Brauche dringend Hilfe - trächtige Katze adoptiert

K

Kira

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2008
Beiträge
42
Hallo,

seit nun 3 Wochen habe ich eine trächtige Katze Soraya bei mir. Wurftermin unbekannt - die Zitzen waren aber schon ausgeprägt als hier ankam. Seit 1 Woche habe ich noch zwei 4 Wochen alte Kitten - sie waren ihr bis heute egal. Seit heute abend hat sie das eine adoptiert und möchte immer das es an den Zitzen trinkt - was das Kitten natürlich auch versucht.

Wie soll ich mich verhalten? Soll ich es zulassen oder sie davon abhalten?
Kenne mich leider damit überhaupt nicht aus.

Bitte um Rat

Danke
Liebe Grüße Kira
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Also ist sie Amme schon vor der Geburt, sehe ich das so richtig?
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Ich würde es zulassen. Ist doch prima, wenn sie sich um diese Puschels mitkümmert. Dann werden die Kleinen viel besser sozialisiert und besser versorgt, als wenn du das machst.

Es ist durchaus nicht unüblich. Viele TS-Orgas machen das. Und auch in der freien Natur kommt es durchaus bei Katzen vor.
 
K

Kira

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2008
Beiträge
42
@Uli: ja genau - das kam schlagartig heute - die ganzen anderen Tage waren sie ihr egal und dann von jetzt auf gleich - innerhalb einer Stunde.

Meine Angst ist nur - dass es vielleicht schädlich für die Babys im Bauch ist oder sie nach der Geburt zu wenig Milch hat.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
@Uli: ja genau - das kam schlagartig heute - die ganzen anderen Tage waren sie ihr egal und dann von jetzt auf gleich - innerhalb einer Stunde.

Meine Angst ist nur - dass es vielleicht schädlich für die Babys im Bauch ist oder sie nach der Geburt zu wenig Milch hat.

Da hätte ich auch Sorgen, aber ich kann nicht helfen. Schreib eine PN an Raupenmama oder Katie O´Hara oder frage sonst einen Züchter, für die müsste das Alltag sein.
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Ich denke, wenn du der Mutterkatze genug zu fressen hinstellst, wird es da keine Probleme geben.
Aber ich schließ mich an - ruf ruhig mal bei Katie an.
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
ich dachte, das Milchangebot ist von der Nachfrage abhängig? Wenn Soraya nicht grade 8 Kitten bekommt, müßte sie die Kleinen doch eigentlich mitversorgen können, oder?
Und wenn sie möchte, daß das Kleine bei ihr trinkt, deutet das nicht auf eine baldige Geburt hin? Dann ist doch sicher schon Milch da, oder?
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
denke dann wird es mit der geburt bald los gehen, hatte so einen fall auch mal da hat die katze 2 tage vorm werfen plötzlich andere kitten rumgezerrt ... die waren allerdings gar nicht begeistert
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
34
Aufrufe
5K
teufeline
teufeline
jessy1708
Antworten
7
Aufrufe
1K
Lakritzetaze
Lakritzetaze
F
Antworten
4
Aufrufe
5K
nandoleo
nandoleo
F
Antworten
13
Aufrufe
1K
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben