Bonnie trifft auf Clyde...

  • Themenstarter jeudi112
  • Beginndatum
J

jeudi112

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2011
Beiträge
2
Hallo,

ich möchte ja schon seit langem, dass meine Bonnie (BKH) nicht mehr alleine ist. Meine Dicke ist jetzt knapp 2 1/2 Jahre alt und hat ein sehr ruhiges Wesen - außer beim Spielen und Toben.

Die Katze von einer Freundin hat vor etwas mehr als 8 Wochen Kitten bekommen. Es war ein 2er-Wurf. Seitdem die Kleinen "feste" Nahrung zu sich nehmen, werden sie von der Mama nicht mehr beachtet.

Daher hat sich mein Mann von mir überreden lassen, einen der beiden Kleinen bei uns aufzunehmen. Voraussetzung ist, dass die beiden sich vertragen und sich Bonnie vom Charakter nicht verändert.

Tja, heute war der Tag an dem die beiden aufeinander trafen.
Erst hatte ich den Kleinen in ein separates Zimmer gesetzt, die Tür stand aber auf, sodass er erst mal ne Runde durch die Bude zog.

Meinem Mann dauerte das anscheinend zu lange. Er nahm den Kleinen, setzte ihn ganz oben auf den Katzenbaum und holte dann unsere Dame dazu.
Natürlich wurde ohne Ende gefaucht.
Ich hab den Kleinen dann vom Katzenbaum genommen und ihn auf ein Kissen gelegt. Bonnie hab ich auf ihren Lieblingsplatz im Katzenbaum gesetzt.
Die nächste halbe Stunde wurde jeder Schritt des Neuankömmlings beobachtet.
Mittlerweile hat der Zuwachs sich unter die Couch verkrümelt.

Ich bin grad mal auf Tuchfühlung gegangen und meine liebe Katze hat mich zum ersten Mal angefaucht.

Gibts noch irgendwelche Tipps?
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Gnaaaaaaa :dead:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Bring bitte das Kitten umgehend nochmal für mindestens 4 Wochen zurück zur Mutter.
 
hoppelmoppel

hoppelmoppel

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2010
Beiträge
1.209
Alter
60
Ort
Kassel
B

Bastet88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
27
Hi

Es ist für das Kitten wirklich besser, wenn du es bei der Mutter wenigstens bis zur 12 Woche da behältst!
Auch wenn die Mutter es nicht mehr stillt so erzieht sie es doch noch und beim spielen mit dem Geschwisterchen lernt es was zu viel ist beim spielen und wie doll man spielen darf(krallen benutzen pfui^^)!
Ansonsten glaube ich das du hier keine große Begeisterung dafür findest..
Alle raten hier auf ein gleichaltriges Tier oder gleiches Geschlecht, da wirst du nichts anderes zu lesen bekommen.

Versuch es wenn es alt genug ist, oder lass es und schreib am besten nicht mehr hier..keiner wird dir wirklich helfen wenn es Probleme gibt..
So war es zumindest bei mir.. siehe 2 Seite "Baby unterwegs"..!
Viel Spaß noch hier..

LG Bastet88..
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Versuch es wenn es alt genug ist, oder lass es und schreib am besten nicht mehr hier..keiner wird dir wirklich helfen wenn es Probleme gibt..
So war es zumindest bei mir.. siehe 2 Seite "Baby unterwegs"..!
Viel Spaß noch hier..

LG Bastet88..

"Wasch mich, aber mach mich nicht nass".
Manche Probleme kann man nicht weg-beratschlagen. Die kann einfach nur im Vorfeld vermeiden.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hi

Es ist für das Kitten wirklich besser, wenn du es bei der Mutter wenigstens bis zur 12 Woche da behältst!
Auch wenn die Mutter es nicht mehr stillt so erzieht sie es doch noch und beim spielen mit dem Geschwisterchen lernt es was zu viel ist beim spielen und wie doll man spielen darf(krallen benutzen pfui^^)!
Ansonsten glaube ich das du hier keine große Begeisterung dafür findest..
Alle raten hier auf ein gleichaltriges Tier oder gleiches Geschlecht, da wirst du nichts anderes zu lesen bekommen.

Versuch es wenn es alt genug ist, oder lass es und schreib am besten nicht mehr hier..keiner wird dir wirklich helfen wenn es Probleme gibt..
So war es zumindest bei mir.. siehe 2 Seite "Baby unterwegs"..!
Viel Spaß noch hier..

LG Bastet88..

Zu dumm, wenn einem die Antworten nicht gefallen, gelle.
 
B

Bastet88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
27
Deswegen schrieb ich auch das sie es lassen soll und hier nicht bejubelt wird..
Ganz ehrlich..viele halten eine Katze ein Leben lang in einer winzigen Wohnung oder zu viele und können sich nicht darum kümmern weil sie nicht genug Geld haben..

Jeder macht wenn er nicht hören will seine eigenen Erfahrungen und da kann man nur schreiben was zu tun ist und hoffen..
Auch ich werde mein eigenen Erfahrungen sammeln und es ist ja nicht mal gesagt das die Katze den Zuwachs tollerieren wird.. Ich habe mich mal im I-net und in Büchern belesen und es gibt soooo viele die tatsächlich auch positive Erfahrungen beschreiben..
Man kann nur Ratschläge geben, ob derjenige sie befolgt ist leider nie gesagt..

Verstehe euch aber wenn ihr mitlerweile schon genervt seid..ihr sagt jmd was und später tauchen genau die Probleme auf..würde mich auch nerven!!

LG Bastet88
 
J

jeudi112

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2011
Beiträge
2
Das Brüderchen ist schon seit gestern nicht mehr da und die Mutter beachtet es kein Stück. Die Mutter spielt nicht mit den Kitten. Fazit: Lernerfolg = 0.

Doch die Idee, den kleinen Racker trotz alledem zurückzubringen, hatte ich schon, bevor ich eure Kommentare gelesen habe.

Es ist nett gemeint, dass alle sagen: "Brings wieder weg!"
Allerdings überwiegen hier die negativen Postings, was meines Erachtens sehr schade ist. Zudem wüsste ich nicht, dass ich erwähnt habe, das ich weder den Platz noch die finanziellen Mittel zur Verfügung habe.

Schade ist jedoch wirklich, dass hier in diesem Forum direkt von allem abgeraten wird und man als Schwarzer Peter an die Wand gestellt wird.
Während ich nämlich schön auf eure Kommentare gewartet habe, bin ich auch auf andere Seiten gestoßen und habe von Fällen gelesen, in denen das Verhalten gegenüber dem Neuankömmling ähnlich oder sogar gleich war. Doch auf diesen Seiten wurden auch mal positive Dinge geschrieben.

In diesem Sinne verabschiede ich mich aus diesem sehr negativ eingestellten Forum.

LG ein Optimist :grin:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #10

Ähnliche Themen

Bonnie<3Clyde
Antworten
17
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
D
Antworten
9
Aufrufe
2K
skritti
skritti
ClaudiaP
Antworten
33
Aufrufe
2K
N
T
Antworten
9
Aufrufe
506
Thora1978
Thora1978
elenayasmin
Antworten
23
Aufrufe
1K
elenayasmin
elenayasmin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben