Bruno niest und niest und niest....

  • Themenstarter Pieper
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #21
Hallo Bruno,
wie geht es dir heute?? Wenn die Dosis nicht da sind, mach doch mal den PC an und schreib uns kurz...
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #22
Guten Morgen Maren ,

wie schaut es denn ? Ich greife hier auch immer erst in meine Hausapotheke (Baptisia, Gripp Heel usw) und schaue wie es anschlägt bei Erkältungen. Oft hilft auch "bedampfen" usw..

Auf jeden Fall gute Besserung an den Süssen !!
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
  • #23
Guten Morgen!
Einer beginnenden Erkältung kann man sehr gut mit Inhalieren entgegenwirken. Ich habe die besten Erfahrungen mit (Meer)salzwasser gemacht. Zweimal täglich ca. 10 min.
Wenn es bis Ende der Woche nicht besser wird, würd ich mal zum Tierarzt schauen mit der Rotznase...;)
Gute Besserung!
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #24
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #25
Hallo Bruno,
wie geht es dir heute?? Wenn die Dosis nicht da sind, mach doch mal den PC an und schreib uns kurz...

mau, die Luft ist rein, Julchen und ich sitzen nun am PC. Die Dosis sind alle unterwegs. Mein Papa ist heute für mich zuständig. Ich mag ihn sehr und zusammen verreisen finde ich immer sehr interessant, nur vielleicht könnten wir ja mal wohin verreisen, wo´s echt schön ist? Ich frag ihn nachher mal.

Naja, wir sind also zusammen zum TA gefahren, dabei habe ich heute morgen extra darauf geachtet und nicht einmal geniest. Aber dieser Schorf (meine Mama ist manchmal der dt. Sprache einfach nicht mächtig:cool:) war ja auch noch Thema und den konnte ich so schnell nicht los werden.

Wir sind also hin und die TÄ tippt bei mir auf Allergie. Ich hätte mich selber so gekratzt und na gut, das mach ich ja auch. Nun wurde heiß diskutiert, wogegen ich denn allergisch sein könnte. Hmmm, wusste keiner und ich auch nicht. Flöhe habe ich nicht gehabt, der Kamm blieb sauber *ätsch*, trotzdem bekam ich eine Spritze Programm, damit die Viechers sich bei mir über den Sommer nicht auch noch vermehren können. Gestochen wird man natürlich trotzdem.

Dann wurde weiter diskutiert. Die TÄ wollte mir Frontline in den Nacken tropfen, mein Dosi-Papa war da voll dagegen. (Der hatte glaub ich auch Angst vor Dosi-Mama in dem Moment:cool:).

Am Ende hatte die TÄ ihn überzeugt, dass man es doch EINMAL machen könne, um dann zu sehen, ob ich mich 4 Wochen lang nicht kratze. Denn es könne ja auch eine Flohstichallergie sein.

Wenn es keine Flohallergie ist, dann wird es wohl schwierig. Dann soll hier das Fresschen getauscht werden. Na, das wird echt schwer, denn ich fresse eh so gut wie nichts gern, deshalb hoffe ich und meine Dosis jetzt auf Flohstichallergie.

Okay, nun rieche ich im Nacken etwas seltsam, aber bin eigentlich froh, dass überhaupt was gemacht wurde, wenn ich mich dann weniger kratzen muss?

Dann sind wir wieder heim und da saß eine dicke fette Taube bei uns im Garten. Wow, ich bin über den ganzen Rasen galoppiert und sie hatte wirklich fast keine Chance mehr, na warte, nächstes Mal.....:D

Meine Dosi-Papa sagt, mein Niesen wäre abgeklungen und ja, es war wohl nur ein Anflug oder eure Daumen und Gedanken haben meinem Immunsystem geholfen.

Ich danke euch für eure Tipps, Daumen und Gedanken. Meine Dosine ist ne Katzenbekloppte, das macht uns das Leben manchmal nicht ganz einfach, aber insgesamt finde ich es schon toll, dass wir Katzen bei euch hier im Forum soviel WERT sind! Das ist ne tolle Sache hier *mau*.

Es grüßt euch euer Bruno, der sich hoffentlich die nächsten vier Wochen nicht kratzen muss. Ich geh jetzt Julchen ärgern.:D
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #26
ja,die wurde einfach so aufgeschlappert und den Rest gebe ich dann immer noch ein bisschen übers Futter.

mmmmiiiiiiiiiiarrrggh, das musst du löschen, sonst versucht Dosimama das gleich heute abend!!!!!:eek::eek: *mäck-mäck-mäck*

Bruno
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
57
Ort
Berlin
  • #27
Super Bruno...

Sach mal, hast Du nur geniest, weil Du von Dosimama verwöhnt werden willst..??? So ein bisschen Futterwechsel und Betüddeln tut doch gut...:D:D:D

Fein, das es dir besser geht - pass gut auf dich auf..:D
 
S

susemieke

Gast
  • #28
Habs erst heute gelesen:oops:

Schön Bruno, dass es dir soweit wieder gut geht und alles soweit in Ordnung is:)

Aber du mußt ordentlich Futtern und was glaubst du wie lecker Hühnerbrühe is:rolleyes:

Lieben Gruß an Dosi Maren:):)

Kathi
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #29
Bruno, Bruno - Du machst ja wieder Sachen!
Und wenn das mit der Allergie wirklich schlimmer wird, oder sich als solche rausstellt, dann kannst Du mal der Dosimama was von der Bioresonanz erzählen, da weißt Du dann ganz schnell gegen wen oder für was Du allergisch bist......also ob Du ihren Speichel magst und verträgst -ob sie Dich weiter streicheln darf, oder so ;)

ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel viel Glück - und mach Dir nicht so viele Sorgen....
ich hab mit meinen Großen zusammen auch vor zwei Tagen so ein Spot on Teil bekommen.......blieb mir auch nix anderes mehr übrig - (Heidi war auch suuuuuuuuper begeistert....aber es musste sein...)

maunzmiau
Nero mit Cleo und Cäsar
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #30
Hallo Maren,
erstmal schön, dass Brunos Niesen nachgelassen hat; ich freu mich!

Bekommt Bruno TroFu und habt ihr ne neue Packung angefangen? Die Symptome (Kratzen am Hals) hatte Tommy bei seiner Futtermilbenallergie :(.

Daumen und Pfoten bleiben gedrückt, dass auch das bald weg ist!!
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #31
Vielen Dank, Julia und Andrea,

ich habe mir nun eine Datei "Infekt" aufgemacht und eure Tipps dort vermerkt. Ich hatte bisher hier keine, bzw. ganz wenig mit Erkältungen im klassischem Sinne bei Katzen zu tun und bin dankbar für jeden Tipp. Bruno hat sich ja nun allein entschlossen, aufzuhören zu niesen und schläft stattdessen tief und fest, was eigentlich für ihn zu dieser Zeit ungewöhnlich ist. Er liegt aber bei uns, hat sich nicht zurück gezogen, insofern ist er scheinbar wirklich nur müde.

Sach mal, hast Du nur geniest, weil Du von Dosimama verwöhnt werden willst..??? So ein bisschen Futterwechsel und Betüddeln tut doch gut...:D:D:D

Huhu Katrin,

Futterwechsel? Bruno ist der Mäkel schlechthin, ich weiß gar nimmer, wohin ich noch wechseln sollte. Der kleine Mann ist heute abend sehr müde, so müde, dass sogar mal das Katzenklo im Haus benutzt wurde. Es regnet draußen, aber trotzdem gehen unsere eigentlich draußen aufs Klo.

NellasMiriel hat gesagt.:
Und wenn das mit der Allergie wirklich schlimmer wird, oder sich als solche rausstellt, dann kannst Du mal der Dosimama was von der Bioresonanz erzählen

na, das hast du nun heute abend getan, Heidi und ich werde deinen Tipp auf jeden Fall in die Tat umsetzen. Das ratlose Gesicht der TÄ zum Thema Allergie hat meinem Mann Sorgenfalten auf die Stirn geschrieben. Danke für deine Hilfe!

Petra hat gesagt.:
Bekommt Bruno TroFu und habt ihr ne neue Packung angefangen? Die Symptome (Kratzen am Hals) hatte Tommy bei seiner Futtermilbenallergie .

oh weh, mich juckt es schon überall.....:(

Bruno ist eigentlich totaler Rohfleisch-Fetischist. Ich habe ihn mit Rossmann:eek: und Whiskas Hühnchen übernommen. Angeblich ging da nichts anderes. Ich stellte ganz schnell fest, der Mann mag Rohfleisch. Leider hat er die Supplis nicht vertragen, auch eine allergische Reaktion, Bläschen im Hals. Da er aber gerade in letzter Zeit auch Rohfleisch nicht mehr regelmäßig mag, habe ich ihm morgens Trofu, abends Rohfleisch gegeben.

Bruno kratzt sich schon vermehrt, seitdem wir ihn hier haben. Der Typ steht für Allergien und die Zecken lieben ihn vielleicht auch deshalb ganz besonders....

Ich werde mich in Richtung Bioresonanz nach dem ratlosen Blick der TA schlau machen und hoffe so zu erfahren, was Bruno alles nicht verträgt.


@ Kathi, die Brühe habe ich noch nicht ausprobiert, mache ich aber ganz bestümmt, da hat Bruno schon recht, der kennt mich.:D

Habt alle Dank für eure Hilfe, eure Gedanken!:)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben