Brauche Rat - kranke Streuner im Urlaub, Griechenland, Nähe Athen

petras

petras

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
2.687
Ort
bei München
  • #21
Ja bitte Bescheid sagen, wenn ich irgendwie helfen kann!
 
Werbung:
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
  • #22
Ihr helft mir gerade schon durch euer Mitgefühl. Wenn euch noch jemand einfällt, den man anschreiben könnte, wäre das auch prima. Ich habe hier kaum Internet. Wenn ich eine Email abschicken will, stelle ich mich aufs Hausdach und dann dauert es eine halbe Stunde, bis sie gesendet ist. Recherche über Internet nach Orgas ist so kaum drin.
Teilt auch gerne die Fotos in euren Netzwerken, wenn ihr mögt, aber erwähnt da bitte den Ort nicht öffentlich. Ich möchte nicht, dass den Katzen was passiert, weil sie "unliebsam" auffallen. "Insel Nähe Athen" ist Anhaltspunkt genug und da gibt es mehrere.

Ich hoffe auf das Schneeballsystem, dass irgendwer irgendjemanden kennt. Ich suche gerade jemanden, der für ein paar Wochen bis max 3-4 Monate 2 (bis 3) Katzen aufnehmen kann, in Athen (oder jemand der nach Athen kommen kann).

Ich habe leider noch keine weitere Rückmeldung bekommen, ob ich die Katzen irgendwo für eine Zeitlang unterbringen kann und habe die Tierärztin hier auf der Insel gerade noch mal gefragt, ob sie mir noch jemanden nennen kann.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
28.028
  • #23
Das sieht ja wirklich schlimm aus, vor allem, dass die Katzen eher nicht versteckt, sondern sich so frei und offen bewegen.
Hast Du einen etwaigen Ueberblick, um wieviel Katzen es sich in dem Ort/auf der Insel handelt, und bei ca wievielen Einwohnern?

Ich hab mal geschaut, OC gibt es zwar mittlerweile in sehr vielen Staedten und Staaten in den USA, aber nichts, was internationale Hilfe leisten koennte.
Deren Strategie waere fuer mich eine sehr wirksame langfristige Methode, das Katzenleid dort zu beheben, aber es ist halt sehr schwer, so etwas aus der Wiege zu heben.
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
  • #24
So was wie OC hier wäre ein Traum! Bei den Mülltonnen habe ich beim Füttern gestern Abend (als es wahrscheinlich schien, dass ich Hilfe finde, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und hab direkt Futter geholt) ca. 15 Katzen gesehen.

Und jetzt mal vorsichtig gute Nachrichten: Ich habe hoffentlich jemanden gefunden, der zwei Katzen nimmt, bis sie ausreisefertig sind und ich sie abholen kann. Wir treffen uns morgen Abend. Die Verständigung ist schwierig, deswegen ist alles etwas ungenau.
Mit kommt dann auf jeden Fall das kleine dünne Teil, das hat es bitter nötig. Ich kontrolliere immer das Gesäuge, aber sie scheint keine lebenden Kitten zu haben, die trinken.
Und gerne würde ich die Schwarze mit dem kaputten Auge einpacken, aber die habe ich noch nicht wieder gesehen. Wer weiß ob sie nicht in der Zwischenzeit ihre Jungen bekommen hat.
Auf jeden Fall eine weitere weibliche Katze, damit sie aus dem Vermehrungszyklus raus ist. Gesellschaft braucht das kleine dünne Teil ja auch.
Vielleicht die langhaarige Weiß-Graue, die in der Gruppe einen schlechten Stand hat, nicht ans Futter darf und Bissverletzungen hat. Oder das graue verrotzte Teil, aber ich glaube, die säugt.
Manche kommen besser klar als andere. Nicht allen geht es total schlecht.

Ich hoffe, dass ich auch langfristig Kontakte hier vor Ort knüpfen kann und dann regelmäßig Katzen kastriert werden können. Ich will sie nicht alle nach D rüberschippern, nur die die es auf der Straße nicht packen, und für die anderen stelle ich mir eine Futterstelle vor.

Wenn alles klappt, ist das gerade der erste Schritt. :)

Und, weil ich schon so einen Roman schreibe: Die Menschen hier sind nicht unnett zu den Katzen. Gestern hat mich ein Mann angelächelt und was von gataki gesagt (Kätzchen). Heute kam eine alte Frau vorbei und meinte, sie freut sich, dass die Katzen gefüttert werden. Über Floskeln hinaus reicht mein Griechisch halt leider nicht. Ich hab auch schon jemanden gesehen, der sein Abendessen mit einer sehr mageren Katze geteilt hat. Beim Fischer lungern mehrere halbwüchsige Katzen rum, ich denk die werden dort die Reste vom Fang abbekommen. Viele hier sind schon zugewandt und freundlich den Katzen gegenüber.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
28.028
  • #25
Dass die Leute den Katzen nicht feindlich gegenueberstehen,ist ja schon mal viel wert.:) So wird Dir und anderen Helfern wenigstens die Hilfe nicht noch mehr erschwert.
Von der Logik her finde ich es auch wichtiger, sich erst mal vorrangig um Kaetzinnen zu kuemmern.

Leider kann ich so gar keine Unterstuetzung anbieten und bewundere Dein Engagement.
 
J

Jorya

Forenprofi
Mitglied seit
29 Mai 2014
Beiträge
5.382
Alter
40
Ort
Berlin
  • #26
Bei den Mülltonnen habe ich beim Füttern gestern Abend (als es wahrscheinlich schien, dass ich Hilfe finde, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und hab direkt Futter geholt) ca. 15 Katzen gesehen.
Hier die Bilder zu den Worten

Mit kommt dann auf jeden Fall das kleine dünne Teil, das hat es bitter nötig. Ich kontrolliere immer das Gesäuge, aber sie scheint keine lebenden Kitten zu haben, die trinken.


Vielleicht die langhaarige Weiß-Graue, die in der Gruppe einen schlechten Stand hat, nicht ans Futter darf und Bissverletzungen hat.


Oder das graue verrotzte Teil, aber ich glaube, die säugt.
Manche kommen besser klar als andere. Nicht allen geht es total schlecht.






__________________________________________________

Oh jeee, die rote sieht aber auch hochtragend aus :eek::(


Wenn alles klappt, ist das gerade der erste Schritt. :)
Daumen sind gedrückt. Dass wenigstens ein paar aus der Gruppe, erst mal gut untergebracht sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
zoeytrang

zoeytrang

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2016
Beiträge
4.045
Ort
Berlin/Leipzig
  • #27
Oh man, wenn ich die Bilder so sehe :(
 
S

Saphira15

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2015
Beiträge
4.205
Ort
Berlin
  • #28
Oh die kleine....
Und die Rote hat den Bauch aber mächtig voll:(

Ich drück ganz doll die Daumen, dass was machbar ist
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
28.028
  • #29
Oh jeee, die rote sieht aber auch hochtragend aus :eek::(
Ich dachte auch, ach du Schreck, und die kleine Duenne ist eine rechte Spitzmaus. So viel Elend auf einem Haufen.:reallysad:

tiger_bande und Jorya,
solches Leid moechte man zwar gern innerlich ausschalten, holt einen aber auch sehr schnell mal wieder auf den Boden der Realitaeten zurueck, wie es anderswo aussieht.:reallysad:
 
J

Jorya

Forenprofi
Mitglied seit
29 Mai 2014
Beiträge
5.382
Alter
40
Ort
Berlin
  • #30
tiger_bande und Jorya,
solches Leid moechte man zwar gern innerlich ausschalten, holt einen aber auch sehr schnell mal wieder auf den Boden der Realitaeten zurueck, wie es anderswo aussieht.:reallysad:
nur tiger_bande ist vor Ort, aber sie bat mich für euch die Bilder einzustellen die sie mir per WhatsApp schickt...

Ich finde es auch schlimm, besonders das neue Bild der "dünnen" finde ich erschreckend, so schlimm gezeichnet und trotzdem auf der Suche nach Aufmerksamkeit.

@tiger_bande, wird es nicht vielleicht Zeit der "dünnen" einem Namen zu geben? Bzw. wenn feststeht, dass sie einen PS vor Ort hat?

ich habe gerade mal geschaut
Aelia // bedeutet "Klagelied". // Altgriechische Namen
Amna // /bedeutet "Frieden".// Altgriechische Namen
Andria // bedeutet "die Strahlende". // Altgriechische Namen
Anthea // bedeutet "die Blütenreiche". // Altgriechische Namen
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
28.028
  • #31
@Jorya

nur tiger_bande ist vor Ort, aber sie bat mich für euch die Bilder einzustellen die sie mir per WhatsApp schickt...
Ja, das hatte ich so verstandene, aber Du bist ja so etwas wie eine Kommunikationsbruecke.
 
Werbung:
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
  • #32
So, der Termin steht, morgen Abend können zwei Katzen die ersten Schritte in ein neues Leben tun.
Ich muss noch entscheiden wer mitkommt. Die kleine dünne Motte ganz klar, weil sie versorgt werden muss, keine Kitten mehr produzieren müssen soll und so anhänglich ist, dass sie die Nähe zum Menschen braucht.
Bei den anderen bin ich mir weniger sicher. Heute ist mir ein weißer Kater aufgefallen, Typ alter Haudegen, ca. 5-6 Jahre alt und mit von der Sonne zerfressenen Ohren. Sozial mit den anderen, lieb, deeskalierend, defensiv. Und klug, heute Morgen hatte er noch Angst vor mir, heute Abend hat er die Dose mit der Pfote festgehalten. Der müsste einfach unbedingt aus der Sonne.

Mein Problem ist auch: Ich brauche doch noch eine Pflegestelle für mindestens eine der beiden Katzen, die ich dann in ein paar Wochen mitbringe.
Ich habe eine PS für das dürre Miniteil, aber die PS für eine zweite Katze ist abgesprungen. Zu mir kann keine Pflegekatze mehr wegen meines chronisch kranken Katers.
Sprich, wenn ich bis morgen Abend keine Alternative finde, kann ich nur das Miniteil einpacken.
Gibt es hier jemanden, der sich als PS einen Ruck geben kann? Noch kann man sich quasi im Rahmen der sinnvollen Notwendigkeit eine Pflegekatze aussuchen - ohne Gewähr, die muss dann auch in die Box steigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anouschka

Anouschka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2014
Beiträge
180
Ort
Berlin
  • #33
Hier der Kater mit den sonnenzerfressenen Ohren:

 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
28.028
  • #34
Der Kater sieht ja schlimm aus; ja, die Weissohren haben schlechte Karten im heissen Klima.:(

tiger_bande, so leid es mir tut, aber wir sind zu Hause voll. Als PS wuerde ich weder der Pflegekatze, noch meinen Katzen, noch meiner Wohnsituation einen Gefallen tun.:reallysad: Das ist keine Drueckebergerei, sondern Realitaet.:(
Es tut mir um so mehr leid, weil ich ja lange mit genau dieser Klientel zu tun hatte.:reallysad:
 
L

L.L.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Mai 2016
Beiträge
954
Ort
In der Nähe von Dortmund
  • #35
Hey,
ich hab mal die Katzenhilfe Zakynthos angeschrieben, ob sie vielleicht Kontakte vor Ort haben.
Sobald ich was lese, sag ich bescheid.

tiger_bande, wie lange bleibst Du denn noch vor Ort?
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
  • #36
Ich verfolge Dein Engagement mit Bewunderung. Gerne würde ich etwas Effektives beitragen können, um Dich aktiv zu unterstützen. Es tut mir so leid, dass ich auch hier wieder sagen muss, dass es bei uns zu wenig Raum gibt, um eine Pflegemiez aufzunehmen.:reallysad:

Dinge, die ich anbieten kann, beschränken sich lediglich auf finanzielle Unterstützung und Fahrdienste.
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
  • #37
Ihr Lieben, niemand muss ein schlechtes Gewissen haben, ich weiß dass es viele Gründe gibt, die es nicht möglich machen PS zu sein.
Ein bis zwei Katzen werden heute Abend abgeholt und hier vor Ort untergebracht. Wenn die richtigen Katzen in die Box steigen.
Da können sie bleiben, bis sie ausreisen dürfen. In erster Linie hängt das an der Tollwutimpfung. Und natürlich müssen sie kastriert werden, medizinisch versorgt. Ich weiß nicht was davon hier möglich ist. Die einzige Tierärztin praktiziert ja gerade nicht (machte am Telefon auf mich aber einem engagierten Eindruck!).
Länger als nötig würde ich sie hier dann nicht lassen wollen. Erstens weil die Leute hier vor Ort dicht sind und es Teil des Deals ist, dass ich ihnen die Katzen wieder abnehme. Zweitens weil sie dort in einem Käfig ("big cage") untergebracht werden. Ich finde das durchdacht, weil sie separiert werden müssen und die Räumlichkeiten werden es nicht anders hergeben. Aber so schön ist es für die Katzen natürlich nicht. Deswegen will ich auch nur die holen, die hier nicht überleben können. Gesunde (und kastrierte) Katzen können hier, wenn sie sogar etwas gefüttert werden, ein recht gutes Leben haben.

Das kleine Miniteil hat einen hühnereigroßen Abszess unter dem Bauch. Ich mache mir Sorgen, ob sie es überhaupt schafft, es kommt so viel bei ihr zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
  • #38
tiger_bande, wie lange bleibst Du denn noch vor Ort?
Ich bin bis Sonntagmorgen hier, kann aber nur bis Samstagabend noch was auf die Beine stellen.
Die Orga über Mascha hat sich gemeldet, da bekomme ich in den nächsten Tagen wahrscheinlich Nachricht ob sie jemanden vor Ort haben.
Weitere Orgas und Kontakte sind prima.

Danke an alle für euer Mitdenken!
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
935
  • #40
Weiß denn zufällig jemand wie der Verein hieß, der vor ca. 2 Jahren eine Kastrationsaktion in Omsk durchgeführt hat?
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben