Bolin & Terumi

Spotino

Spotino

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
6.844
Ort
Idstein
  • #21
Das klingt alles sehr gut.
Wenn sie fressen und aufs Klo gehen, sind sie relativ entspannt.
Es dauert sicherlich noch ein paar Tage, bis Ruhe eingekehrt ist. Doch schon jetzt ist alles im grünen Bereich.
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #22
Prima!

Fressen, Ausscheiden, und die Wohnung den Bedürfnissen entsprechend umdekorieren - alles Bestens :D
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #23
Ich glaube es ist vorallem Bolin, der ein wenig mühe hat mit der akzeptanz.

Bin heute nach Hause gekommen und habe die Katzenkistchen geputzt und Ihnen etwas zum Spielen mitgebracht (mit dem vorallem Terumi Freude hatte xD)

Ich glaube bei Bolin ist halt das Problem, das er auch pissig ist, weil er raus will (er ist auch nicht mehr so anhänglich wie die ersten paar Tage)
Aber nach erst 1 Woche ist mir das einfach zu früh.

Nächsten Sonntag probiere ich es dann mal, dann bin ich auch den ganzen Tag Zuhause um Portier zu spielen :D
Würde zwar lieber 3 Wochen eingewöhnen, aber sonst dreht der mir noch durch.
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #24
Eine Freundin meinte, sie hätte Katzengeschirr, das sie nicht mehr brauche... ob ich es vielleicht, bis die 3 wochen eingewöhnungszeit um sind, oder halt bis nächsten Sonntag, mal mit sowas probieren soll? Dann käme Bolin trotzdem für ein bisschen raus, würde die Gegend kennenlernen und könnte vlt etwas Dampf ablassen.
Der kratzt mir momentan an Wände und Fenster...
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #25
Na ja, er nimmt das Katzengeschirr so halbwegs an.
Werde es wohl sein lassen damit.
Dann muss der gute Herr halt noch ein bisschen warten.

Ansonsten, ich habe Bolin beobachtet wie er Terumi vom Kratzbaum aus eine hauen wollte.
Gefaucht wird ab und zu auch noch.
Aber sie schaffen es auch schon, praktisch nebeneinander zu stehen, ohne etwas dergleichen zu tun.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #26
Das klingt doch gut :)

Tja, und mit dem "Warten auf Freigang", das ist halt schwierig... :oops:
muss aber sein...
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #27
Jo, er muss eh noch gechippt werden.
Ich denke nächsten Mittwoch dann ^^
Danach darf er dann auch gleich mal 'eine Runde drehen' :D

Tja, mein Thread bezüglich Hauskater/Freigänger machte mich bisher auch nicht viel schlauer.
Ich schätze ich belasse es mal so, und wenn Terumi anfängt anstalten zu machen, das er auch mal raus will, dann darf er auch..
Halt einfach eine Woche später... und auch erst, wenn er ebenfalls gechippt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #28
Ich hab auch den Freigänger-Thread gelesen und denke recht sicher, dass über kurz oder lang beide Freigänger werden... mit - leider - allem dazugehörigen Risiko....

Versuche zuvor noch, beide auf ein Lautsignal (Pfiff?) und ihren Namen zu trainieren, damit du sie abrufen kannst - Signal+ Namen, und wenn x kommt, ein Leckerli zur Belohnung...

Das ist in vielen Situationen hilfreich und gibt vor allem auch dir mehr Sicherheit!



Dann, wenn der erste raus darf, geh mit vor die Tür und ruf ihn immer wieder zu dir! Und immer belohnen!

Am ersten Tag reicht vielleicht auch eine kurze Zeit, oder mehrere kurze Zeiten...




Ich hab übrigens für den ersten Freigang immer einen Schlechtwettertag gewählt, am liebsten im Winter....
 
Zuletzt bearbeitet:
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #29
Werd das versuchen, danke.

Im moment macht mir etwas sorgen, wie griesgrämig/verstimmt Bolin wirkt seit den letzten Tagen.
Er kommt nicht mehr auf meinen Schoss, knurrt auch mal leicht, wenn ich Ihn streicheln will.

Es scheint er toleriert Terumi im moment gerade mal so, es wird jedenfalls nicht mehr gross gefaucht.
Aber sie gehen sich weiterhin aus dem weg, also nix mit kuscheln oder mal zusammen spielerisch raufen, wie ich es schon von anderen zusammenführungen gelesen habe :(

Ich schätze er ist frustriert weil er raus will... ich hoffe das legt sich dann, wenn er sonntags raus darf.
Ist es möglich das er auch eifersüchtig ist?

Ausserdem musste er heute erbrechen.
Beim versuch mit Ihm zu spielen, hat er nur so halbherzig mitgemacht.
Werde das sicher im Auge behalten.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #30
Es wird ihm bestimmt besser gehen, wenn er raus darf...


Und diese Zusammenführungen mit spontanem Kuscheln und Raufen, ja, die gibt es, aber der Regelfall sind sie nicht....

Bleib gelassen, um so mehr strahlst du das auf die Beiden aus....
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #31
so, mal zum stand der Dinge

Bolin ist eine eifersüchtige Nudel.
Ich versuche beiden das selbe mass an Streicheleinheiten zu geben.
Ich spiele mit beiden und sie bekommen gleich viele Leckerli.
Aber Bolin gönnt dem armen Terumi so gar nichts, hat gestern auch schon versucht Ihn zu vertreiben, als er dann drann war mit den Leckerli.
Sie jagen sich dann und wann durch die Wohnung, annäherungsversuche seite Terumi's enden damit das Bolin nach Ihm schlägt.
Mir gegenüber ist Bolin sehr anhänglich und verschmust, sitzt mir auch öfters auf den Schoss. Er lässt sich streicheln. Manchmal gibts dann auch Liebesbisse. Aua.

Terumi ist schüchtern und zurückhaltend.
Wie Bolin frisst auch er und geht brav ins Kistchen, wurde von Bolin allerdings bisher zweimal aus dem Kistchen vertrieben, obgleich ja zwei Kistchen vorhanden sind. Er wehrt sich selten, läuft vor Bolin meist weg, wenn dieser faucht oder nach ihm haut.
Verschmust ist Terumi gar nicht, er duckt sich meist unter der Hand weg und lässt sich zwischendurch mal kurz ein wenig am Kopf kraueln. Er schleicht mir schnurrend um die Beine und der Schwanz ist immer in der höhe, nur anfassen, das geht bei Ihm gar nicht. Diese Ausgangslage gestaltet es natürlich ewas schwierig, da Bolin gerne gekuschelt wird, und das auch will, Terumi aber nicht. Damit fürchte ich, das er sich ausgeschlossen fühlt.

Frage, soll ich es mal mit Bachblüten versuchen?
Vorallem bei Bolin bezüglich Eifersucht?
Und vlt bei Terumi etwas, das Ihm hilft, etwas selbstbewusster zu agieren?
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #32
Frage, soll ich es mal mit Bachblüten versuchen?
Vorallem bei Bolin bezüglich Eifersucht?
Und vlt bei Terumi etwas, das Ihm hilft, etwas selbstbewusster zu agieren?
Das ist auf jeden Fall einen Versuch wert! :)
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #33
Also, folgendermassen

Terumi ist mittlerweilen etwas zutraulicher geworden.
Ich habe beobachtet, das er Bolin nun auch die Stirn bietet, wenn man das so sagen kann.
Bei Ihm kommen die Bachbüten gut an.

Bolin hingegen... er faucht Terumi immer noch ab und zu an, habe Ihn schon ein paarmal beobachtet, wie er Terumi, der nur an Ihm vrbeiläuft, eine hauen will.

Allerdings ist mir auch aufgefallen, das Terumi, den ich ja als Hauskatze übernommen habe, ein wahres energiebündel ist.
Er hat plötzich phasen, in denen er mit sämtlichen Spielsachen spielt, an die Kratzbäume geht wie ein wilder und die Wohnung auf und ab rennt. Ich spiele auch viel mit beiden, wobei Bolin definitiv weniger an den Spielsachen interessiert ist.
Der Altersunterschied is 1 Jahr. Terumi is 1, Bolin 2.

Ist es möglich, dass Bolin Terumi's Spieltrieb zu viel ist und er darum so gereizt auf Ihn reagiert?
Zwar jagen sie sich auch mal gegenseitig durch die Wohnung und ich hab schon 2 oder 3mal beobachtet, dass sie übereinander und miteinander rollend durchs Wohnzimmer getobt sind, ohne wildes gekreische, es jammert vlt einer mal kurz, aber ansonsten geht das immer sehr ruhig ab. Ich gehe dann aus davon das sie halt miteinander spielen (ja, bin halt nach wie vor Katzenlaie, gebs ja zu)

Aber wenn Terumi mit Bolin kuscheln will (hab das auch schon beobachtet), dann lauft der nur desinteressiert davon.

Ganz grün sind sie sich definitiv nicht.
Erwarte ja auch nicht dass sie die allerdicksten Busenfreunde werden, aber ich hoffe, dass aus dem raufen und spielen nicht plötzlich etwas ernsteres wird :/

Noch ergänzend, ich war mit Bolin beim TA.
Er ist jetzt gechippt.

Rauslassen will ich ihn aber nach wie vor eigentlich nur, wenn ich Zuhause bin, also wenn ich tagsüber arbeite, dann halt abends und wenn ich frei habe den ganzen Tag (oder bis er halt wieder heim kommt), was Mittwoch, Freitag und Sonntag ist. Ich kann halt kein Katzentürchen anmachen und alternativen dazu kann ich auch keine basteln hier, darum bleibt nur die Option 'Dosi als Türsteher'.

Will einfach nicht das er vor der Tür steht und heim will, und ich bin dann nicht da :/
Klar kann ich meine Vermieterin fragen die über mir wohnt, aber die ist ja auch nicht immer Zuhause...

Und, soll ich bei Bolin vlt. mal die Bachblüten probieren gegen Aggressionen allgemein?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #34
Ich denke, du solltest vor allem selbst entspannen...

Und: du solltest öfter posten...

du meldest dich (jetzt gerade) nach 2 Wochen wieder, mit Beschreibungen wie: "Sie sind sich nicht grün" oder "Er faucht ihn immer noch ab und zu an"

damit können wir nichts anfangen - wir brauchen Beschreibungen wie "heute kam T. vom Fressen und ging an B. vorbei in 50 cm Abstand, da hat B. die Pfote gehoben, aber nicht zugehauen, daraufhin hat T. einen Bogen gemacht und B. hat die Pfote wieder gesenkt"


Meinem Gefühl nach läuft es eigentlich ganz gut angesichts des Altersabstandes (T. ist gerade ausgeprägt in der Spätpubertät, B. im jungen Erwachsenenalter, wenn man das mal auf menschliche Verhältnisse überträgt), aber das ist nur ein Gefühl angesichts der spärlichen Informationen.

Vielleicht machst du mal (und wenn es nur für dich ist) so eine Art Katzentagebuch, das ist oft sehr hilfreich bei Zusammenführungen, weil Menschen oft zu sehr dazu neigen, negative Entwicklungen zu dramatisieren und positive schnell zu vergessen, wenn sie von etwas Negativem überlagert werden...
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #35
Na ja, bin halt nich so der grosse Foren poster.
Oder sagen wir mal, nicht mehr ^^"
Ich hatte auch nicht das Gefühl das mein Post so mager war .w.

Im grossen und ganzen hat sich halt nicht viel geändert.
Aber ich hypere hier Zuhause ja nicht rum, habe ich ja auch vorhin nicht ^^
 
Spotino

Spotino

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
6.844
Ort
Idstein
  • #36
Alles was Du beschreibst klingt ziemlich normal und wenig dramatisch.
Sie balgen miteinander, zicken ein bisschen rum und sind sich noch nicht klar, wer das Sagen hat.

Ich würde das Ganze ziemlich entspannt sehen.

Mrs Filch hat allerdings recht: melde Dich einfach ein bisschen häufiger, dann können wir auch besser beurteilen was bei Euch los ist.
Außerdem sind wir neugierig. ;)
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #37
Ich hatte so eine zeit lang das gefühl dass das interesse sich in grenzen hielt, darum habe ich es dann halt mit dem posten sein gelassen. Hatte ja täglich reingeschrieben aber wusste nicht so recht, ist es nun okay, oder nicht? Aber dann ist ja gut.

Es gab ja nicht so viel neues zu berichten, ausser dass ich halt immernoch nach dem idealen futter und katzenstreu suche und nicht weiss ob ich Bolin die Bachblüten gegen aggressionen besorgen soll? Er scheint ja eher eifersüchtig... so hat er mir einmal einen kollegen attackiert und auch die Kollegin gebissen, so das sie geblutet hat.
Aber diese eifersuchts-Bachblüten haben nicht viel genutzt bisher. Gibt es sonst noch etwas, das gegen Eifersucht bei Katzen hilft? owo
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #38
Wir antworten nicht mehr, wenn von dir keine Reaktion mehr kommt - dann gehen wir (aus Erfahrung) davon aus, dass sich das Problem erledigt hat...

Es ist eher selten, dass mal ein Threaderöffner sich meldet mit: Hey, danke für die Hilfe, hier ist jetzt alles klar...

Wenn in 5 Beiträgen nach deinem Letzten alles Wesentliche gesagt wurde, dann braucht es einfach nichts mehr, das liest zwar noch mancher, aber wenn nichts mehr zu sagen ist, warum dann?

Dann ist es an dir, mitzuteilen, was du umgesetzt hast mit welchen Ergebnissen, und dann folgen hier bestimmt auch wieder Reaktionen...




So kann ich z.B. derzeit nichts zum Thema Bachblüten zu Bolin sagen.... Eifersucht ist ein sehr menschlicher Begriff, um zum Thema Bachblüten was zu sagen, würde ich mir eine Schilderung der Situation und des kätzischen Verhaltens wünschen...
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #39
Habe ja vom ersten Einsatz mit Bachblüten geschrieben.
Auch steht für mich noch im raum, ob Abends, und in meiner Freizeit den ganzen Tag, ausreicht als freilauf.

Er attackierte bereits 2 besucher (beim Kollegen kam es wirklich aus dem nichts! Die kollegin hat Ihn gestreichelt und er hat sie daraufhin ziemlich heftig gepackt und gebissen)
Er faucht wenn ich beiden ein Leckerli gebe und Terumi seinen Anteil bekommt (obwohl beide gleich viel bekommen)
Wenn er bei mir liegt und Terumi sich nähert, springt Bolin runter und versucht, Terumi ins andere Zimmer zu vertreiben.

Für mich ist das schon irgendwie eifersüchtiges Verhalten :confused:

Und zum anderen, so hatte ich etwas falsch in erinnerung bezüglich des Threads, sorry. Vergiss das einfach mal wieder.
Danke jedenfalls fürs feedback. Werde versuchen wieder öfters zu posten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
  • #40
Jedenfalls beobachte ich auch oft das Bolin Terumi auflauert.
Sobald er Ihn sieht, verhält er sich manchmal, als würde er Beute sehen.
Und springt Ihn an.

Vorhin sah es so aus als ob Bolin sich an Terumi's nacken festgebissen hatte, aber kein fauchen oder kreischen im vorfeld. Terumi hat mich jedenfalls irgendwie kläglich angeschaut und gemaunzt. Bolin hat sich dann entfernt.

Es ist ja kein panik schieben, aber als laie ist es halt doch schön zu wissen, wie manches zu deuten ist.

Jetzt liegt Bolin zusammengerollt auf meiner Schoss. Und Terumi im Bettchen.
Beide am dösen. Und ich werde auch nächstens gehen..
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Chiyuki Schweiz Suche einen Kameraden für Bolin Gesuche 2
Chiyuki Terumi bettelt Verhalten und Erziehung 18
Chiyuki Ich freue mich schon auf Terumi Eine Katze zieht ein 2
Ähnliche Themen



Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben