chronische gastritis

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Hallo,

mein Kater frisst nur noch die sosse, er ist so abgemagert das sogar die letzten fettreserven hinter dem Auge aufgebraucht sind, er hat chronische gastritis, habe mit bioresonanztherapie begonnen, war bis jetzt 2 mal dort Unmengen Geld beim ta gelassen und muss noch weiter abbezahlen

Ich weiß nicht mehr weiter ob es noch Sinn macht mein ta sagte ich soll darüber nachdenken ihn nicht zu erlösen, im Januar ließ ich seine Zähne machen, da er abgenommen hatte von Februar letzten Jahres mit 6,1 Kilo wog er nur noch 5,4 Kilo,

zuerst dachte ich

da ich letztes Jahr im Juli meine Mietzmutz verlor und ich vier Wochen später Ne kleine dazu holte, das er nicht alleine ist, er würde daher etwas abnehmen (er erbrach ab und zu 2-3 mal im Monat, er war nie einer der erbrach, nicht mal katzengras nahm er) weil er nun aktiver sei, dann dachte ich vielleicht kann er nicht richtig kauen oder hat schmerzen mit den Zähnen, also ließ ich die Anfang Januar machen.

Es hörte aber danach nicht auf, wöchentliches erbrechen, blutuntersuchung war alles in Ordnung, kotuntersuchung schlecht er verwertet das Futter schlecht, also Ende Februar Gewebeentnahme, Ergebnis chronische gastritis, 2 Tage nach der op anämie, medi verabreichung Horror, also täglich hin zur antibiose, danach erbrechen mit krämpfen wahrscheinlich elektrolytmangel,

Dann wieder im Wechsel 7 bis 11 Tage gut, dann erbrechen 20 bis 26 Stunden in der er nichts frass und trank, dann ging es mal wieder gut mit den Media über's Essen, dann mal wieder nicht mittlerweile wiegt er noch 3 Kilo nach einer brechphase bekam er fieber, danach leckte er nur noch sosse und schmatze und hielt den Kopf dann schief bei einem Stück, das er aber dann nicht wirklich gegessen hat, gestern bekam er was gegen Übelkeit und kordison nun leckt er wieder am essen, sehr schmusebedurftig, läuft zur Tür und will eigentlich gehn, will er sich zum Sterben zurück ziehen? Habe heute termin bei der bioresonanz weiß nicht was ich machen soll, bringt das was hat jemand Erfahrung damit. Ab der Zeit als er fieber hatte, nahm er Ca 800 Gramm ab (von 3,8 auf Ca. 3 Kilo, in Ca. 3 Wochen) zuvor hielt er das Gewicht fast 2 Monate, da er groß ist sieht er richtig abgemagert aus, haben Katzen mit chronischer gastritis so schlechte Chancen, dass sie innerhalb 3 Monaten so abmagern, Mann muss dazu sagen, das sich nach der op alles viel mehr verschlimmert hat, Galle wurde dabei auch entfernt, da diese gespannt war.

kann mir jemand weiter helfen

Danke im voraus
 
Werbung:
D

DaisyPuppe

Gast
Wurde die Ursache der Gastritis festgestellt?
Entschuldige, falls ich es überlesen haben sollte.
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Hallo,

Ja es wurde über die Gewebeentnahme untersucht vom pathologen habs ich den befund, das war Ende Februar

LG
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Hallo,

Helicobacter weiss ich nicht, ich google mal danach, danke und werde es mal darauf ansprechen

LG
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Hallo,

Wollte euch mitteilen, dass ich ich nun am Samstag, den 01.06 beim Tierarzt erlöst habe.

Kein Jahr rum und ich habe meine zweite Katze verloren, meine Mietzmutz letztes Jahr an sdü am 01.07.2012

Mein hund ist 14 Jahre und hat mammatumore lebt seit drei Jahren damit und nun wurde festgestellt für seine Anatomie hat sie ein zu großes Herz, keine Ahnung wie lange ich sie noch hab, sie ist ein Mini-yorky mit 1,5 Kilo

Keine Ahnung, da versucht man das beste für seine Tiere (wohnungskatzen) und irgendwelche Krankheiten nehmen dir dein liebstes
 
L

Luitpold

Gast
Mein herzliches Beileid :( das ist sehr traurig :(
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
0
Aufrufe
9K
Apfelzimt
A
dynasty
Antworten
16
Aufrufe
14K
Lilienbecker
L
D
2
Antworten
32
Aufrufe
5K
NellasMiriel
NellasMiriel
U
Antworten
2
Aufrufe
2K
ultrakuckuck
U
D
Antworten
94
Aufrufe
12K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben