Breiiger bis flüssiger Kot!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

schnurli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. September 2012
Beiträge
123
Ort
Österreich
Hallo,

vor knapp 2 Wochen zog mein Kater( 6 Monate)ein.
Anfangs hatte er breiigen Stuhl ,als ich aber auf sein Futter das er vorher gefressen hat umgestiegen bin,hat sich der Kot verbessert.

Meine Bibi(13 Monate) hat auch von diesem Futter gegessen und jetzt hat sie seit 2 Tagen fast flüssigen Kot aber das nur einmal am Tag.Sie frisst ,trinkt spielt ,hat kein Fieber (wurde gemessen).
Zurzeit gebe ich gekochtes Truthahn bzw.- Putenfleisch mit ein wenig Reisschleim.
Ich habe heute mit TA gesprochen und gefragt ,was ich noch machen könnte bzw.Medikamente hole oder eine Stuhlprobe mitbringe,ohne das ich mit ihr zur Klinik fahre,da die Fahrt sehr lange dauert und sie sehr gestresst mit Hecheln und tagelangen Verkriechen reagiert.

Er meinte Stuhlprobe nicht notwendig ,ich müßte sie aber mitnehmen ,da sie eine Spritze gegen den Durchmal bekommen würde.
Jetzt weiß ich nicht ,was ich tun soll.
Wenn die Spritze nicht wirkt ,dann müßte ich nochmal mit ihr hinfahren ,um abzuklären ,was die Ursache ist.
Meine Idee war eigentlich ,das ich Kot sammle und den dann vorbei bringe,und wenn Ergebnis da ,dann mit ihr zum TA.
Bis dahin weiter mit Schonkost.
Jetzt weiß ich nicht ,ob ich noch warten kann,sie frisst ,trinkt und vom Verhalten ist sie auch normal .
sie setzt nur einmal am Tag Kot ab oder soll ich doch mit ihr zum TA fahren,sie ist wirklich immer sehr gestreßt und die Strecke ist sehr weit.
Vielen Dank
Schnurli
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
hallo,
da habe ich direkt die Frage was das für ein Futter ist?

Kot sammelst du über 3 Tage, lagerst ihn im Kühlschrank und bringst ihn zum Tierarzt. Wenn der Tierarzt jetzt schon Antbiotiker vielleicht pritzt ist die Kotuntersuchung nicht mehr so recht aussagekräftig.

Sollte sie aber krank wirken und Fieber bekommen musst du sofort zum Tierarzt.

Gekochtes Geflügel ist gut, aber lass den Reisschleim weg. Reis soll nicht gut sein für Katzen.
 
S

schnurli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. September 2012
Beiträge
123
Ort
Österreich
Hallo,
danke für die rasche Antwort.
Bibi bekam immer Royal canin Perser Kitten und Nassfutter von Schesir ,Porta21, Greenwoods und cosma (alle Sorten Huhn).

Moritz ,der Neue bekam zuerst auch das RC Perser,Felix ,Gourmet,ich habe dann die Vorbesitzerin kontaktiert weil er Durchfall bekam und anfangs nichts fressen wollte , dort bekam er Josera Minette, Felix und Gourmet.
Ich hatte noch eine ca.6 Monate alte angebrochene Packung von Josera Culinesse, die hab ich ihn dann gegeben und Bibi hat auch vom Josera ,Felix und Gourmet genascht,seitdem hat sie den Durchfall.
ich hab dann Josera ,Felix und Gourmet abgesetzt,da Moritz das Royal Canin ,Schesir ,Cosma und Porta nun frisst und auch verträgt.
Moritz hat noch etwas breiigen Kot.
Heute habe ich mir das RC Vet. Sensitivty contral TF gekauft ,das werde ich noch versuchen.
Mit Spritze meinte er ,glaube ich ,was gegen den Durchfall,also kein Antibiotika,aber vl kommt das dann auch noch dazu.
Liebe Grüße
Schnurli
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
hm...ich lese da jetzt keine besonders guten Futtersorten.
Josera kenne ich nicht.

Kann auch sein das sie Geflügel nicht vertragen. Aber das müsstest du nun austesten.

Ich würde auf besseres Futter umstellen. Aber langsam. Immer etwas von dem neuen Futter mit dem alten mischen und das Alte nach und nach reduzieren.

Den Kot würde ich auf jeden Fall auf Giardien und sonstigen Parasiten testen lassen.


Josera minette

Zusammensetzung

Geflügelfleischmehl; Geflügelfett; Mais; Reis; Grieben; Rübentrockenschnitzel; Lachsmehl; Maisprotein; Geflügelprotein, hydrolysiert; Geflügelleber, getrocknet; Kaliumchlorid; Mononatriumphosphat.
Analyse

Protein % 35,00
Fettgehalt % 22,00
Rohfaser % 2,00
Rohasche % 7,00
Calcium % 1,30
Phosphor % 1,20
Magnesium % 0,09
Natrium % 0,40
Kalium % 0,60
Umsetzbare Energie MJ/kg 17,60
kcal/kg 4275

Zusatzstoffe (pro kg)

Niacin mg/kg 90
Pantothensäure mg/kg 50
Folsäure mg/kg 5
Biotin mcg/kg 1000
Taurin mg/kg 1600
Eisen (Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat) mg/kg 175
Zink (Glycin-Zinkchelat, Hydrat) mg/kg 150
Mangan (Mangan-(II)-oxid) mg/kg 15
Kupfer (Glycin-Kupferchelat, Hydrat) mg/kg 18
Jod (Calciumjodat) mg/kg 1,80
Selen (Natriumselenit) mg/kg 0,23
Vitamin A I.E./kg 18000
Vitamin D3 I.E./kg 1800
Vitamin E mg/kg 220
Vitamin B1 mg/kg 15
Vitamin B2 mg/kg 20
Vitamin B6 mg/kg 20
Vitamin B12 mcg/kg 100

also ich denke das Futter solltest du auch nicht füttern. Das ist ganz schön fettig. Trockenfutter ist sowieso nicht gut und dieses ganze Getreide was dort drin ist ist nicht gut für Katzen.

Nassfutter wie mac`s, Grau, Bozita, Animonda und sicher noch andere Marken wären da besser. Natürlich auch nur als Nassfutter geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Hier wird viel von Kotproben über 3 Tage sammeln gesprochen, aber ich konnte letzten Freitag eine einzige Kotprobe abgeben bei meinem TA (ist noch in Bearbeitung). Habe den Kot frisch aus dem Klo genommen und in ein sauberes Marmeladenglas genommen. Und habe das dann einfach so mit zum TA genommen für ein grosses Kotprofil. So würde ich das an Deiner Stelle auch machen.
So ein grosses Kotprofil zu erstellen (parasiätere und bakteriologischer Befund), das dauert bei uns ein paar Tage (bis zu einer Woche). Während der Kot untersucht wird, kannst Du daheim feststellen, ob die Spritze geholfen hat.
Mir hat man übrigens auch AB auf Verdacht mitgegeben. Aber ich habe es bisher noch nicht gegeben, weil ich erst mal sicher sein will, dass das auch das richtige Mittel der Wahl ist.

Ansonsten ist Schonkost schon mal gut.
 
S

schnurli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. September 2012
Beiträge
123
Ort
Österreich
Hallo Danke für die Antworten.
Bibi hat bis zum Einzug vom Moritz bzw.bis vor einigen Tagen komplett normalen Stuhl, einmal am Tag das fest und fast ohne Geruch und hatte noch nie Durchfall.
Moritz war das Felix usw. gewohnt ,deshalb bekam er es von mir.
Ich dachte mit schesir ,porta21 und cosma bekommt sie gutes Futter.
RC ist nicht so gut ,aber sie frisst es und da sie ein zartes Mädchen ist 3,8 kg bin ich froh das ich etwas gefunden habe ,welches sie frisst.
ich habe versucht umzustellen auf Bozita ,Grau ,Macs Animonda,Select Gold,Xanthara, alle Sorten wurden verschmäht.Sie frisst Nassfutter nur Stückchen in Soße o. Brühe, alles andere wird verweigert .
Sie bekommt auch einmal die Woche Geflügelfleisch roh o. gekocht und es gab noch nie Probleme mit der Verdauung.
Ich werde bis morgen warten ,wenn Durchfall nicht besser ,dann fahre ich mit Kotprobe zum TA.
Das Josera bekommen sie nicht mehr ,ich habe es 1-2 mal gegeben ,da bibi dann Durchfall bekam und ich mir nicht sicher war ,da die Packung schon angebraucht war.

LG Schnurli
 
Zuletzt bearbeitet:
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Ja, das ist gut. Mit Durchfall ist nicht zu spassen, schon gar nicht bei Katzenkindern.

Was die Futterumstellung im allgemeinen anbelangt: da braucht man Geduld und Spucke. Zum Thema gute Futtersorten und auch zu mäkeligen Katzen gibt es allerlei Themen hier im Forum zum mitlesen. Ich bin da leider nicht so der Experte.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Moritz war das Felix usw. gewohnt ,deshalb bekam er es von mir.
Ich dachte mit schesir ,porta21 und cosma bekommt sie gutes Futter.
RC ist nicht so gut ,aber sie frisst es und da sie ein zartes Mädchen ist 3,8 kg bin ich froh das ich etwas gefunden habe ,welches sie frisst. LG Schnurli

Die o.g. Futtersorten sind aber alle Ergänzungsfutter und sollten nur sporadisch gefüttert werden.
Bei Durchfall bitte auf keinen Fall TF geben, das entzieht dem Körper, der ja eh. schon dehydriert ist noch mehr Flüssigkeit.
 
S

schnurli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. September 2012
Beiträge
123
Ort
Österreich
Das mit den ergänzungsfutter weiß ich ,sie frisst max.ein Dose und das auch nicht täglich.
Zurzeit bekommt sie nur gekochtes Putenfleisch mit etwas Reisschleim .
Moritz bekommt das RC Perser und gekochtes Fleisch.
Vielen Dank
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #10
Bitte lass den Reisschleim weg, gekochtes Huhn oder Pute genügt völlig. Alles andere belastet die Verdauung nur noch zusätzlich.
 
S

schnurli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. September 2012
Beiträge
123
Ort
Österreich
  • #11
Hallo.
Danke nochmals ,den Reisschleim werd ich weglassen.
ich habe gedacht ich tue ihr was Gutes mit den Reisschleim.
Ich habe das
Darmflora Plus Select von Dr. Wolz zuhause ,habe das aber schon länger,ist aber noch nicht abgelaufen.
Weiters habe ich noch
Probiotic Plus von Dr. Jutta Ziegler
Zusammensetzung:
Fructooligosaccaride, Vitamin C, Lactobacillus acidophilus, Bifidobakterium lactis
Nahrungsergänzungsmittel für Hunde & Katzen
und Ziegenkolostrum.
Kann ich ihr eines davon geben?
Danke Schnurli
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #12
ich kann dir zu den Mitteln die du aufgelistet hast nicht sagen.

Wenn du ein gutes Futter gibst würde ich diese Ergänzugsmittel weglassen.

Ob deine Katze eine kaputte Darmflora hat weisst du nicht und deshalb gib ihr einfach nichts von dem Zeugs bevor du nicht beim Tierarzt warst.

Auch wenn du es gut meinst, man kann auch zuviel des Guten tun.;)
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #13
Wie hat sich der Kot deiner Katzen bei der Diät mit selbstgekochtem Geflügel inzwischen entwickelt?

Wenn es wieder besser geworden ist, kannst du m. E. langsam wieder (für jeden getrennt!) etwas vom jeweils gewohnten Futter (dann beide Katzen beim Fressen trennen, so dass sie nicht naschen können) beimischen, in ganz kleinen Portionen), ansonsten bei der Diät belassen und beim TA ggf. ein Rezept für die angemessene Supplementierung (Gekochtes als Diät ist letztlich ähnlich BARF, also ohne die ausgewogene Mischung von Mineralstoffen usw., sondern reines Muskelfleisch) erfragen.

Gegen die potentielle Austrocknung bei anhaltendem DF sollte ggf. subkutan Kochsalzlösung bzw. Elektrolytmischung gespritzt werden (in der Praxis), damit die fehlenden Mineralien und nötigenfalls Vitamine ergänzt werden können. Ob deine Katzen ausgetrocknet sind, kannst du im Nacken testen, wenn du die Hautfalte anhebst: bei der gesunden Katze sollte sie sich sehr schnell zurückbilden und das Fell wieder glatt werden; bei der austrocknenden Katze bleibt sie stehen und geht nur langsam wieder weg.

Ein großes Kotprofil aus dem Labor ist sehr sinnvoll bei unklarem DF, aber bitte richte dich darauf ein, dass es teuer ist. Bei Laboklin haben wir für unsere Katze 180 Euro bezahlt (hat sich aber gelohnt: Pfötchen hat zu viele Clostridien, also ein Ungleichgewicht im Darm, und bekommt dagegen Medis gegen die schmerzhaften Blähungen, die von den Clostridien ausgelöst werden, Bactisel zum Aufbau der Darmflora und frisst Diät. Der Kot sieht inzwischen schon wieder sehr gut aus, und Pfötchen ist auch insgesamt wieder viel mehr ihr normalerweise fröhliches und dreistes Selbst! :)).

Gerade wenn deine Katzen noch sehr jung sind, solltest du den DF sehr ernst nehmen und lieber einmal zu viel (z. B. für die Infusion bei Austrocknung) zum TA fahren als einmal zu wenig!

Alles Gute für deine beiden!

LG
 
S

schnurli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. September 2012
Beiträge
123
Ort
Österreich
  • #14
Hallo,
ich gebe erst seit gestern das Putenfleisch.
Ich habe aber den Fehler gemacht das ich Bibi etwas vom RC Perser Kitten gegeben habe,da sie 1,5 Tage keinen Stuhl abgesetzt hat,dachte ich es wäre überstanden.War wohl ein Fehler.

Bei Moritz hat sich der Durchfall stabilisiert.
Weiters hat sie gestern abend und heute früh einen riesigen Haarballen(nur Haarballen) erbrochen.Sie frisst auch seit einigen Tagen mehr Katzengras als sonst.
Beide sind Langhaarkatzen und der kleine Pascha lässt sich ausgiebig von ihr putzen.
Dehydriert ist sie meines Erachtens nicht.Hautfalte geht schön zurück und Urin setzt sie auch normal ab.
Kann eine Katze dehydrieren ,wenn sie 1 mal am tag breiigen/ flüssigen Stuhl hat und normal frisst und trinkt?
Liebe Grüße
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #15
Ich würde das RC ganz weglassen. Das enthält viel Getreide und auf DAuer kann das die Verdauung auch belasten.
 
S

schnurli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. September 2012
Beiträge
123
Ort
Österreich
  • #16
Hallo,
Tierarzt haben wir hinter uns gebracht.Ich war gleich mit beiden dort

Bibi bekam
Depot-Antibiotikum weil Bauch hart und Zahnfleischentzündung (schon wieder)
Vitaminspritze
Metacamspritze
Spritze gegen Magenübersäuerung
Entwurmungsspritze
subkutane Infusion
Canikur Pro 2x tgl 1ml

Moritz
Entwurmungsspritze
2x tgl 1 ml Canikur pro

Weiterhin Schonkost geben
Vermutung
Moritz hat irgendetwas eingeschleppt.Parasiten
Wenn nicht besser dann von 3 Tagen Stuhl sammeln.

Er meinte auch das Moritz zu früh kastriert wurde und er Probleme mit Blasensteine bekommen würde.

Sind die ganzen Medikamente bei Bibi nicht zuviel, kann sich der Durchfall dadurch verschlimmern?
Vielen Dank
Schnurli
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
12
Aufrufe
542
Banjo_Mishti
B
T
2 3
Antworten
53
Aufrufe
17K
TommyMauBrr
T
Yarzuak
Antworten
29
Aufrufe
930
Yarzuak
Yarzuak
KaterFindus
Antworten
3
Aufrufe
964
momochico
momochico

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben