brauche eure Hilfe!

B

bunseN1337

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2020
Beiträge
13
Einen schönen Guten Abend, ich bin neu hier und habe mich angemeldet um ein paar Fragen zu stellen bezüglich 2 Miezen die Ich mir kaufen möchte.

Es sollen laut Beschreibung:
"mix kanadisch-don Sphynx"

Katzen sein und haben sehr viel kurzes Fell, so wie ich es mir ehrlich gesagt wünsche.
Die kleinen wurden am 12.06 geboren. Im Anhang ein paar Fotos.
Hab sie heute besucht und sie waren wirklich zuckersüß.

Frage 1: ist das normal, dass die kleinen so viel Fell haben?
Frage 2: bleibt das Fell? sicherlich oder? Ausfallen würde wohl keinen Sinn ergeben. (schäm mich diese Frage zu stellen)
Frage 3: was sollte ich beim Kauf beachten? Die "Züchterin" möchte 800€ für Beide haben, sollte ich da Papiere oder ähnliches verlangen?
Frage 4: Wie alt werden im Durchschnitt diese Miezen?

Bin für schnelle Antworten äußerst dankbar :)

MfG Toni
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
B

bunseN1337

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2020
Beiträge
13
Was sind denn das eurer Meinung nach für Miezen?

MfG
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf von Vermehrer-Kitten.

Nach Papieren brauchst du gar nicht erst fragen, es wird nämlich keine geben!
 
B

bunseN1337

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2020
Beiträge
13
Sie dürfen ruhig etwas direkter mit mir sein, kenne mich wirklich nicht so gut aus.
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
Beiträge
1.162
Bitte nimm diese Katzen nicht und zeige den Verkäufer beim Finanzamt und beim Veterinäramt an! Dieser Mensch beutet seine Katze aus, indem er sie Kitten werfen lässt, die er dann für teures Geld an gutgläubige, ahnungslose Menschen verkauft. Es gibt weiß Gott genug Katzen im Tierschutz, die auf ein schönes Zuhause warten. Diese Geldmacherei und Ausbeuterei von Tieren ist einfach eine Schande. Bitte unterstütze das nicht!
 
B

bunseN1337

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2020
Beiträge
13
Danke für Ihre Antwort Wally,

ich verstehe diese Intention dahinter voll und ganz, aber soll Ich deswegen diese 2 kleinen armen Miezen wirklich dort lassen?
Ich meine Ausbeute hin oder her, die kleinen existieren bereits und sollen auch immer hin in gute Hände kommen. Oder würden Sie das dementieren?
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
Die Mutter dürfte irgendwas in die Richtung moderne Siam/OKH sein.
Der Vater - wenn er es denn ist - irgendwas in Richtung nackt.

Die Kitten schauen jetzt aber irgendwie so gar nicht nach Orientalen aus.

Und wenn du (wir duzen uns hier) es direkt möchtest:

Ich würde diese Katzen nicht kaufen.
Das ist ein Vermehrer. Er hat sicher auch nicht die notwendigen gesundheitlichen Checks machen lassen vor der Verpaarung.
Er will nur Geld machen. Das Wohl der Katzen ist ihm dabei sch....egal!

Am besten gibst du dem Finanzamt einen Tipp und nimmst Katzen aus dem Tierschutz oder von einem seriösen Züchter.
 
Zuletzt bearbeitet:
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
  • #10
Danke für Ihre Antwort Wally,

ich verstehe diese Intention dahinter voll und ganz, aber soll Ich deswegen diese 2 kleinen armen Miezen wirklich dort lassen?
Ich meine Ausbeute hin oder her, die kleinen existieren bereits und sollen auch immer hin in gute Hände kommen. Oder würden Sie das dementieren?
Wenn alle so denken, werden Ausbeuter/Vermehrer ihre Kitten immer los und können somit weitere produzieren.
Nur wenn sie niemand mehr kauft, werden keine neuen Kitten produziert.
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
Beiträge
1.162
  • #11
Danke für Ihre Antwort Wally,

ich verstehe diese Intention dahinter voll und ganz, aber soll Ich deswegen diese 2 kleinen armen Miezen wirklich dort lassen?
Ich meine Ausbeute hin oder her, die kleinen existieren bereits und sollen auch immer hin in gute Hände kommen. Oder würden Sie das dementieren?
Das ist genau der Gedanke, den alle haben. Und auch der mit dem der Verkäufer spielt. Zeig die Person bei den genannten Ämtern an. Würde der Verkäufer Dir die Kitten schenken, mit der schriftlichen Bestätigung, dass die Mutter sofort kastriert wird, wäre es eine andere Sache. Aber das wird nicht passieren bis die Hölle zufriert.
 
Werbung:
coinean

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2007
Beiträge
5.066
Ort
BaWü
  • #12
Wenn ich direkt sein darf:
Das sind Babykatzen von einem ganz üblen Menschen, der nichts Gutes für seine Katzen möchte und die Mutterkatze bis zur Erschöpfung ausbeutet. Und wenn sie nicht mehr kann, wird sie entsorgt und das nächste Opfer geholt.
Und zum Preis: Da versucht jemand naive, egoistische Menschen zu ködern, die etwas spezielles haben wollen.
Gehörst Du du zu diesen naiven, egoistischen Menschen, denen es nicht um den Besitz von Katzen an sich geht sondern um ganz spezielle Katzen, um irgendwas zu kompensieren?
 
B

bunseN1337

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2020
Beiträge
13
  • #13
Ich kompensiere definitiv den Verlust mehrerer Katzen in meiner Vergangenheit, aber ich möchte keine spezielle Rasse Katze geschweige denn irgendein Statussymbol, ich möchte nur 2 Jungkatzen haben denen es gut bei mir geht. Und diese haben mir optisch einfach sofort zugesagt, ganz egal welche Rasse!
 
coinean

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2007
Beiträge
5.066
Ort
BaWü
  • #14
Dann geh doch mal in die Tierheime in der Umgebung.
Da gibt es zig Jungkatzen in vielen Farben. Jetzt vielleicht nicht unbedingt genau diese Farbe.
Aber da wird niemand ausgebeutet und Du kommst wesentlich günstiger weg und das Geld fließt nicht an böse Menschen.
 
B

bunseN1337

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2020
Beiträge
13
  • #15
Aber schade das wirklich so gedacht wird, scheinbar muss es sehr viele Menschen geben denen es wichtiger ist irgendwas zu kompensieren, als sich liebevoll um diese Tiere zu kümmern wie sie es verdienen. Schade.
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
Beiträge
1.162
  • #16
Dann geh doch mal in die Tierheime in der Umgebung.
Da gibt es zig Jungkatzen in vielen Farben. Jetzt vielleicht nicht unbedingt genau diese Farbe.
Aber da wird niemand ausgebeutet und Du kommst wesentlich günstiger weg und das Geld fließt nicht an böse Menschen.
UND die Tiere aus dem Tierheim sind auch schon geimpft, entwurmt und je nach Alter kastriert!
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
Beiträge
1.162
  • #17
Aber schade das wirklich so gedacht wird, scheinbar muss es sehr viele Menschen geben denen es wichtiger ist irgendwas zu kompensieren, als sich liebevoll um diese Tiere zu kümmern wie sie es verdienen. Schade.
So ist es leider. sonst gäbe es die ganzen Qualzuchten (zu denen auch Sphynx gehören) nicht.
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
  • #18
Aber schade das wirklich so gedacht wird, scheinbar muss es sehr viele Menschen geben denen es wichtiger ist irgendwas zu kompensieren, als sich liebevoll um diese Tiere zu kümmern wie sie es verdienen. Schade.
Liebevoll kümmern sollte sich auch jemand um die Mutterkatze.
Und das ist hier ganz sicher nicht der Fall.
Willst du das unterstützen?
 
B

bunseN1337

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2020
Beiträge
13
  • #19
Ich möchte definitiv die 2 kleinen Miezen aus diesem Gefängnis dort befreien wenn ich sowas les, Zwiespalt herrscht in mir.
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
  • #20
Ich möchte definitiv die 2 kleinen Miezen aus diesem Gefängnis dort befreien wenn ich sowas les, Zwiespalt herrscht in mir.
Dann tu, was du nicht lassen kannst.

Warum fragst du dann aber überhaupt nach Hilfe, wenn du überhaupt nicht bereit bist, über Ratschläge und andere Meinungen auch nur eine Minute nachzudenken?
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben