Carlchen wird grau

  • Themenstarter kleine66
  • Beginndatum
  • Stichworte
    pechschwarz sonne

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
carlchen geht es in letzter zeit relativ gut, er hat ordentlich zugenommen, er spielt viel mehr und ist allgemein viel lebhafter als vorher.
aber die letzten tage ist mir aufgefallen, das sein fell heller wird.
und seit gestern abend ist er an der unterseite (also von der brust bis runter zum bauch) hellgrau:confused::confused:.
und das versteh ich gerade nicht so ganz.

er war nicht viel in der sonne, er haart auch nicht mehr als üblich.
bisher war er immer pechschwarz, auch im sommer.

kennt das jemand von euch oder hat eine erklärung?:confused:

(sobald mein akku geladen ist, versuch ich mal bilder davon zu machen).
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
sehr seltsam!
bin ich mal gespannt...trauert er um Hugo?
lg Heidi
 
I

Irrlicht

Gast
wie alt ist denn der Gute? Könnte des am Alter liegen? Katzen werden ja ebenfalls grau im Alter. Nicht alle, aber bei einigen kommt das durchaus vor :confused:
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
I

Irrlicht

Gast
ähm gut, dann könnten wir das schonmal ausschließen :D

hmm, komisch. Mal beim Tierarzt angerufen? Die Sprechstundendamen dort können oft am Telefon Rat geben
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
ok, hoffe man kann es auf den bildern erkennen:oops:.

also, er hat nicht weniger fell da, das täuscht irgendwie durch das helle. das fell ist genauso dicht und lang, nur urplötzlich eben hellgrau:confused:.

dsc00769bv1.jpg


dsc00770mg5.jpg


ich weiß ganz bestimmt, das er das vorgestern noch nicht hatte:confused:.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Hmmmmm, dazu kann ich leider auch nichts sagen.
Sowas kenne ich nicht und habe es auch noch nie gehört.

Vielleicht ist das jetzt total blöd von mir:confused:
Aber könnte es vielleicht sein, daß er es mit der Schilddrüse hat?
Als ich eben den thread gelesen habe, habe ich direkt an MICH SELBST gedacht.
Weil ich eine SD-Unterfunktion habe und dadurch total grau geworden bin, und zwar urplötzlich (aber eben "oben" rum, auf dem Kopf :oops::rolleyes:).

Ich weiß nicht, ob das bei Tieren eine Rolle spielen könnte.
Also, lacht mich bitte nicht aus.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Hallo,

wenn das so plötzlich passiert... 4 Jahre ist kein Alter... Kann das mit Medikamenten zusammen hängen?

Unterfell kanns ja bald gar nicht mehr sein. Zumindest haben meine fast kein Unterfell mehr, die haben alles abgeschmissen als es so warm wurde.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
  • #10
@ silke,
warum sollte ich dich auslachen?

das mit der schilddrüse wäre eine idee.
beim letzten BB war der wert ja leicht erhöht, vieleicht hat es sich so verschlechtert?:confused::(

kann erst ab 15 uhr beim TA anrufen, werde aber auf jeden fall danach fragen, danke dir.

@ boney,

carlchen bekommt täglich sein traumeel, sonst zur zeit keine medis.
unterfell ist es nicht, das fell ist genauso wie auf dem rücken und so, nur eben hell.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #11
Einer unserer beiden schwarzen Sternenkatern, leider weiß ich jetzt nich welcher von den Beiden das war, bekam an den Seiten plötzlich einen Silberhauch, ganz deutlich zu sehen. Beim nächsten Fellwechsel war das dann wieder weg. Da war der Kater noch nicht einmal 1 Jahr alt. Das scheint es einfach mal zu geben. Hab keine Panik, wenn er sich normal verhält.
 
Werbung:
F

fränz

Gast
  • #12
Das sieht nach normaler Unterwolle aus, Nervis ist auch silbergrau.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
  • #13
ich war dann doch mit carlchen zum TA, irgendwie kommt mir das komisch vor.
allerdings hat der TA auch nicht schlauer geguckt als ich:confused:. nur merkwürdig fand er es auch.

also, es ist auf jeden fall kein unterfell.
hat auch seiner meinung nach nichts mit dem fellwechsel zu tun. es ist einfach so, das seine haare plötzlich hellgrau werden:confused:.

er hat carlchen untersucht und war sehr erfreut, das er so einen guten eindruck macht:).
allerdings sollen wir nächste woche für ein BB reinkommen, früh morgens und carlchen soll nüchtern bleiben. dann wird auch der schilddrüsenwert kontrolliert.

tja, jetzt bin ich zwar wieder "ärmer" aber noch nicht schlauer:oops:
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
  • #14
Das ist ja wirklich seltsam. Aber vielleicht bringt ja das BB die Lösung, ich glaube nicht, dass es was Schlimmes ist.
Es gibt doch auch Menschen, die z.B. durch einen Schock innerhalb von Stunden grau werden. Ob es das bei Katzen auch gibt? Kann sich dein Süßer über irgendwas so sehr erschrocken haben?
 
C

Catzchen

Gast
  • #15
Komische Katzen hast du. War das vielleicht ein Chamäleon dabei, bei der Zeugung? ;)

Nein Claudi, mach dir nicht so viele Gedanken. Es geht ihm gut, sagt selbst der TA und es ist sicherlich etwas total einfaches. Ich bin mir sicher, die BB wird dir das bestätigen! :)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #16
Claudi, hat er vllt. irgendwo drinne gelegen? Die Menschheit hantiert ja sehr kreativ mit allen möglichen Chemikalien und ehe man sie aufwändig entsorgt, kippt man sie auch mal schnell irgendwo in die Landschaft. Nur eine Idee.

Dass Uli so etwas schon erlebt hat, ist ja doch beruhigend. Also wirklich vllt. nur eine harmlose Laune der Natur?
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
  • #17
Claudi, hat er vllt. irgendwo drinne gelegen? Die Menschheit hantiert ja sehr kreativ mit allen möglichen Chemikalien und ehe man sie aufwändig entsorgt, kippt man sie auch mal schnell irgendwo in die Landschaft. Nur eine Idee.

Dass Uli so etwas schon erlebt hat, ist ja doch beruhigend. Also wirklich vllt. nur eine harmlose Laune der Natur?

hhmmmm, ich weiß nicht.
wenn er irgendwo drinn gelegen hätte, müßte man das doch am fell fühlen, oder?
aber das fell fühlt sich gut an, eben wie richtiges fell und es riecht lecker nach carlchen.
ob er heimlich beim friseur war?:confused:

ein schock kann ich mir auch nicht vorstellen, dann wäre er doch irgendwie verstört, oder? aber er ist richtig gut drauf zur zeit, spielt, frißt und schmust.

chamälion wäre natürlich auch noch eine idee:cool:.

naja, ich werd wohl abwarten müßen, was das BB sagt. oder den nächsten fellwechsel.
aber ich möchte doch dann bitte wieder eine einfarbige katze haben, so was buntes paßt doch irgendwie gar nicht hierhin:(
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #18
Tatsächlich können schwarze Haare (und schwarzes Fell) nicht plötzlich alle Farbpigmente verlieren und grau werden.

Graue Haare (die bereits da, aber durch das schwarze Fell nicht sichtbar sind) reagieren weniger auf "Angriffe" auf den Haarbalg, weil sie weniger stoffwechselaktiv sind.

Wenn die Katze nun durch einen Schrecken oder Kampf ihr "Fell abwirft" (passiert ja auch schonmal beim TA), verliert sie nur schwarze Haare und die grauen bleiben zurück. Es muss nicht soviel Fell sein, dass es auffällt (tut es nach dem TA-Besuch ja auch nicht), nur soviel, dass die grauen Haare sichtbar sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
  • #19
Tatsächlich können schwarze Haare (und schwarzes Fell) nicht plötzlich alle Farbpigmente verlieren und grau werden.

Graue Haare (die bereits da, aber durch das schwarze Fell nicht sichtbar sind) reagieren weniger auf "Angriffe" auf den Haarbalg, weil sie weniger stoffwechselaktiv sind.

Wenn die Katze nun durch einen Schrecken oder Kampf ihr "Fell abwirft" (passiert ja auch schonmal beim TA), verliert sie nur schwarze Haare und die grauen bleiben zurück. Es muss nicht soviel Fell sein, dass es auffällt (tut es nach dem TA-Besuch ja auch nicht), nur soviel, dass die grauen Haare sichtbar sind.


hhhhmmmm, ok.
also du meinst, er hat einfach nur viele haare verloren und deswegen sieht man jetzt die grauen?

sind dir die grauen aufgefallen, als du da warst? vieleicht hab ich sie nur übersehen:oops:?
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #20
sind dir die grauen aufgefallen, als du da warst? vieleicht hab ich sie nur übersehen:oops:?
Nein, mir sind keine grauen Haare bei Carlchen aufgefallen; aber ist dir schonmal aufgefallen, dass ich schwarze habe ;) (hab ich nämlich - ehrlich :D)?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
14
Aufrufe
930
Poldi
Cats at Andros e.V.
Antworten
4
Aufrufe
541
Cats at Andros e.V.
Cats at Andros e.V.

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben