern aber möglich. Ich habe vor kurzem auch zwei Videos gemacht, wie man den Klick konditioniert und wie man der Katze das stillhalten bei der Ohrkontrolle beibringt.
Ich übe eigentlich immer mit mehreren Katzen gleichzeitig und inzwischen weiß die eine, wann sie dran ist und wann nicht. Nur mit Belle übe ich noch alleine, da sie erst seit November bei uns ist und die Zusammenführung noch andauert.
Die Idee mit dem Platz zuweisen ist gut aber für den Anfang und mit zwei sehr anhänglichen Katzen wohl etwas unpraktisch. Man muss sich dafür ja auf die eine konzentrieren und die andere hört ständig den Klick bekommt aber nichts dafür. So verliert das Geräusch auf Dauer an Bedeutung.
Ich mache es immer so, dass wenn der Klick kommt beide Katzen eine Belohnung bekommen. Die eine für den Trick, die andere fürs Warten, egal wo sie sitzt solange sie aufmerksam dabei ist. Es dauert etwas aber meine bleiben inzwischen weitgehend ruhig und ich kann auch mal nur mit der einen üben, weil die andere weiß, sie ist nicht gemeint.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #16
Also die clickbox ist toll...übe jetzt due nächsten tage Sitz und platz und bittebitte (männchen) die zwei machen zwar synchron mit allerdings gestaltet es sich ein bisschen schwierig. Aber es macht Spaß und den Katzen auch. Ich weiss sie sind keine Hunde aber warum nicht tricks beibringen.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #17
Also haben jetzt über halbe stunde geübt. Klappt super...da sie gut auf ihre namen hören wissen sie wann sie dran sind. Jetzt lass ich sie relaxen und wenn sie um 10 wieder aufdrehen gehts weiter
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
Ich klink mich mal ein, wenn ich darf. Generell würd ich auch gern clickern, weiß aber nicht, wie ich das anstellen soll, weil ich zwei absolut voneinander abhängige Tiere habe, die sich wohl nicht zum Trainieren trennen lassen werden. Und beide gleichzeitig clickern geht ja schlecht, oder?

Doch, ich klickere auch mit 3 Katzen parallel. Konditionierung geht gemeinsam und danach zB mit Namen ansprechen. Oder man macht die Übung "Warten". Während die eine Katze aktiv ist, wird die andere für das Sitzen an der Seite belohnt.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #19
Hmm also sollte ich warten doch mit aufnehmen. ..
 
N

Niffindor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2011
Beiträge
335
Ort
Berlin
  • #20
Ich habs jetzt einfach mal probiert. Glücklicherweise habe ich das Kommando "sitz" schon per Handzeichen früher konditioniert, so waren sie einigermaßen im Zaum zu halten. Da ich "nur" 2 habe, schaffe ich es auch, beide gleichzeitig aus je einer Hand zu belohnen.

@Louper: Danke für die Videos, die Sache mit dem Einmachglas und dem zwischen-die-Beine stellen hat mir die Sache um Einiges erleichtert. Auch die Erklärungen fand ich echt gut!

Es hat gerade ganz gut funktioniert, ich denke, die Konditionierung hat einigermaßen funktioniert. Mein Freund hat im richtigen Moment geraschelt, das hat sie abgelenkt und auf "Click" hatte ich die Aufmerksamkeit sofort wieder, bei beiden. Mal sehen, wie wir demnächst weiter machen.

Mal gucken, wie wir weiter machen werden...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Fabienne
Antworten
7
Aufrufe
7K
Fabienne
Fabienne
J
Antworten
5
Aufrufe
1K
Javikori
J
Noci
Antworten
19
Aufrufe
54K
Noci
BirmchenElectra
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
abicat
KleineFee1980
Antworten
16
Aufrufe
6K
Tintenfisch
Tintenfisch

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben