Clickertraining ohne Leckerlis

K

KleinePolly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. November 2014
Beiträge
11
Ort
NRW
Hallo zusammen,

ich möchte mit meiner Katze (3 Jahre alt) Clickertraining beginnen.
Habe mich schon etwas reingelesen, habe aber zweifel ob ich das mit meiner Katze schaffe.
Sie ist sehr verschmust, spielt ab und zu, frisst aber kaum Leckerlis. Also sie ist nicht wirklich "heiß" auf die Leckerlis das sie z. B. danach "bettelt". Meistens schmeiße ich die Leckerlis auf den Boden, sie riecht dran, isst und geht weg oder lässt es gleich liegen.

Ich würde eine Belohung mit Leckerlis daher schon mal ausschließen..
Sie mag es gerne gestreichelt zu werden. Aber hier habe ich das Problem, dass ich nicht genau weiß, wie ich anfangen soll. Ich streichel meine Kleine ja auch so zwischen durch. Vielleicht sieht sie es dann nicht mehr als Belohnung :confused:.

In Büchern lese ich immer wieder nur über das belohnen mit Leckerlis, aber nie, wie ich über andere Wege die Kleine dazu bekomme, mit mir zu trainieren.

Meistens wenn ich sie zu mir rufe, will sie eben schmusen und schmeißt sich auf den Boden und wenn sie dann "durchgeschmust" ist, geht sie.

Ich würde mich über ein paar Anregungen und Tipps von euch freuen.

Vielleicht kennt ja auch jemand ein Buch, welches mir weiter helfen kann :)

LG
 
Werbung:
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Alternativen zu den Leckerchen kann ich dir leider keine bieten
aber vielleicht hast du einfach noch nicht das "ultimative Leckerli" gefunden.
Probiers doch mal mit Trockenfleisch oder getrocknetem Fisch, das ist hier der Hit.
 
B

Berta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
453
Wenn Sie gern gestreichelt wird, dann benutz eine Stelle - die nur gestrechelt wird, wenn Ihr clickert. So bleibt es da besonders.
Man kann verbal belohnen oder aber auch instinktives verhalten nutzen, wie Jagdtrieb. Als Belohnung kommt somit spiel und eine Reizangel in Frage.
Wenn Sie einen Platz in der Wohnung hat wo Sie sich gern aufhält kann man das auf Signal aufbauen und wie ein "kommando" abfragen, es ist dann immernoch eine Belohnung.

Ansonsten versuch es mit Trockenfleisch oder ab und an mal geschmacklosen Joghurt, außer Sie hat Gewichtsprobleme :D
Meine gehen voll auf Malzpaste ab, Leberwurst aus der Tube und Entensticks.
 
K

KleinePolly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. November 2014
Beiträge
11
Ort
NRW
also hab schon einiges durch...
Whiskas, getrocknetes Huhn, Käsepaste, Leberpaste, Stangen, verschiedenste Marken...
Einiges davon frisst sie zwar, aber fährt auf nix so richtig ab... :(
 
H

hazelundpaul

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
68
Hi,

ich nehme Ministückchen Rindfleisch für meinen Kater - der fährt auch nicht auf Leckerlies ab. Ich kaufe gutes Fleisch (Rindfleisch) und schneide es in Miniwürfel, portoniere es in je 12 Stückchen pro Päckel, friere es ein. Paul ist wie wild dahinter her. Ich füttere sowieso 20 % roh - seit ich clicker gibt es aber nur noch Huhn und Fisch und Rindfleisch eben nur beim Spielen. Meine Katze steht auf Fisch, die kann ich zum Glück mit Leckerlies clickern!
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
5
Aufrufe
1K
CatManDo
C
Yarzuak
Antworten
20
Aufrufe
1K
Yarzuak
Yarzuak
H
Antworten
32
Aufrufe
3K
knuddel06
K
thialou
Antworten
16
Aufrufe
1K
HelenaRG
HelenaRG
E
Antworten
6
Aufrufe
4K
Jule390
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben