Brauche dringend Rat - Kater zugelaufen

Osterkatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 August 2017
Beiträge
1.081
Ort
Dortmund
Hallo Emmaline,

du könntest ihm ein Papierhalsband umtun, auf dem deine Telefonnummer und die Bitte um einen Anruf steht, wenn du ihn vor die Tür setzt. Bitte lass ihn nicht einfach bei dir rein- die Besitzer fragen sich möglicherweise, wo er ist und suchen ihn draußen. Bitte füttere ihn auch nicht- wenn ich mir vorstelle, dass jemand Fremdes meine Katzen füttert, sehe ich rot.
Falls du auf das Papierhalsband nach zwei, drei Versuchen keine Antwort bekommst und auch die Nachbarn nicht wissen zu wem der Kater gehört, wäre Chip auslesen lasen der nächste Schritt.
 
N

Nicht registriert

Gast
Entweder Chip auslesen und vom Besitzer abholen lassen oder sofort vor die Tür setzen, nicht mehr rein lassen und nicht mehr füttern. Es ist nicht dein Tier, d. h. es hat in deiner Wohnung nichts zu suchen, auch, wenn der Kater das will. Wie fändest du das denn, wenn jemand deinen Kater in seine Wohnung lässt nur, weil er das "will"? Mit so einem Verhalten (reinlassen, füttern und Co.) schaffst du bloß, dass er dich als neues Zuhause aussuchst und irgendwo vielleicht eine traurige Familie nach ihm sucht.
 

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.291
Ort
Vorarlberg
Wenn er einen Chip hat und Du ihn auslesen lassen kannst wäre das super. Beim Tierarzt bekommen Katzen übrigens nicht zwingend ein Trauma. Aber auch Tierschutzvereine besitzen i.d.R. ein Chiplesegerät, vielleicht kann Dir da jemand vor Ort helfen?
 

Emmaline

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Oktober 2017
Beiträge
357
Meinst du, das ist besser, als ihn so wieder rauszusetzen?
 

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.334
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Es wäre sehr sehr sinnvoll heraus zu finden ob er ein Zuhause hat.
Und wenn ja wo.

Also auf jeden Fall ab zum TA und schauen ober er einen Chip oder ein Tatoo hat. Wenn ja die Besitzer ausfindig machen.
Wenn er keinen Chip hat bitte in der Nachbarschaft fragen, bei Tasso schauen ober vermisst wird und Zettel aufhängen daß der Besitzer sich melden soll.

Wenn Besitzer hat dann soll er da auch wieder hin!! Ganz klar.
Aber wenn er keine Besitzer hat soll er auch nicht auf der Staße leben müssen.

Es ist also gut und richtig was du bisher gemacht hast.

Es ist erst mal nicht tragisch wenn der Kater mal bei dir Rast macht falls er einen Besitzter hat. Der wird das verkraften, vor allem wenn er gesucht und informiert wird wo sein Kater seine Zeit verbringt.

Die andere Seite daß sich der Kater von weiter her verlaufen hat oder kein Zuhause hat oder ausgesetzt wurde birgt eben auch die Gefahr daß er weiter wandert und sich niemand mehr kümmert.

Deshalb, erst mal alles gut wie du es machst.
 

Emmaline

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Oktober 2017
Beiträge
357
Danke Euch (danke Petra für deine netten Worte), meine Nachbarin und ich haben den Chip auslesen lassen und er ist wieder zu Hause :)

War alles megaproblemlos, kein TA-Stress, nicht im mindesten und so - alles gut!
 
Zuletzt bearbeitet:

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.291
Ort
Vorarlberg
Super, das freut mich, dass ihr ihn so schnell an seine Besitzer zurück geben konntet.:)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben