Brauche Rat. Meine Katze verhält sich anders.

L

Luna01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2011
Beiträge
4
Hallo alle Katzen halten :)
Ich habe jetzt ein Problem und zwar geht es darum das ich heute das erstemal mein Patenkind zum aufpassen habe für ein paar Stunden , seit dem der Kleine aber da ist verhält sich meine Luna ganz anders. Damit meine ich das sie die ganze Zeit vor dem Kleenen sitzt und jede Bewegung von ihm analysiert und wenn wir dann mit ihr spielen damit sie sich nicht vernachlässigt fühlt brummt sie auch.
Sie ist jetzt 4 Monate alt und ist eigentlich auch mit Kindern vorallem Kleinkindern , Hunde und Katzen aufgewachsen deswegen bin ich ein wenig in Sorge weil wir eigentlich dieses Wochenende noch uns eine zweite Katze kaufen wollten damit unsere Luna nicht mehr so alleine ist.
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Lg Sandra
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Hallo Luna,

verstehe ich das richtig und Deine Katze sitzt vor dem Baby und fixiert es? Das halte ich für völlig normal. Als Merlin zum ersten Mal ein Baby gesehen hat, hat er sich ganz ähnlich verhalten. Er hat dieses "unheimliche" Wesen nicht mehr aus den Augen gelassen und in einem ganz mutigen Moment mal daran geschnuppert. Man sah so richtig die Gedanken, die in dem kleinen Katerkopf vor sich gingen: "Was ist das nur? Es sieht aus wie ein Mensch, aber es läuft nicht auf zwei Beinen, also kann es kein Mensch sein. Eine Katze ist es auch nicht, es hat kein Fell. Und ein Vogel ist es auch nicht, es fliegt ja nicht! Also, was um alles in der Welt, ist das nur?"

Und wenn ihr sie mit Spielen ablenken wollt, brummt (knurrt) sie wahrscheinlich, weil sie doch dieses suspekte Ding da ständig bewachen muss.

Also mach Dir da nicht allzu große Sorgen. Höchstwahrscheinlich wird Deine Katze den Neuzugang am Wochenende auch erst einmal anknurren oder anfauchen. Das braucht einfach etwas Zeit, bis zwei fremde Katzen sich aneinander gewöhnen. Aber bei so jungen Katzen geht das in der Regel noch recht flott.

LG Silvia
 
L

Luna01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2011
Beiträge
4
Danke Maiglöckchen für die schnelle Antwort , war mir nur so unsicher weil es bei mir die erste Katze ist aber wenn es normal ist dann brauch ich mir ja dann kein Kopf mehr machen und die neue Katze auch willkommen heißen. :)
Vielen Dank.

Lg Sandra
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Hallo Sandra,

bei der ersten Katze ist es normal, unsicher zu sein (auch nach vielen Jahren mit Katzen gibt es noch unsichere Momente). Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Neuzugang. Wenn da erst einmal gefaucht wird, bleib einfach ruhig, denn wenn wir uns gestresst fühlen, überträgt sich das auch auf die Katzen. Die werden sich schon recht flott zusammenraufen, das ist wie bei uns Menschen, bei Kindern ist das einfach unkomplizierter.

LG Silvia
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
771
Zwillingsmami
Antworten
3
Aufrufe
2K
Mondkatze Luna
2
Antworten
32
Aufrufe
8K
tiedsche
Antworten
29
Aufrufe
629
Rumpelteazer
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben