Bozita Trockenfutter?

C

Chocolat3

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
2.225
Hallo,

ich möchte meiner Katze (11 Monate) ein neues Trockenfutter suchen.
Zur Zeit füttere ich entweder Sanabelle oder Royal Canin.
Würde aber gerne auf etwas besseres Umsteigen.

Wie findet ihr Bozita Outdoor & Abventure?

Hier mal die Zusammensetzung:

Skandinavischer Eismeerlachs, Maismehl, Reis, Hühnchenfleischmehl, tierisches Fett, getrockneter Eismeerfisch, Fleischmehl, Minerale, Vitamine, Melassenhefe, Methionin, Taurin, Hühnerbouillon, Molkeprotein, Rübenfasern, ß-1,3/1,6-Glukan, Algen.

Meine Katze wiegt ca. 2 kg, da liegt die Fütterungsempfehlung bei 40g.
Ich möchte meiner Katze aber auch noch Nassfutter geben, allerdings nur 85g - 100g am Tag, wieviel Trockenfutter müsste ich ihr dann noch geben?

Bei Zooplus liegt der Preis für 400g bei 3,50€, das ist eigentlich ganz billig.


Hoffe ihr könnt mir helfen.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde noch mehr Naßfutter geben, dafür den Trockenfutteranteil reduzieren. - Zu der Qualität von Bozita-Trofu kann ich Dir nix sagen, aber das Methionin drin ist, weißt drauf hin, daß es zu getreidelastig ist. Welches Antioxidans ist drin?

Wieviel wiegt Deine Miez, und was trinkt sie täglich ausm Wassernapf?

Zugvogel
 
C

Chocolat3

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
2.225
meine Katze wiegt 2,3 kg, und trinken tut sie auch gut.
Jedesmal nach dem sie TroFu gefressen hat, trinkt sie.
Wieviel sie Trinkt kann ich dir allerdings nicht genau sagen.

Mehr wie 100g Nassfutter am Tag frisst sie nicht.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn Du weniger Trofu hinstellst, wird sie noch genügend Hunger haben, daß mehr Naßfutter genommen wird.
Bitte miß die Wassermenge, die am Morgen in den Napf kommt und dann abends wieder, was übrig ist. So kannst Du ungefähr ermitteln, was zusätzlich zum Futter getrunken wird.

Zum Vergleich: der Tagesbedarf einer 2,5 kg-Katze ist an Naßfutter ca 125-150 g oder an Trockenfutter ca. 35 - 38 Gramm täglich.
Bitte beachte, daß es ODER ist, nicht zusammen.
Die Mengen gelten für ausgewachsne Katzen, nicht für junge, die noch im Wachstum sind.

Zugvogel
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
ich schließe mich den Argumenten von Zugvogel an,weniger Trockenfutter, mehr Nassfutter, TroFu weg stellen, damit die Katze Appetit entwickelt :verschmitzt:

Warum möchtest du der Katze nur 85-100g NaFu täglich geben? :confused:

Nun zum TroFu, habe mal meine Ansicht zusammen gestellt:

Skandinavischer Eismeerlachs, Maismehl, Reis, Hühnchenfleischmehl, tierisches Fett, getrockneter Eismeerfisch, Fleischmehl, Minerale, Vitamine, Melassenhefe, Methionin, Taurin, Hühnerbouillon, Molkeprotein, Rübenfasern, ß-1,3/1,6-Glukan, Algen.

Die roten haben im Katzen-TroFu meiner Ansicht nach nichts zu suchen,zudem sind sehr viel Mehle enthalten, was auf eine minderwertiger Zusammensetzung schließen lässt. getrocknete Produkte sind qualitativ hochwertiger.

Molkeprotein und Fleischmehl ordne ich als grenzwertig ein, Mehle sind etwas minderwertig und Molkeprotein hat für mich nicht unbedingt was im TroFu zu suchen, kann, muss aber nicht, bei der Katze Magenprobleme verursachen.

Beim Skandinavischer Eismeerlachs und der Hühnerbouillon stellt sich die Frage,wie der Lachs verarbeitet ist, ist er getrocket oder ist es ein Mehl oder sind ganz lebende Lachse enthalten?:confused: Zudem woraus besteht die Hühnerbouillon?

Weitere Fragen: Was ist das für ein tierisches fett? Was für ein Fleischmehl wurde verarbeitet?

Nun, zusammenfassend ist das Futter keine gute Wahl,es ist recht billig von Preis und Qualität. Da würde ich Alternativen suchen,die eventuell etwas mehr kosten,aber mehr Qualität bieten :verschmitzt:




EDIT: Hier eine bessere, fast preisgleiche Alternative:


Zusammensetzung
Entenfleisch (mind. 44 % getrocknet/gemahlen), Kartoffel, Geflügelfett, Bio-Granatapfelkerne (5%), Lachsöl (1,5%), Bierhefe, Rübenvollschnitzel, Volleipulver, kohlensaurer Futterkalk, Lignozellulose, F.O.S. (Fructooligosaccharide), neuseeländische Grünlippmuschel (von Natur aus reich an Glucosaminen und Chondroitin), Yucca schidigera.

Eine noch bessere Alternative hier
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.406
Deine Katze ist mit 11 Monaten noch im Wachstum. Hat sie immer nur so wenig an NaFu gefressen? Erscheint mir sehr wenig...

Was ist es für eine Rasse? Mir erscheint 2,3 kg bei 11 Monaten etwas wenig, oder irre ich mich?

Bei TroFu solltest du darauf achten, dass möglichst kein Getreide drin ist. Mais (in welcher Form auch immer) ist ein billiger Füllstoff und oft Auslöser für Allergien bei Katzen (kann, muss natürlich nicht).
 
C

Chocolat3

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
2.225
Eine noch bessere Alternative hier


Ich habe mal Orijen bestellt, wurde aber nicht gefressen, deshalb denke ich dass sie Acana auch nicht frisst.
Werde es aber bei meiner nächsten Zooplus-bestellung auf jedenfall in den Warenkorb legen.
 
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.406
Meine fressen inzwischen ab und zu Applaws TroFu. Bekommst du auch bei Zooplus. Schau mal in die Zusammensetzung :)
 
C

Chocolat3

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
2.225
Deine Katze ist mit 11 Monaten noch im Wachstum. Hat sie immer nur so wenig an NaFu gefressen? Erscheint mir sehr wenig...

Was ist es für eine Rasse? Mir erscheint 2,3 kg bei 11 Monaten etwas wenig, oder irre ich mich?

Bei TroFu solltest du darauf achten, dass möglichst kein Getreide drin ist. Mais (in welcher Form auch immer) ist ein billiger Füllstoff und oft Auslöser für Allergien bei Katzen (kann, muss natürlich nicht).


Ja, sie hat schon immer so wenig gefressen, und da es mir bei einer jungen Katze so wenig vorkam, hab ich ihr eben immer noch Trockenfutter gegeben.

Sie ist eine ganz normale Hauskatze, sie ist ziemlich klein, aber auf keinen Fall zu Dünn oder zu Dick. Der Tierarzt sagte, ihr Gewicht sei Ideal.

Ich hatte mal Orijen zu Hause, wurde aber nicht gefressen.
 
C

Chocolat3

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
2.225
  • #10
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.406
  • #11
Haste mal n Foto von der Maus? Bin neugierig ;)
 
Werbung:
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
  • #12
hast dus schonmal mit rohfutter versucht?

stulle ist auch so ein halbes hemd. seitdem ich roh fütter, hatse auch endlich was zugenommen (hat aber immer noch zu wenig)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #13
Wenn dich das Thema wirklich interessiert, dann laß die Finger vom Trofu (max. noch als Leckerli).
Mehr kann man dazu nicht sagen.
 
C

Chocolat3

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
2.225
  • #14
Noch nicht, ich habe einen neuen Laptop, und muss erst noch die alten Dateien rüber holen.

Aber heute Abend gibt's eins. :D
 
C

Chocolat3

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
2.225
  • #15
hast dus schonmal mit rohfutter versucht?

stulle ist auch so ein halbes hemd. seitdem ich roh fütter, hatse auch endlich was zugenommen (hat aber immer noch zu wenig)


Ja, auf Rohfleisch fährt sie voll ab, aber Barfen getrau ich mir nicht zu.
 
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
  • #16
lies dich ein. so schwer iset gar nicht. klar, ist am anfang mords viel, aber das versteh selbst ich (und das will manchmal was heißen)
 
C

Chocolat3

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
2.225
  • #17
Bilder. ;)

Hier sind die Bilder:

2unvw5w.jpg
 
casandra

casandra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2009
Beiträge
621
  • #18
Eine noch bessere Alternative hier


Ich habe mal Orijen bestellt, wurde aber nicht gefressen, deshalb denke ich dass sie Acana auch nicht frisst.
Werde es aber bei meiner nächsten Zooplus-bestellung auf jedenfall in den Warenkorb legen.


sei froh, fressen sie es nicht.. bei meinem kater gabs davon durchfall.. war grausam. und offenbar ist das leider gar nicht selten, das sie von diesem futter durchfall bekommen.
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #19
Hier sind die Bilder:

Du hast eine wirklich süße Katze, die gefällt mir :yeah:

Ja, auf Rohfleisch fährt sie voll ab, aber Barfen getrau ich mir nicht zu.

das ist hier auch so, Geena mochte auch gerne Rohfleisch, habe angefangen mit Herzchen, etwas Leber oder Magen und dann irgendwann gesteigert,weil sie kein Nafu mehr anrührte, habe dann begonnen mit Felini Complete(alles bereits enthalten: Etwas Wasser, Felini, Fleisch und evtl. etwas Fett 0 vermengen, portionieren und einfrieren). jetzt frisst sie komplett BARF mit natürlichen Suppis. Setze dich da nicht unter Druck, mache es langsam und schritt für Schritt, anfangs ist es etwas unübersichtlich, das legt sich aber ;)

Als Alternative wäre NaFu besser als TroFu, TroFu wenn möglich prozentual runter fahren


sei froh, fressen sie es nicht.. bei meinem kater gabs davon durchfall.. war grausam. und offenbar ist das leider gar nicht selten, das sie von diesem futter durchfall bekommen.

Ja das hört man ab und an,das liegt an den pflanzlichen Inhaltsstoffen darin, einige katzen können darauf wohl allergisch reagieren, wie eben auch einige Menschen von Äpfel oder Kohl Durchfall bekommen können.

Pauschalisiert ist es aber nicht ganz fair,wenn man sagt, das es besser ist,wenn die Katze Orijen oder Acana oder andere nicht frisst, weil deine Katze davon Durchfall bekam :verstummt: ich kenne eine Katze,die hatte das anfangs von Orijen auch, das dauerte paar Tage und seitdem ist es nie wieder aufgetreten. Die pflanzlichen Zutaten regen wohl die Darmtätigkeit der Katze an,was wohl bei einigen mit Durchfall könnte.

Orijen, Acana und Applaws usw. sind, finde ich, unter den TroFu eine der hochwertigeren Sorten. Vorausgesetzt die Katze hat keine Unverträglichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

B
Antworten
15
Aufrufe
3K
J
ShivasMami
Antworten
1
Aufrufe
1K
ShivasMami
ShivasMami
Leann
Antworten
8
Aufrufe
2K
Hexe173
H
Lura
Antworten
33
Aufrufe
5K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben