Bunte Mischung - Schwarzpelz und Tigermädl treffen auf zwei rote Griechen

ellop

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
533
Huhu, habe mir die 4 Seiten mal angeschaut.
Wie lange hast du Zylkene gegeben und hat das deiner Meinung nach funktioniert?
Ich arbeite seit Samstag mit Bachblüten für die beiden Kater, am Samstag ziehen zwei Damen ein, die dann auch damit versorgt werden.

Ich versuche mich, voller Panik natürlich :rolleyes::rolleyes: , gut darauf vorzubereiten
 

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
4.024
Also ich habe, seitdem wir Zylkene geben, auf jeden Fall das Gefühl, dass sich was tut - gerade bei Lyanna. Ihre Angst ist natürlich nicht weg, aber insgesamt scheint es mir als ob sie besser mit der Situation und dem Stress klar kommt.

Bei der ZuSaFü von Arya und Lyanna habe ich feliway friends benutzt und da hatte ich nicht das Gefühl dass das irgendwie geholfen hätte.

Zu Bachblüten hab ich leider gar keine Erfahrungen.
 

ellop

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
533
Danke, Zylkene hebe ich mir dann "für den Schluss" auf, falls etwas schief gehen sollte.
Nimmst du eine Kapsel pro Tag übers Futter?

Feliway läuft bei mir seit gestern. Laut Feliway selbst soll man das Classic bei einer Zusammenführung benutzen, was auch immer der Unterschied sein soll.

Bachblüten habe ich mir 4 verschiedene von der THP mischen lassen: Walnut, Star of, Beech und Holly (glaube ich)
Ob es was bringt, kann ich natürlich (jetzt noch) nicht sagen.

Noch eine Frage: Wie habt ihr euch in den verganenen Wochen um die Knastbrüder kümmern können? Immerhin habt ihr ein Loch in der Tür, wir wollen die Tür nicht zerstören, sondern bauen ein Gitter um es vor der Tür zu platzieren. Ich mache mir auch Gedanken, dass die beiden Damen sich arg ausgegrenzt fühlen
 

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
4.024
Nimmst du eine Kapsel pro Tag übers Futter?
Ich dosiere das Zylkene in Absprache mit tigerbande, die die zwei Griechen vermittelt hat, doppelt - das wird wohl inzwischen sogar vom Hersteller so empfohlen. Hier gibt's dann also 150 mg pro Tag und Katze. Damit ich auch sicher sein kann, dass jede ihre Dosis bekommt, habe ich mich dagegen entschieden es einfach übers reguläre Futter zu geben, sondern mische es in einen Schlecksnack, den dann jede Dame einmal täglich bekommt.

Wie habt ihr euch in den verganenen Wochen um die Knastbrüder kümmern können? Immerhin habt ihr ein Loch in der Tür, wir wollen die Tür nicht zerstören, sondern bauen ein Gitter um es vor der Tür zu platzieren. Ich mache mir auch Gedanken, dass die beiden Damen sich arg ausgegrenzt fühlen
Klar, da muss man schon etwas drauf achten, dass im Knast keine Langeweile aufkommt. Wir bespielen die zwei viel mit der Angel, gehen immer mal wieder zum Schmusen und Streicheln rein und sorgen auch so für viel Abwechslung über Fummelbretter und anderes interessantes Spielzeug. Aber man merkt inzwischen schon, dass sie jetzt langsam keine Lust mehr haben und nach draußen drängen.
 

Mata

Forenprofi
Mitglied seit
1 Oktober 2010
Beiträge
1.768
Ort
Berlin
So kenne ich die Maus! Sie ist eine ganz aufmerksame Beobachterin und Kundschafterin. Ich wette, sie hat die Abläufe und Geheimnisse eures Hauses und eures Alltags binnen kurzer Zeit kapiert. Sie ist schlau und hat einen starken Willen.

Es ist echt schön, die Fortschritte zu sehen und dass zumindest eine der beiden Parteien – die neuen – sich so höflich verhalten. Wenn ihr jetzt immer mal unter Aufsicht trainiert, dann wird die Situation sich sicher bald auch für die beiden anderen normalisieren.
 

ellop

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
533
Super, vielen lieben Dank für die Infos.
Ich sauge so viele Infos wie möglich auf.

Meinen Thread füttere ich dann auch ab Samstag mit Fotos und Fragen und hoffentlich vielen Erfolgserlebnissen.
 

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
4.024
Neue Fotos vom Zusammenlaufen! :)


Arya und Lyanna beobachten vom sicheren Küchentisch aus das Voranschreiten der roten Invasion.




"Wer ist der und was will er hier?"

Nach wie vor ist - zumindest dem Anschein nach - Arya diejenige, die besser mit der Situation klarkommt. Sie faucht zwar, wenn die Neuen ihr zu nahe kommen und brummt sich oft was in den Bart, aber ansonsten beobachtet sie eigentlich viel und lässt die zwei Griechen machen.

Lyanna fährt öfter mal Scheinangriffe, bei denen sie auf einen der beiden zustürmt, fauchend und zeternd mit den Pfoten wedelt ohne wirklich zu hauen und sich dann wieder verzieht. Dany und Aegon sind zum Glück völlig relaxed, gucken zu wie Lyanna sich aufregt und ziehen dann - meistens sogar noch gurrend - ihrer Wege.

Ich bin zuversichtlich, dass wir das mit Zeit und Geduld alles gebacken bekommen. ;)
 

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
4.024
Wir machen weiter gute Fortschritte. :D

Seit Montag ist die Gittertür dauerhaft geöffnet und alle laufen zusammen. Das klappt bis auf die schon beschriebenen kleinen Reibereien ganz gut.

Ab und zu gibt es nochmal Missverständnisse. Zum Beispiel gestern, da hatte Dany ihre dollen fünf Minuten und hopste im Spielwahn auf Arya zu, die das natürlich überhaupt nicht super fand und fauchend und schreiend das Weite suchte. Danach hing erstmal der Haussegen etwas schief. Insgesamt sind aber eigentlich alle sehr höflich zueinander und gehen sich einfach aus dem Weg, wenn sie mal keine Lust aufeinander haben.

Erfolgserlebnisse haben wir aber auch.
Lyannas Scheinangriffe und auch ihr Gefauche sind deutlich weniger geworden, auch wenn sie noch immer argwöhnisch beobachtet, was die Neuen so treiben. Zusammen in der Küche fressen (aus getrennten Näpfen natürlich, und mit ausreichend Sicherheitsabstand) klappt auch schon.

Heute morgen um 4 musste ich dringend aufs Klo. Unterwegs traf ich Aegon, der mir maunzend folgte. Im Bad trafen wir dann auf eine völlig verpennte Arya (einer ihrer Lieblingsschlafplätze ist im Badezimmer). Aegon ging freundlich gurrend auf sie zu und Arya, verschlafen wie sie war, ließ es zu und es gab ein Nasenküsschen. :muhaha::muhaha::muhaha:

Dann realisierte Madame auf einmal, was sie da gerade tat und ging fauchend und brummend wieder auf Abstand. Aber es ist ein Anfang! :D
 

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.160
Ort
Sesamstraße
:grin: Liest sich super.

Ich hab hier auch festgestellt, dass die Küche (Futterstelle) getreu nach dem "Highlander" eindeutig "Heiliger Boden" ist. :muhaha:
 

AllyHH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2018
Beiträge
134
Ort
S-H
Das klingt toll, weiter so! :pink-heart:

Bei uns übrigens gerade ähnlich... :yeah:
 

Mata

Forenprofi
Mitglied seit
1 Oktober 2010
Beiträge
1.768
Ort
Berlin
Eure Geduld am Anfang zahlt sich echt aus. Und deine Beschreibungen sind sehr bildlich und witzig. Die Altkatzen werden offensichtlich einfach durch hopsende und Nasenküsschen gebende Griechen überrumpelt.
 

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
4.024
Mal wieder ein Update von mir. :)

Hier läuft weiter alles nach Plan und entwickelt sich tatsächlich schon so langsam in die gewünschte Richtung. Lyanna taut den Griechen gegenüber mehr und mehr auf und zeigt auch zusehends Interesse an ihnen, wodurch Arya etwas aus der "Schusslinie" kommt und öfter mal ihre Ruhe hat.

Zaghafte Spielversuche gibt es jetzt in alle Richtungen. Mal ausgehend von Aegon und Dany, dann wieder von Arya und Lyanna. Nur zu grob werden darf es nicht, sonst gibt es noch Ärger. :oops:

Zylkene haben wir jetzt wieder ausgeschlichen. Den Rest schaffen wir auch so. ;)


Aegon musste natürlichgenau im richtigen Moment weggucken! :rolleyes:


Gemeinsames Vögel beobachten.


Gemeinsame Leckerlirunde mit GöGa.
 

Mata

Forenprofi
Mitglied seit
1 Oktober 2010
Beiträge
1.768
Ort
Berlin
Das sind schöne Bilder, wie sie sich alle gegenseitig tolerieren. Habt ihr richtig gut hinbekommen. Bald stellen sich bestimmt auch Sympathien zwischen den verschiedenen Katzingers ein.
 

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Das letzte Bild spricht Bände. Die Griechen haben die Leckerlis fest im Blick und für nichts anderes einen Sinn und Lyanna schielt vorsichtshalber noch zu Dany. ;)
Es läuft wirklich gut, vor allem wenn man bedenkt, wie ängstlich Lyanna anfangs war, seitdem ist viel passiert.
Schön auch, dass Dany so offen mit euch Menschen ist, das ist sie auch nicht bei allen.
 

Perron

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2014
Beiträge
1.206
Ort
im Speckgürtel von HH
Da freue ich mich, dass es so gut klappt und wünsche euch noch viel Spaß mit euren miezen.
 

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
4.024


Die Viererbande und ich lassen mal wieder ein paar Grüße hier.

Es läuft richtig gut bei uns.
Lyanna und die zwei Griechen wachsen zusehends zu einem Trio zusammen und Arya mischt mit oder nicht, je nachdem worauf sie gerade Lust hat. Meistens sitzt sie mit sicherem Abstand daneben und guckt zu, was die anderen drei so treiben.

Vor allem zwischen Lyanna und Aegon hat sich in den letzten Tagen echt was getan: Madame hat entdeckt, dass man mit dem roten Kerl ja raufen kann! :wow:

Anfangs war es noch ganz zaghaft und von viel Unsicherheit geprägt, weil Lyanna gar nicht glauben konnte, dass Aegon nicht hysterisch anfängt zu schreien, sobald sie auf ihn zuspringt (so wie Arya halt ...). Perplex saß sie vor ihm und guckte zu, wie er sich spielerisch vor ihr auf dem Boden kugelte. Dann zwickte sie ihn vorsichtig ins Bein und zuckte zusammen, als er noch mehr kugelte und gurrte. Aber mittlerweile geht sie dankend auf seine Angebote ein und sie raufen jeden Morgen und Abend ausgiebig miteinander.

(Videos davon habe ich gerade auf meinem Instagram-Account hochgeladen, einfach dem Link in meiner Signatur folgen. ;))

Ich freue mich so für meine Süße, dass sie jetzt endlich jemanden zum Toben hat und nicht mehr so oft aufläuft. :pink-heart:

Es ist so schade, dass tiger_bande, die die zwei Griechen vermittelt hat, das jetzt nicht mehr miterleben kann. (Sie ist ja leider am Samstag vor Ostern völlig unerwartet gestorben.) :( Ich bin ihr sehr dankbar für die zwei Süßen und für ihre Unterstützung in den ersten Tagen der ZuSaFü. Leider sind es wirklich oft die Besten, die viel zu früh gehen müssen ...
 

Mata

Forenprofi
Mitglied seit
1 Oktober 2010
Beiträge
1.768
Ort
Berlin
Es ist wunderbar, dass Tiger_bandes und euer gemeinsamer Plan aufgegangen ist. Ich denke und glaube ganz fest, dass sie es sieht und sich daran freut. Sie schrieb selber mal, es würde ein Zauber über den Inselkatzen liegen. Da ist etwas dran!!



Kuscheln die verschiedenen Parteien auch mit einander? Die Griechen lieben ja den Körperkontakt, sogar Dany.
 
Zuletzt bearbeitet:

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
4.024
Gekuschelt wird noch nicht, aber ich bin zuversichtlich, dass das noch wird, zumindest zwischen den Griechen und Lyanna. Aegon wollte sie neulich schon einmal putzen, hat sich aber ne Abfuhr eingehandelt.
 

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.160
Ort
Sesamstraße
Schön von euch zu lesen, auch wenn da ein wenig Schwermut mitschwingt.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben