Chilenische Honigpalme - giftig?

  • Themenstarter kat-zen
  • Beginndatum
K

kat-zen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. März 2015
Beiträge
6
..........
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

Lilli22

Benutzer
Mitglied seit
12. September 2014
Beiträge
34
Werde mich mal erkundigen
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Hast Du sie auf dem Balkon oder im Garten?
Im Garten denke ich ist es egal, da gibt es so viele unbekömmliche und giftige Pflanzen ...
Hochgiftig ist sie nicht, dazu finde ich auch nichts. Wenn die Katzen den Stamm aufritzen .... schadet es vermutlich mehr der Palme.
Die Blätter sind natürlich reizvoll, wenn sie im Wind wackeln. Vermutlich können Sie sich daran piepsen und stechen. Aber auch hier denke ich, kann man Alternativen bieten ...
Wenn es nicht gerade 2Kamikaze-Kampfkitten sind die alles kurz und klein hauen sehe ich da kein Problem. :D
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Sie möchte aber wie eine Kübelpflanze (also zB ein Zitronenbaum, ein Oleander, eine Olive) im Sommer sonnig draussen stehen, im Winter kalt und frostfrei überwintert werden. in milden Gegenden ist sie auch draussen zu überwintern.

Dazu kommt, dass sie nur selten im Handel zu bekommen sind und durch ihr langsames Wachstum recht hoch im Preis sind.
Wäre also schade, wenn sie dir in der Wohnung vertrocknet!
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
4K
Snoopy2014
S
Anneli
Antworten
2
Aufrufe
5K
Anneli
A
Antworten
0
Aufrufe
573
Angelina88
A
C
Antworten
0
Aufrufe
4K
Chives
C
maunzi666
Antworten
16
Aufrufe
18K
Weihnachtskater
Weihnachtskater

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben