brauch mal kurz und schnell eure Hilfe?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
Hallo mir ist gerade aufgefallen dass das Auge meines Groden Katers das Rechte irgendwie leicht zu ist ab und zu und eher damit immer bissi zuckt/ zwinkert ist mir erst seit grade aufgefallen. kann es vll ne Verletzung sein(vom spielen mit dem kleinen) oder einfach nur Nr kurze Reaktion gibt's denn was das ih evt vorbeugend aus der apotheke holen kann ( die hat nur bis 14 Uhr offen) deswegen auch schnell oder lieber abwarten? was jetzt nicht Schaden würde falls nichts ist. dankeee
 
Werbung:
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Augensachen sind immer schmerzhaft für Katzen und wenn etwas mit der Hornhaut ist (evtl. vom Spielen und Raufen) heilt es nicht von alleine und auch nicht mit Homöopathie. Ich würde heute noch zum TA gehen.
 
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
und irgendwelche Tropfen zur vorsorgen?ich habe am Montag sowieso einen termin
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
ja geh heute, dann brauchst du ja montag nicht mehr gehen.
tropfen kenne ich viele gute, weiss aber nicht welche genau du brauchst. kommt immer auf die diagnose an. da kann man viel falsch machen und lindert keine schmerzen des tiers.
 
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
nach schmerzen siehts nicht aus. der pennt auch grade. :s
 
ocean gipsy

ocean gipsy

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
1.208
Ort
Mettmann
Ach, plötzlich soll man mit Hornhautverletzungen zum Tierarzt? In meinem Beitrag hier drunter soll ich damit alles falsch gemacht haben :grummel:.

Wie gesagt, ich war vorgestern erst mit meinem Kater mit denselben Symptomen dort und der erste TA, den ich anrief, meinte, ich bräuchte nicht kommen, der zweite hat's angefärbt und gesagt, dass man doch nichts machen kann. Schmerzmittel gibt's dafpr auch nicht.

Wenn das Auge schlimm aussieht, würde ich mir ihm hin. Wenn er nur zwinkert und weder Rötung noch Schwellung oder Tränen hat, finde ich, du könntest noch bis Montag abwarten.

Vorsorglich kann man Augentrost oder Berberil geben :smile:.
 
ocean gipsy

ocean gipsy

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
1.208
Ort
Mettmann
Naja, komicherweise hätte ich meinen Tierarzt bei der Behandlung stoppen sollen. Also eigentlich war ich umsonst da, weil ja im Nachhinein alles falsch war, was ich oder der Tierarzt getan haben.

Also ich weiß nicht, ich würde ja bei Augenproblemen auch zum Tierarzt. Aber ich sage ja, wenn es nur ein Blinzeln ist, gehen wir auch nicht sofort zum Augenarzt. Wenn es rot oder geschwollen oder tränend ist, würde ich hingehen.

Den Augentrost z.B. kann man geben, egal, was es ist, da es nur ein Teesud ist und mir hier von mindestens 4 Leuten empfohlen wurde.

Komisch, dass jeder Beitrag hier so verschiedene Antworten bekommt. Mir haben die Leute vorgestern was ganz anderes geantwortet. Und Charlie Brown hat meinen Beitrag gelesen. Das würde mich alles so unsicher machen, dass ich gar nichts mehr wüsste.
 
ocean gipsy

ocean gipsy

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
1.208
Ort
Mettmann
PS:

Und ich rufe nit beim TA an, sondern fahre hin.
Ein TA der am Tele eine Ferndiagnose stellt, der hätte mich das letzte Mal gesehen.

Sorry, aber ich rufe an bevor ich vor verschlossener Tür stehe wegen Betriebsferien!

Und ich rufe mehrere an, um mich vorher ein bissel zu informieren und fahre dann zu meiner Haustierärztin. Ich glaube nicht, dass ich damit was falsch gemacht habe!
 
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
  • #10
deswegen habe ich Ja nochmal ein theard aufgemacht ich habe mit den Beitrag von gipsy durhgelesen und ihr Kater hat ja so ziemlich das gleiche und bei ihm komplett andere antworten deswegen auch nochmal ein anderes theard und hier sind ganz andere antworten :s ich Funds wirklich nette das ihr mir so schnell antworten danke :) aber wie kann es sein 2 Theard so ziemlich das gleich 2 ganz unterschiedlich antworten und ratschlàge?
 
ocean gipsy

ocean gipsy

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
1.208
Ort
Mettmann
  • #11
Wie sieht es denn jetzt aus? Also zwinkert er nur oder tränt das Auge auch?

Zwinkern zeigt, dass es ihm wehtut. Nur daran wird auch der Tierarzt nichts ändern können.

Was du noch machen kannst, ganz unverfänglich: Hast du vielleicht Arnica-Globolis da? Sonst hol dir mal die Tage ein Glas, denn die wirken entzündungshemmend und sind sehr vielseitig verwendbar. Da kannst du ein paar Kügelchen von in Leckerlis verstecken, egal ob es nun zum TA geht oder nicht :smile:.

Die verschiedenen Antworten hängen sicher davon ab, wer online ist. Aber diesmal ist es echt total unterschiedlich!
 
Werbung:
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
  • #13
jetzt gerade seh ich zb wiedernix es ist ja Au kein ständiges und andauerndes. und ob ein Augen mehr als das andere ist kann ich so nich sagen weil mir da jetzt meine Fantasie einen Streich spielen würde
 
ocean gipsy

ocean gipsy

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
1.208
Ort
Mettmann
  • #14
Was hast du denn für ein Problem? Ich hab dir nicht son Müll angeraten!

Ok, stimmt, aber es hat auch niemand gesagt, dass ich keine Tropfen geben soll. Naja, hab ich aber auch nicht...

Ich würde eh lieber nichts holen und das Auge erstmal selbst in Ruhe lassen. Das hab ich nur hier vergessen, aber per PN gesagt, konntet ihr ja nicht wissen.

Ich finde es nur immer heftig, wenn man falsch macht, was man macht, denn als ich beim TA war und der Salbe reingeschmiert hat, hat man mich hier behaldelt wie 'nen Tierquäler - übertrieben gesprochen.
 
ocean gipsy

ocean gipsy

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
1.208
Ort
Mettmann
  • #15
Also sorry, kann man nicht freundlicher bleiben? Am Ende solcher "Ratschläge" melden sich viele wieder im Forum ab, was nicht Sinn und Zweck unserer Hilfestellung ist. Das hier ist nicht zum Aufregen gedacht sondern zum Helfen...

Sie hat von Anfang an gesagt, dass das Tier gerade mal angefangen hat zu Zwinkern. Deswegen hab ich auch gefragt, wie es mittlerweile aussieht, ob es tränt oder besser ist. Ein Zirkus war das nun nicht gerade.
 
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
  • #16
wollte gerne Meinungen dazu haben evt was man vorbeugend nehmen kann. nottierarzt ist halt immer so teuer nicht das ich das nicht ausgeben würde aber ich weis halt nicht weila nicht ständig ist und ich Bonn Ser. gerne bei der Chefin der Klinik die hat sehr viel Erfahrung und hat mir bis jetzt immer wirklich super geholfen und bei den aushilfen naja.
 
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
  • #17
ich werde später mal beim tierarzt anrufen und stell bis dahi wenn's klappt mal ein Video rein von dem zucken wenn ich wüsste wies geht der ta Is wenn überhaupt erst ab 17 Uhr da.
 
ocean gipsy

ocean gipsy

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
1.208
Ort
Mettmann
  • #18
Um gleich mal so einige Ungereimtheiten aus dem Weg zu räumen:

Was mir persöhnlich in Katzenforen aufgefallen ist, ist leider die Tatsache,daß so Mancher der hier Ratschläge gibt, meint es besser zu wissen als ein TA oder THP.
Leider vergessen die meißten ratschlaggebenden Foris immer wieder den Hinweis zu geben, sich trotz alledem, sich beim TA des Vertrauens zu vergewissern ob es richtig ist was man mit seinem kranken Tier vor hat.
Was dann jeder selbst entscheidet und tut,liegt nicht in der Verantwortung des Beraters hier.
Da man aber auch schnell in seiner Verzweiflung nach jedem Strohhalm greifen könnte um seiner Katze zu helfen,es aber immer ein Risiko von Ferndiagnosen und deren Behandlungsweisen darstellt,möchte ich Alle Foris aufrufen: Bitte weißt immer in euren Ratschlägen,was Katzenkrankheiten oder andere Tierkrankheiten betrifft, auf den TA hin.

Das würde ich prinzipiell unterschreiben.

Aber ich finde, es sollte freundlich ausgedrückt werden. Ich als Hilfesuchender fühle mich überzeugter, wenn einer kommt und sagt "Geh doch bitte vorsorglich zum TA, um sicher zu gehen, dass es richtig behandelt wird." oder "Hat dein TA samstags offen? Du kannst dich im Forum erkundigen, welche Klinik in deiner Nähe ist." Heirico hat es sehr nett gesagt, wenn auch nicht ganz richtig, denn oberflächliche Horhautverletzungen heilen eigentlich.

Was einfach sofort auf Gegenwehr und Uneinsichtigkeit stößt ist:"Zum TA, sofort!!!!!". Da kommt man sich vor, als würde man für dumm oder verantwortungslos gehalten. Und das ist hier mehr als einmal posaunt worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
  • #19
habe angerufen beim ta die meinte wenn ich nichts erkennen kann mit zb das es tränt angeschwollen ist oder rot soll oha beobachten habe zwar mit ner an der Anmeldung grsprochen aber die in der Klinik sind eigens gut wissend und wurde da immer gut beraten. sie meinte ich kan Augentrost nehmen und soll's beobachten wenn was ist nochma anrufen. am Montag kommt der große sowieso mit aber erlich gesagt bin vorhin von der Apotheke gekommen und irgendwie Is es Etz nicht da oder kann nix erkennen , und mein Freund meinte das hat der oft -.- Is mir allerdings nochnie aufgefallen ud ich guck ihn mir immer genau am ich weis nicht mal ob ich jetzt Augentrost nehmen soll oder nicht ?
 
ocean gipsy

ocean gipsy

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2008
Beiträge
1.208
Ort
Mettmann
  • #20
Wenn du nichts mehr am Auge siehtst, dann brauchst du das Tier ja nicht mit Tropfen zu quälen. Bewahr den Augentrost auf, falls nochmal was sein sollte oder du selbst gereizte Augen hast.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben