brauche Rat bei meinem kitten

F

friedamietz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2010
Beiträge
5
Hallo liebe Foris,

Ich hab mir vor der Anschaffung meines kleinen Rackers viele gute Ratschläge hier im Forum geholt. Dafür gleich mal vielen Dank. =)

Nun ist es allerdings so das ich den kleinen seit 6 Tagen bei mir habe. Er hat sich auch soweit gut eingelebt frisst und spielt ohne Probleme.
Ich werde von Tag zu Tag unglücklicher bei dem Gedanken was ich dem Tier antuhe und brauche nun dringend Rat.
Ich weiß das man Katzen und vorallem Kitten nicht alleine hällt. Ich habe mir allerdings bevor ich die Katze bei mir hatte gedacht das das so viele machen, warum sollte ich das nicht auch dürfen. Es war also reiner Egoismus und mir wird jeden Tag mehr klar das dies ein riesen Fehler war.
Das Kitten ist zudem mit seinen neun Wochen viel zu jung, als das er von seiner Mutter getrennt werden dürfte aber es war nicht anders möglich. Er wurde mir nur so aufgedrengt, er war krank und ich hab ihn dann aus Mitleid mitgenommen da ich das Gefühl hatte, ihm geht es dort nicht gut.
Als ich in einem Katzenhaus aus meiner Stadt angerufen habe um mich nach einem Katzenkumpel für ihn zu erkundigen wurde ich von der Dame belegt wie unverantwortlich es ist so eine Junge Katze von der Mutter zu trennen und sie allein zu halten. Das wusste ich vorher auch schon nur besser geht es mir jetzt nach dem Telefonat nicht. Denn eine Katze wollte sie mir nicht unbedingt vermitteln da die Katzen zu alt wären für dieses Kitten.
Ich bin also dringend auf der Suche nach einem Spielgefährten für ihn und brauche Rat.

vielen Dank im voraus...
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Herzlich Willkommen

Dann hast du die Ratschläge aus dem Forum ja nicht wirklich umgesetzt.
Aber ich finde es total gut, dass du jetzt einen kätzischen Kumpel für dein Kitten holst. Das ist auch absolut notwendig.

Guck doch hier mal bei den Notfellchen. Da suchen doch so viele ein schönes, neues Zuhause. Die Entfernung dürfte auch kein Problem sein. Hier weden Fahrketten gebildet und es ist noch jede Katze in ihrem neuen Zuhause angekommen.

Schau nach einem Kitten, was MINDESTENS 12 Wochen alt ist. Sonst hast du zwei Kitten, die nicht sozialisiert sind. Aber hier im Forum wirst du auch keine jüngere bekommen können.
 
F

friedamietz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2010
Beiträge
5
Was ich nun noch dringend wissen möchte

Ist es egal wie alt der Spielgefährte ist oder sollte es auch ein Kitten sein? Von einer älteren Katze könnte der kleine Kerl vielleicht auch noch etwas lernen.

Ist es egal ob Katze oder Kater?

Bin mir einfach sehr unsicher...
 
Meredithe

Meredithe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
149
Alter
28
Ort
Heide
Mindestens 12 Wochen alt und wenn möglich auch nicht vieeeeel älter :)
 
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
bine??????


Wo wohnst du? - hier sind einige unterwegs, die im TS arbeiten, da kann man evtl schnell was regeln.

Ich würde dir raten, ein Tier von 4-7 Monaten zu nehmen, die sind jung genug um mit dem Kitten zu spielen, aber noch nicht zu alt.
 
Kalisla

Kalisla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2010
Beiträge
193
Ort
Regensburg
Ist es egal wie alt der Spielgefährte ist oder sollte es auch ein Kitten sein? Von einer älteren Katze könnte der kleine Kerl vielleicht auch noch etwas lernen.

Es sollte ein Kitten sein, da nur Kitten diesen ausgeprägten Spieltrieb haben. Ein erwachsenes Tier wäre von einem Kitten schnell genervt und würde sich wahrscheinlich zurückziehen, womit das Kitten dann auch keinen Spielgefährten mehr hätte.

Und von einem Kitten, dass mindestens 12 Wochen bei der Mutter war, kann dein kleiner Kerl genauso viel lernen wie von einer erwachsenen Katze ;) :pink-heart:

Ich würde übrigens eher zu einem zweiten Kater raten, da Kater meist etwas ruppiger und wilder spielen als Katzen. Die beiden könnten sich dann prima gegenseitig auspowern.
 
F

friedamietz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2010
Beiträge
5
Ich komme aus Leipzig.
Habe aber ein Auto und bin somit ein wenig flexibel soweit das wetter mitmacht...

Wie gesagt ich habe auch hier schon gelesen das man Katzen zu zweit halten sollte.
Habe mich dann hier eher um alles drum herum informiert (Futter, Erziehung, Kosten,...)
Ich bereue es sehr diesen wichtigen Punkt, mit der zweiten Katze, ignoriert zu haben.
Ich habe so viele scheinbar glückliche Katzen gesehen die alleine gehalten werden und mich mit anderen Katzenbesitzern unterhalten die mir gut zugeredet haben ich soll mir darüber mal keine Gedanken machen, bei ihnen hat es doch auch geklappt.

Ich habe den Fehler nun eingesehen und bin sehr bemüht so bald als möglich eine zweite Katze aufzunehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Schön, dass du doch noch auf uns hörst und dich nach einem Spielkameraden umschaust.

Kitten sollten wie schon gesagt mind. bis zur 12.Woche bei der Katzenmutter und den Geschwistern bleiben, wie gesagt mindestens, also in deinem Fall besser 14-16 Wochen, da ja dein Katerchen nicht gut sozialisiert ist, glaube mir, du wirst uns später dankbar sein, weil mit gut sozialisierten Kitten die schon wissen dass es Grenzen gibt, die auch gelernt haben die Krallen einzuziehn im Umgang miteinander und auch mit ihren Menschen, die einfach vieles von der Katzenmutter gelernt haben, auch sicher sind was die Katzentoilette anbelangt, erspart man sich einiges.

Schau dich doch in Tierheimen und Pflegestationen in deiner Umgebung mal um, da wird sich schon etwas finden und wenn das Kitten schon 4-6 Monate alt ist, passt es trotzdem noch zu deinem Katerchen.

Das Temperament sollte ähnlich sein, wenn dein Kitten recht wild ist und ein Raufbold, ist vermutlich ein anderes Katerchen besser geeignet, als ein scheues kleines Mädchen. Da muss man schauen, was zueinander passt.
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
Hallo,

ich denke, Du solltest hier im Forum einfach mal die Notfellchenrubrik durchforsten. Es gibt hier so viele Kitten, die vermittelt werden möchten und da Du mobil bist, sollte das ja alles kein Problem sein.

Jedenfalls ist es super, dass Du sozusagen zur Einsicht gekommen bist und Deinem Kleinteil einen Kumpel gönnst. Viel Glück bei der Suche.

Übrigens frag doch mal bluemoon, soviel ich weiß hat sie noch nen tollen kleinen Kater bei sich.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
22
Aufrufe
5K
Mafi
B
Antworten
10
Aufrufe
2K
Starfairy
S
E
Antworten
31
Aufrufe
4K
K
N
Antworten
9
Aufrufe
2K
Nata1703
N
J
Antworten
12
Aufrufe
2K
Josy87
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben