Brauch mal eure Beratung:)

*tinchen*

*tinchen*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
161
Also, ich habe zwei Wohnungskatzen, beide ca. 8 Jahre alt. Molly ist leider ziemlich übergewichtig, Emma dagegen normal, kann ruhig etwas zulegen. Ich habe beide schon so bekommen.
Ich füttere meistens Schälchen/Beutel von "Whiskas" (Senior, Mmmm) und Schälchen von "Miamor"(Balance) und bes. für Molly "Miamor Milde Mahlzeit".

Bevor sich nun wieder einige aufregen:D-ich weiss, dass "Whiskas" vielleicht nicht das Beste Futter ist und habe auch schon anderes ausprobiert, wie z.B. "Real Nature", "Select Gold" usw., aber ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass meine beiden, besonders Emma, dann lieber gar nichts fressen, als hochwertigeres Futter:(
Allerdings habe ich neulich zum ausprobieren Schälchen von "Premiere" und "Animonda" (Senior) gekauft, was sie zwischendurch sogar auch mal gerne fressen, nun würde ich gerne hören, wie eure Meinung dazu ist. Wäre das dann so okay? :)
 
Werbung:
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
Wenn das für deinen Geldbeutel auf Dauer ok ist (Schälchen und Beutel sind für zwei Katzen ziemlich teuer) und du nicht mehr versuchen möchtest sie umzustellen bzw. auch an anderes Futter zu gewöhnen, dann muss das wohl ok sein.

Was das Übergewicht angeht würde ich das eher über Bewegung und nicht über das Futter regeln. Power sie ordentlich aus, natürlich nicht bis zum Limit, das kannst du mit Spielangeln machen, Laserpointern (vorsicht mit den Augen und spiegelnden Flächen), Trofu Weitwurf etc.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Wenn man neues Futter einfach so präsentiert, wird das meistens nix. Gerade ältere Katzen fressen nunmal nur das was sie kennen. Umgewöhnen geht schon, aber dazu braucht man viel Geduld und vor allem viel Zeit.

Umbringen wirst du sie mit Whiskas natürlich nicht, aber ich finde, dass es besseres Futter für genausoviel Geld gibt.

Animonda ist schon einmal ein Anfang. Vielleicht kannst du ja, wenn Animonda gefressen wird, langsam das Whiskas ausschleichen und dazu noch versuchen ein oder zwei andere Marken einzuführen.
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Hallo,

versuche doch mal ein Hochwertigeres Futter mit Wiskas zu müschen.
Erst ganz wenig,und dann kommt immer weniger weg von dem Wiskas.
Bis sie dan vileicht nur noch z.B ANimonda Carny fressen.Und power deine Katze aus,lass sie sich richtig bewegen.Angel,laserpointer,aufdrehbare Maus,ferngesteruerte Maus .Gibt vieles

LG

Dem kann ich mich nur anschliessen, Animonda Carnz gibt es hier auch. Aber ich frage mich, ob Senior/Futter sein muss, Kittenfutter tut ja auch nicht not. Ich habe so die leise Befuerchtung, dass das auch nur Geschaeftemacherei ist. Aber vielleicht ist da jemand anderer schlauer als ich. So in drei Jahren wird das auch fuer mich interressant, dann wird Fiene 8.
 
A

Alleinerziehend

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
16
Nö, Seniorfutter tut genauso so Not wie Juniorfutter. Alles nur hohles Blabla von der Futtermittelindustrie. In der 'Natur gibts halt auch keine Extra-Senior oder Juniormäuse.

Ich täts auch versuchen mit langsam das Futter umzustellen. Für die Futtermenge empfehle ich Futtermedicus.de, dort ist ein Rechner mit dem man die Futtermenge berechnen kann. Relativ einfach gehalten, aber gut.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
6K
2
Antworten
25
Aufrufe
6K
Antworten
19
Aufrufe
5K
Antworten
5
Aufrufe
905
gisisami
Antworten
15
Aufrufe
7K
Gwion
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben