Carlo wurde gestochen und musste in die TK

  • Themenstarter Morila
  • Beginndatum
  • Stichworte
    cortison injektion insektenstich

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Hallo Ihr Lieben!
Mein armer Carlo hat sich erst mit dem Nachbarskater geprügelt (sieht man in seinem Gesicht ja deutlich genug) und ist dann auch noch gestochen worden:( Die Pfote wurde innerhalb von 2-3 Minuten super dick! Da ich ja nicht wusste was es ist, bin ich schnell mit ihm in die Tierklinik gefahren (das ist auch unser normaler TA) Ich hab mit totale Sorgen gemacht. Er hat miaut und immer gehechelt. Die Pfote wurde immer dicker. Ich habe immer nur gehofft, dass es nichts schlimmes ist. Der TA hat ihn gründlich untersucht und dann auf Insektenstich getippt. Er meinte Carlo reagiert allergisch darauf! Er bekam dann 2 Spritzen und der TA meinte nach ein paar Stunden muss es weg sein, sonst muss ich am nächsten morgen nochmal hin. Puh war ich froh -und Carlo völlig fertig.....

hier ist mal sein zerkratztes Gesicht:mad: böse Nachbarskatze...
P7250568.jpg


hier seine dicke Pfoto...
P7250566.jpg


P7250565.jpg


Carlo völlig fertig wieder zu Hause......
P7250569.jpg


P7250567.jpg


Am nächsten Tag konnte man wenigstens wieder seine Zehen erkennen und er konnte auch wieder normal laufen....
Hoffentlich hält wer sich in Zukunft von den Insekten fern.....
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bitte besorge Dir Apis mellefica D 30, und wenn der Gute nochmal gestochen ist, gib ihm schleunigst eine Gabe (= 4-6 Globuli) in die Backentaschen. Das Mittel muß mit der Mundschleimhaut in Berührung kommen.

Was hat der TA gegeben, um den Stich-Schock zu mildern?

Zugvogel
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Armer Carlo! :(

Hoffentlich hält wer sich in Zukunft von den Insekten fern.....

Normalerweise lernen Katzen daraus, ich kenne aber auch zwei Experten, die sind xmal gestochen worden bis es in ihrem Kopf *klick* machte .... :rolleyes:

Carlo, hau dem Nachbarskater das nächste Mal ordentlich eins auf die Rübe, dann wird er in Zukunft Respekt vor dir haben! :cool:
 
N

nadine76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
660
Ort
Odenwald / bei Darmstadt
Oje, na dann gute Besserung für den kleinen Raufbold!
Der Arme, gleich doppelt verletzt....

Toitoitoi, meine Fellbande ist dieses Jahr bisher von Bienen/Wespen-Stichen verschont geblieben, aber dafür liegt mein ältester Sohn mit einem Elefantenfuss daheim im Bett - er ist gestern im Schwimmbad gestochen worden und sein Fuß ist jetzt doppelt so dick geworden...:(
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Bitte besorge Dir Apis mellefica D 30, und wenn der Gute nochmal gestochen ist, gib ihm schleunigst eine Gabe (= 4-6 Globuli) in die Backentaschen.

Besser eine niedrige Potenz, D6, da es sich um ein körperliches und kein seelisches Problem handelt. D30 ist noch nicht sonderlich hoch, trotzdem sind in solchen Fällen die niedrigeren Potenzen besser.

Und vor allem: wichtig ist, wohin der Knabe gestochen wird. Wenn er in die Schnute oder noch schlimmer, in die Kehle gestochen wird, dann schnellstmöglich zum TA. Pfoten und dergleichen sind nicht schlimm.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Und vor allem: wichtig ist, wohin der Knabe gestochen wird. Wenn er in die Schnute oder noch schlimmer, in die Kehle gestochen wird, dann schnellstmöglich zum TA. Pfoten und dergleichen sind nicht schlimm.
Außer, jemand reagiert allergisch drauf! Das kann, je nach Stärke der allergischen Reaktion, zum anaphylaktischen Schock bis hin zum Tod führen.
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Danke Ihr Lieben!
Apis werde ich mir besorgen (ich habe es zwar da, aber nur in Tablettenform) ich hoffe natürlich sehr, dass es ein einmaliges Erlebnis war....:rolleyes:
Ich kann Euch leider leider nicht genau sagen, was der TA gespritzt hat - ich habe vergessen zu fragen:(:oops: ich war total im Stress, da mein Sohn Geburtstag hatte und ich das ganze Haus (bzw Garten) voller Besuch hatte.
Ich könnte natürlich dort mal anrufen.....
Die Nachbarskatze (oder Kater - keine Ahnung) ist immer so penetrant.... die kommt täglich hierher und ist auch so frech sich auf unsere Terasse zu legen und Streit zu machen. Findus & Carlo mögen sie beide nicht! Findus haut dann einfach ab, aber Carlo kämpft.......:cool:
 
M

Mime

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.499
Der TA hat sicher Cortison gespritzt!

Wenn dein Kater so sehr auf Stiche reagiert, würde ich mir Cortison vom TA als Notfallmedi geben lassen. Ich habe es hier auch, weil einer meiner Kater ebenfalls ausgesprochen heftig reagiert.

Bei Stichen im Mind/ Hals kommst du sonst ksum noch rechtzeitig zum TA.

Ich habe das Cortison sowohl als Tabletten (Stiche in die Gliedmaße) als auch als Spritze (Stiche im Maul) hier liegen!

Gute Besserung!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Oje :eek: :eek::eek:!

Carlo, halt dich bloß von diesen ekligen Viechern fern; siehst ja, wohin das führt :(!

Weiterhin Gute Besserung!!!
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Ach Gottchen. Der arme Carlo. Ich schicke dem kleinen Unglücksraben ganz viele dicke Genesungsknuddler!
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #11
Auch von mir dem süßen Carlo viele Genesungsknuddler und die Weisheit,sich von den kleinen Flugsauriern nicht mehr zwicken zu lassen ;)

Das mit dem Cortison ist gar keine schlechte Idee,wenn er allergisch reagiert.Je nachdem wo der Stich gesetzt wird,können wenige Minuten lebensrettend sein
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
Ohhh gute Besserung Carlo - und Apis finde ich wie Andrea/Hatnefer schon sagte sehr wichtig vorrätig zu haben...ebenso in dem speziellen Fall wohl auch Cortison...
dieses Jahr habe ich auch irgendwie mehr Angst - da meine Drei auch ständig Wespen ärgern.....:oops::oops:

Gute Besserung Carlo
Heidi
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Besser eine niedrige Potenz, D6, da es sich um ein körperliches und kein seelisches Problem handelt. D30 ist noch nicht sonderlich hoch, trotzdem sind in solchen Fällen die niedrigeren Potenzen besser.

Und vor allem: wichtig ist, wohin der Knabe gestochen wird. Wenn er in die Schnute oder noch schlimmer, in die Kehle gestochen wird, dann schnellstmöglich zum TA. Pfoten und dergleichen sind nicht schlimm.

Ich habe bisher immer Apis D 30 genommen, bei Tier und Mensch und bin immer wieder erstaunt, wie gut das wirkt.

Wenn ein Tier in die Schnute gestochen ist, dann ganz schnell eine Gabe in die Lefzen, udn warum nicht auch, wenns ein Pfotenstich ist? Muß ja nicht aufs Doppelte dann anschwellen, oder?
Cortison ist eine sehr zweischneidige Sache, auch in diesem Fall, die Nebenwirkungen können dann gravierend sein, wenn noch eine andre (unentdeckte) Allergie vorhanden ist.

Auf jeden Fall nach einem Stich in Mäulchen und Rachen aufm eiligsten Weg zum Arzt!

Zugvogel
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.253
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #14
Oh weh, der Arme, da hat es ihn aber böse erwischt. *tröste*

Und ich habe auch mit Apis sehr gute Erfahrungen gemacht, Indi hatte auch schon so eine dicke pfote vom "Bienen klatschen".
Nach einer Apis-Gabe ist die Pfote nach einigen Stunden wieder fast normal gewesen.
Würde bei Stichen aber auch in der D6 geben. Bei so akuten Sachen ist die niedrige Potenz schon besser. :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Ich hab mich auch sehr gewundert, daß bei so aktuell-akuten Angelegenheiten wie Insektenstichen das Apis in einer höheren Potenz gegeben wird, aber niemand kann genau sagen, warum es so am besten wirkt.

Ich werde an mir selber die Probe aufs Exempel machen und einmal D 6, das andermal D 30 nehmen.
Von meiner Reaktion werd ich berichten, und wie man das auf Miezen adaptieren kann, bleibt jedem selber überlassen.

Zugvogel
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.253
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #16
Ich hab mich auch sehr gewundert, daß bei so aktuell-akuten Angelegenheiten wie Insektenstichen das Apis in einer höheren Potenz gegeben wird, aber niemand kann genau sagen, warum es so am besten wirkt.

Ich werde an mir selber die Probe aufs Exempel machen und einmal D 6, das andermal D 30 nehmen.
Von meiner Reaktion werd ich berichten, und wie man das auf Miezen adaptieren kann, bleibt jedem selber überlassen.

Zugvogel

Zugvogel im heroischen Selbstversuch. :D
Ja, warum nicht, probier es mal aus.

Ich halte mich mal an meinen Boericke, der schreibt daß bei ödematösen Zuständen die niedrigen Potenzen bevorzugt werden sollen.

Allerdings ist es wohl so daß die Potenz nicht die Hautsache ist solange man das richtige Mittel gewählt hat, es wirkt dann, auch wenn es nicht in der "optimalen" Potenz verabreicht wurde.

Zurück zu Carlo. :D
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
  • #17
Oh Natascha das sehe ich ja jetzt erst :eek:

armer Carlo hoffe es geht ihm schnell wieder gut
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #18
Gibts was Neues vom Carlos???

Zugvogel
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #19
gelesen hab ich es heute morgen schon, kam aber nicht zum schreiben:(.

ich hoffe, dem süßen geht es mittlerweile wieder richtig gut und du konntest noch mit deiner familie feiern.
nachträglich noch ein habby birthday für deinen sohn:)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #20
wie geht es ihm denn heute?
lg Heidi
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben