Brauche da mal einen Rat, zusammenführung 2er Kitten Kater

  • Themenstarter Derunerfahrene
  • Beginndatum
D

Derunerfahrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Februar 2015
Beiträge
10
Erstmal einen schönes Hallöchen,

Ich habe seit 2 Wochen einen jetzt 16 Wochen alten Kater, er war die ersten Tage sehr scheu hat sich dann aber sehr schnell an mich und die neue umgebung gewöhnt.
Gestern ist dann sein Katerkumpel 14 Wochen alt eingezogen. Er lässt sich von mir bereits streicheln,hochnehmen und läuft mir auch schon mal nach. Also er ist nicht soo scheu wie der ältere am anfang war.
Jetzt zu meinem Problem.
Ich habe hier im Forum seit einiger zeit rumgelesen wie man 2 Kater zusammenführt. Und habe mich dann an die hier häufig vertretene Meinung gehalten. 2 Kitten einfach zusammen setzten, das machen die schon ganz schnell. Kitten sind neugierig und der Spieldrang wird dann überwiegen.

Das einzige aber was zur zeit hier passiert ist das der ältere Kitten sobald er den neuen sieht, Knurrt und Faucht. Der Neue geht dann sofort mit dem ganzen körper nach unten, und robbt sich nach hinten weg.
Ich hatte eigentlich damit gerechnet, nachdem ich viel gelesen habe das die beiden sich einmal richtig anfauchen, dann eine klopperei und gut ist.
Aber der neue hat richtig Angst sobald er von mir weg ist.
Ich habe bereits versucht mit beiden gleichzeitig zu Spielen, habe erst den einen mit der Angel angelockt, dann den anderen. Sobald der neue zu nah kommt. Fängt es wieder an.

Ich habe die beiden jetzt erst einmal in getrennte Zimmer geschickt. In jedem Zimmer ist alles was sie brauchen.

Ich weiß das man nach 24 Stunden keine Wunder erwarten kann. Aber der kleine hat bisher nichtmal was gefressen da der große ihn sofort bei blickkontakt anknurrt und der kleine sich zurück zieht.

Noch ein paar anmerkungen zu beiden:
Sie kommen von Züchtern, in den Haushalten lebten jeweils viele Katzen, sind also Katzengeselschafft gewöhnt. Sind erst nach der 13ten Woche zu mir gekommen. Sie sind noch nicht Kastriert.

Über einen Rat oder hilfe jeder Art wäre ich euch dankbar.
 
Werbung:
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2013
Beiträge
891
Hab Geduld und bleib ganz ruhig. Stell dir vor, dass Beide schon ewig gemeinsam bei dir leben und das alles total normal ist und dann tu auch so, als wäre es das. Mach keine Hektik, ignoriere die Beiden so gut es geht und lass sie machen. Das wird schon, auch bei Kitten kann das ein paar tage dauern. Alles gut!

Nur dass beide fressen und auf Klo gehen können, darauf solltest du auf jeden Fall achten! Im Zweifel halt in getrennten räumen füttern und mehr Klos aufstellen.

Welche Rasse haben sie denn? Bin neugierig :) Magst du auch Bilder zeigen?
 
D

Derunerfahrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Februar 2015
Beiträge
10
Danke erstmal für deine antwort :)

Es sind beides reinrassige Britisch Kurzhaar in Silvershadet und Blau. Fotos nachgetragen.


Ich mache mir warscheinlich zuviele gedanken.
Ich habe halt nur die angst das der kleine auf die dauer wenn es noch ein paar tage so geht, mit dem größeren nur noch negatives in verbindung bringt, und es eben keine freundschaft wird.
Es ist ja leider doch was anderes, man liest soviel, glaubt man weiß dann ungefähr was auf einen zukommt. Und dann läuft es halt ganz anders als bei allem gelesenen beschrieben wurde :confused:

Gefressen haben sie jetzt, beide in anderen Zimmern, auf klo können sie auch in den jeweiligen Zimmern.
Es ist schwer vorallem den neuen zu ignorieren, sobald ich ausser sichtweite bin fängt er an zu miaun, klar er ist ja noch ganz neu und kennt das hier ja garnicht. heute nacht habe ich es komplett ignoriert. Aber es ist halt nicht so einfach da ruhig zu bleiben :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
LeaLokko

LeaLokko

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2014
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Du solltest die beiden auf jeden Fall wieder zusammen lassen und nicht über längere Zeit in verschiedene Zimmer sperren, damit verzögerst du nur alles. Wenn jetzt beide gefressen haben, mach die Türen auf und koch dir nen Beruhigungstee. ;)
 
D

Derunerfahrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Februar 2015
Beiträge
10
Hier einmal die beiden in Farbe:D
 

Anhänge

  • IMAG02013klein.jpg
    IMAG02013klein.jpg
    17,2 KB · Aufrufe: 55
  • IMAG02015klein.jpg
    IMAG02015klein.jpg
    35 KB · Aufrufe: 51
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
2.178
Du solltest die beiden auf jeden Fall wieder zusammen lassen und nicht über längere Zeit in verschiedene Zimmer sperren, damit verzögerst du nur alles. Wenn jetzt beide gefressen haben, mach die Türen auf und koch dir nen Beruhigungstee. ;)
Genauso und nicht anders.
Mach dir ein paar Papierkügelchen, wirf sie ihnen Beiden hin, die tauen sicher bald auf. Nur nicht trennen, keine Kitten!
 
D

Derunerfahrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Februar 2015
Beiträge
10
Hab beide wieder im selben Zimmer, der kleine schläft unten in einem kleinen körbchen, der größe liegt oben im kratzbaum in der schlafmulde. Zur zeit wird also ignoriert, und ich lasse sie jetzt erstmal schlafen. Auf zwang jetzt zusammen auf den boden setzen wäre mit sicherheit das falsche:confused:
 
LeaLokko

LeaLokko

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2014
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Na, das klingt doch prima. Lass die beiden einfach ganz in Ruhe, die regeln das schon. Sehr süß die zwei :zufrieden:
 
D

Derunerfahrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Februar 2015
Beiträge
10
Ich habe eben den neuen auf dem arm gehabt und ein wenig mit ihm gekuschelt und ihn gestreichelt, ein paar minuten später hab ich den großen auf dem arm gehabt und er fing an zu fauchen und ist runter gesprungen.
Riecht er den neuen an mir? Oder wie kann ich das deuten?
Nicht das er jetzt anfängt auch schlecht auf mich zu reagieren :confused:
 
Fridolin und Ophelia

Fridolin und Ophelia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2013
Beiträge
864
  • #10
Hab beide wieder im selben Zimmer, der kleine schläft unten in einem kleinen körbchen, der größe liegt oben im kratzbaum in der schlafmulde. Zur zeit wird also ignoriert, und ich lasse sie jetzt erstmal schlafen. Auf zwang jetzt zusammen auf den boden setzen wäre mit sicherheit das falsche:confused:

Ja, wäre es.
Sie brauchen auch ihre Ruhephasen.

Lass sie einfach machen, das wird schon.
Die beiden sind so jung und auch sozialisiert.
Das klappt.
Mach deine Sachen und schau einfach zu wie es weiter geht.

Auf keinen Fall wieder trennen, solange kein Blut fließt.

Das die sich vielleicht nochmal raufen, ist auch normal.

Das sie nicht gleich zusammen kuscheln ist normal.
Grüße
Beate
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
5.258
Alter
45
  • #11
Sehr hübsche Katerchen:pink-heart:

Aber warum hast du denn nicht gleich 2 Brüder genommen ?
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #12
Ich habe eben den neuen auf dem arm gehabt und ein wenig mit ihm gekuschelt und ihn gestreichelt, ein paar minuten später hab ich den großen auf dem arm gehabt und er fing an zu fauchen und ist runter gesprungen.
Riecht er den neuen an mir? Oder wie kann ich das deuten?
Nicht das er jetzt anfängt auch schlecht auf mich zu reagieren :confused:

Vielleicht hatte er auch gerade keine Lust, auf den Arm genommen zu werden und zu kuscheln. Das normalisiert sich schon wieder. Alteingesessene Katzen hatten mich aus Verunsicherung und wegen des Stresses (Zusammenführungen sind eben oftmals für alle Beteiligten aufregend) angefaucht.

Wichtig ist, dass du da jetzt nicht zu viel eingreifst. Bleib entspannt, beobachte nicht jede Regung der Katzen. :) Versuche auch nicht, sie gezwungen zusammenzusetzen. Je ruhiger du bist und du dich wie immer verhälst, desto mehr hilfst du den Katzen.
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
  • #13
Ich glaube, Du musst dringend mal einen Spaziergang machen!

Du pfuschst zu viel dazwischen. Du musst jetzt keinen von beiden auf den Arm nehmen, das ist im Moment wirklich zweitrangig. Wichtig ist, dass die beiden sich anfreunden und entspannt miteinander umgehen, und dazu kannst Du nicht wirklich etwas beitragen. Lass sie mal in Ruhe machen - die raufen sich schon zusammen (im wahrsten Sinne des Wortes)...
 
D

Derunerfahrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Februar 2015
Beiträge
10
  • #14
Warum keine 2 Brüder, naja es war nur noch jeweils ein Kater und eine Katze frei. Und da man ja sagt lieber 2 vom gleichen geschlecht, habe ich nach einem weiteren Kater im selben alter gesucht.

Mir ist natürlich bewusst das ich die beiden jetzt zur zeit nicht unbedingt auf den arm nehmen muss. Der kleine kam zu mir auf den stuhl gesprungen und hat sich auf meinen schos gesetzt.
Ich bin zur zeit nicht im selben raum wie die beiden. Die beiden schlafen zur zeit im Selben raum, an unterschiedlichen plätzen und Ignorieren sich soweit erstmal.

Da hätte ich nochmal eine frage an die "Fachleute" unter euch.

Weshalb ist eine Zusammenführung so "schwierig"
Kommt es da eher auf das, sich Riechen können an? Oder ist es eher das eindringen in das Revier? Eine mischung aus beiden?

Ich habe von einem Spray oder Sticker gelesen womit man die Katzen einreiben soll. Bringt soetwas wirklich was?


Nachtrag:
Mir fällt da noch etwas vielleicht erwähnenswertes ein.
Als ich den kleinen gestern abgeholt habe, hat es im alten Zuhause doch recht Intensiv nach ich glaube Urin gerochen. Bei Züchtern ist es ja normal das dort unkastrierte erwachsene Katzen/Kater rumlaufen. Ist es möglich das sich das problem der zusammenführung durch den alten doch recht Starken geruch verschlimmert? Ich denke hierbei an eine eventuell Rollige Katze, und das der geruch an dem kleinen "hängen geblieben" ist
 
Zuletzt bearbeitet:
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
5.258
Alter
45
  • #15
Ah, na da hast du natürlich Recht. Ach, das wird schon... *Daumendrück*.

Diesen Feliway-Stecker könntest du tatsächlich mal ausprobieren, vielleicht bringt es ja was.

http://www.zooplus.de/esearch.htm#q=feliway
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
  • #16
Die Kater liegen im selben Zimmer und sind entspannt genug, um schlafen zu können. Ich finde das jetzt gar nicht sooo schlecht für den zweiten Tag. Natürlich möchte man als Mensch am liebsten sofort gemeinsames Spielen und Kuscheln sehen, aber die beiden kennen sich gerade mal seit gestern! Ich glaube nicht, dass man da schon Feliway braucht...
 
D

Derunerfahrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Februar 2015
Beiträge
10
  • #17
Du hast natürlich absolut recht, ich denke es wird wesentlich schwierige zusammenführungen geben. :oops:

Wie gesagt ich hatte halt vorher eine menge gelesen. Und der Tenor war, bei so jungen Kitten halt das es sogut wie immer so ist das sie nach ein paar Stunden schon zumindest im ansatz miteinander Spielen oder raufen.
Zumindest hatte ich halt nicht damit gerechnet das nur der ältere knurrt und faucht und der neue garnichts macht ausser sich wegducken und verstecken, er faucht ja nichtmal zurück :(

Und da ich was das zusammenführen von Katzen selbst keine erfahrung habe. Habe ich hier um Rat gefragt :)

Ich möchte auch mal an dieser Stelle ein dank an euch los werden. Ihr gebt hier jedem Rat und beantwortet fragen, die ihr warscheinlich schon zum 1000. mal gehört habt :)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #18
Das ist ja auch aufregend und ich musste mich auch jedes mal selbst ermahnen, ruhig zu bleiben. :) Auch bei Kitten kann es länger dauern, bis sie zueinander finden.
Mach dir bitte keine Sorgen, wenn sie noch nicht miteinander kuscheln, toben usw. Gib ihnen Zeit und vor allem schenke ihnen deine Gelassenheit. Die beiden sind wirklich noch gar nicht lange zusammen und der neue Kater muss sich ja auch erst mal einleben. Für ihn ist ja nun ALLES komplett neu.

Das ist bisher wirklich keine schwierige Zusammenführung. Lass die beiden das mal machen. ;)
 
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2013
Beiträge
891
  • #19
Und, wie steht es, ein paar Tage später?
 
D

Derunerfahrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Februar 2015
Beiträge
10
  • #20
Hallöchen,

so dann wollte ich doch noch mal berichten wie es weiter gegangen ist.
Ich habe die tage immer mal wieder versucht mit beiden zusammen zu spielen. Habe die beiden aus einem napf fressen lassen, auch wenn es am anfang eher nicht geklappt hat :oops:

Nach 3 Tagen war es aber plötzlich wie ausgewechselt, sie toben und spielen zusammmen. Laufen sich hinterher. Geknurrt oder gefaucht wird auch nicht mehr. Abends wenn einer der beiden auf meinem schos liegt kommt der andere auch und legt sich dazu. Jagen sich wirklich schön durch die Wohnung, mal der eine dann der andere.

Ich möchte hier dann nochmal danken das Ihr mich ein wenig beruhigt habt und ich durch das Forum hier ein paar tipps gefunden habe :yeah:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
4
Aufrufe
431
Margitsina
Margitsina
M
Antworten
8
Aufrufe
571
morpheus235
M
E
Antworten
39
Aufrufe
7K
E
L
Antworten
16
Aufrufe
2K
danimaus3000
danimaus3000
K
Antworten
1
Aufrufe
510
Poison_Ivy
Poison_Ivy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben