Bodenbelag - könnt ihr was empfehlen?

Thaipfötchen

Thaipfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
186
Ort
Norddeutschland
Also ich hatte vorhin lesen können, dass einige von euch nicht so tolle Erfahrungen mit Korkböden gemacht haben, deshalb wollte ich hier insgesamt mal nachfragen was für Bodenbeläge ihr empfehlen könnt.

Ich ziehe im Sommer in mein Eigenheim :) und zumindest im Schlafzimmer soll der Boden erneuert werden. Laminat find ich blöd, da meine Miezen total drauf ausrutschen, außerdem hab ich ne leichte Stauballergie und Laminat find ich da viel schlimmer als z.B. Teppich. Parkett kommt mir ähnlich rutschig vor.
Gestern hatten mir meine Mädels Kork empfohlen, heute lese ich hier, dass es da auch Schwierigkeiten gibt :(

Gibt es Erfahrungen mit Designervinyl? Hab davon gerade zum ersten Mal bei google gelesen.
Ach so, Fliesen sind mir bspw. zu kalt. Irgendwas wärmeres wird gesucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
bei kork hätte ich angst das er sich eventuell mit urin vollsaugen könnte.
ist eigentlich bei uns auch fürs neue schlafzimme rgeplannt und liegt auch schon in der ecke ( vor jahren gekauft)

wir werden demnächst im flur oben das laminat gegen fliesen in holzoptik austauschen. da müssen wir dran, weil die ecken schon "pinkel.ruiniert" sind ( protest-freiheits-pinkler toby)
allerdings haben wir auch bodenheizung

es gibt ganz viele schöne "pvc" böden..da sieht man teilweise auch nicht mehr das es pvc ist
 
Thaipfötchen

Thaipfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
186
Ort
Norddeutschland
...und ist PVC denn nicht auch kalt? Also so wie Fliesen wahrscheinlich nicht oder?
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
nicht so kalt wie fliesen. stein/keramik ist immer kälter.

dir frage ist ja auch, läufst du da viel barfuß drauf rum?
 
Kratzbaum85

Kratzbaum85

Forenprofi
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
2.689
Ort
Mittelhessen
Hallo Thaipfötchen,

Korkboden ist zwar ganz gut, was die Dämpfung von Trittgeräuschen angeht, aber Katzenbesitzern würde ich doch davon abraten. Wir haben unsere Katzen seit ca anderthalb Jahren und frag nicht, wie zerkratzt der Korkboden im Flur ist. Hab zwar mal gehört, dass man Korkboden auch (krallensicher?) versiegeln lassen kann, aber ich würde dir doch zu einem robusteren Bodenbelag raten.

LG Kratzbaum
 
Thaipfötchen

Thaipfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
186
Ort
Norddeutschland
Danke für die Links, hatte auch über die Suchfunktion nach Beiträgen geschaut, aber nicht so nützliche Sachen gefunden.

Nee, soo viel laufe ich nicht barfuß rum, aber in unserer jetzigen Küche liegen Fliesen und die sind mir selbst mit Socken zu kalt. Ich bin ne echt Frostbeule :oops:
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Jeder Boden hat halt seine Vor- und Nachteile. Ist die Frage, wo deine Prioritäten liegen und was dir gefällt.

PVC ist sehr praktisch und erfüllt eigentlich alles, was du oben schreibst, mir persönlich gefällt das aber so gar nicht.
Ist Geschmacksfrage.

Fliesen sind schön, wenn man ein bißchen was investiert und bei größeren Räumen sollte es IMO schon mit Fußbodenheizung sein. Allerdings ist das IMO auch eine Frage der Einrichtung und Räume, denn je nachdem kann das ganz furchtbar wirken.
 
Thaipfötchen

Thaipfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
186
Ort
Norddeutschland
An PVC hatte ich bisher noch gar nicht gedacht, in einem der oberen links aber gerade einiges gelesen. Hört sich interessant an. Da muss man aber sicherlich darauf achten, dass der absolut nicht gesundheitsgefährdent ist, also nix ausströhmt oder so.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #10
ich finde weiße oder braune fliesen ganz furchtbar;-)

unten haben wir alles in naturstein-optik.....
9390809rgy.jpg

da kann man es unter der katze sehen ;-) ( nein..die katze wurde nicht passend zum boden ausgesucht )

wenn ich mein büro zum katzenzimmer/besucherzimmer umbaue, kommt dort auch pvc rein. da ist zur zeit nämlich echtholz drin, und das ist so gar nicht pinkelfest
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
  • #11
Ich bin vor ein paar Wochen aus einem Haus mit Laminat, Fliesen und Nadelfilz aus- und in eine Dienstwohnung mit Plastikboden (PVC oder Linoleum - keine Ahnung :confused: ) eingezogen.

Ganz ehrlich? Schlechter Tausch!

Auf Laminat rutschen die Katzen nichtt halb so sehr wie hier auf dem Plastikboden.
Das ist richtig extrem.

Kork fände ich eine schöne Alternative und wenns n Eigenheim ist, dürften Kratzspuren ja auch nicht sooooo dramatisch sein, man muss es ja nicht wieder übergeben, sondern einfach "nur" reparieren, wenn mans nicht mehr sehen mag.

Lg
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Falls ihr einen Raumausstatter oder so in der Nähe habt, würd ich einfach mal reinschauen. Es gibt Vinylböden, da hauts einen um. Nichts mehr mit alten Linoleum von früher aus Omas Küche. Richtig tolle Designs.
 
Sahneschnitte

Sahneschnitte

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2011
Beiträge
1.060
Ort
Halbemond / Ostfriesland
  • #13
darf ich mal was dazu sagen?? Ich habe einen kleinen Handwerksbetrieb der Bodenbelagsarbeiten macht, ich kenne mich also aus.
Kork kann sich nicht vollsaugen, da er nach der Verlegung versiegelt wird wie ein Parkett.
Vorteil Kork:
Es ist ein warmer und sehr angenehmer Bodenbelag, er ist warm, sehr leise und angenehm zu laufen, da er durch seinen Aufbau gut in sich federt. Nachteil: wenn du das mal wieder entfernen willst, wird das sehr mühsam sein.
Designer Planken sind zu Zeit der Renner, sie sind kaum noch von Echtholz zu unterscheiden und doch wesentlich robuster.
Es gibt sie als Plankenform in den Größen 0,07*0,91 / 0,10*0,91/0,15*0,91 und in Fliesenformen.
Der Belag ist sehr Fusswarm, das klappern wie bei Laminat fällt weg,er kann auch bei Fußbodenheizung zum Einsatz kommen und der größte Vorteil den ich sehe ist, das man bei Beschädigung ihen großen Zeit und Materialaufwand ein paar Planken wechseln kann.
Ich hab euch mal ein paar Bilder angehangen was wir bei Kunden verlegt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thaipfötchen

Thaipfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
186
Ort
Norddeutschland
  • #14
Und wie ist das bei diesen Planken mit dem Rutschen? Dass die Miezen auf z.B. PVC mehr rutschen als auf Laminat hätte ich nicht gedacht. Das ist blöd!
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #15
bei den planken (ist das "pvc"?)
an den stoss-stellen- kann da urin/wasser rein laufen?

also ich kann mir nicht vorstellen das unsere auf pvc mehr rutschen würden als auf dem laminat...dann kämen sie ja gar nicht mehr um die kurve ;-)
 
Thaipfötchen

Thaipfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
186
Ort
Norddeutschland
  • #16
@Sahneschnitte: kann man diese Planken auch auf Laminat drauf legen? Wir würden den jetzigen Laminatboden dann einfach dadrunter liegen lassen.
Hast du Erfahrungen mit CV-Belägen?
 
TeamSputnik

TeamSputnik

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Oktober 2010
Beiträge
136
Ort
Aachen
  • #17
Nur mal so ne andere Idee.

Ich habe den Thread hier gerade gefunden und mal überflogen.
Ich kenne die Vinylplanken nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das echt so toll ist. Auch die Bilder aus dem Betrieb haben mich nicht ganz überzeugt.

Ich bin auch jemand, der Laminat überhaupt nicht leiden kann und PVC noch weniger. Für mich müsste es am besten immer Holzboden sein, den habe ich auch bei mir in der Diele verlegt (einziger Raum, wo bei Einzug kein Holzboden war). Der ist aber leider auch zerkratzt, weil es weiches Fichtenholz war.

Alternativ finde ich aber OSB Boden sehr schön und praktisch und der zerkratzt je nach Art der Schutzschicht auch nicht so leicht. Und selbst wenn, würde das aufgrund der Spanstruktur nicht auffallen.

http://www.meine-heimwerkertipps.de/osb-boden-verlegen/

Klar, die Optik ist erstmal nicht jedermanns Sache. Aber ich habe das selbst in der alten Wohnung gehabt und das Wohnen damit war sehr angenehm (Holz eben). Und immer wenn ich bei jemand reinkomm, der auch OSB Boden hat, finde ich das immer wieder sehr toll.
Es gibt dieses Material auch schon vorbehandelt, glattgemacht und zT auch eingefärbt im Baumarkt.
Allerdings denke ich, dass man eine Unterkonstruktion braucht um die Platten zu verschrauben, oder man verlegt es schwimmend. (?) Wir hatten das damals verschraubt.
Im Falle einer Unterkonstruktion aus Latten muß man ggfls die Türen unten kürzen.

Naja, nur mal so ne andere Idee.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #18
geschmäcker sind gottseidank verschieden...ich mag diesen osb look nämlich überhaupt nicht ;-)
 
Thaipfötchen

Thaipfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
186
Ort
Norddeutschland
  • #19
Ne, diese OSB-Platten finde ich jetzt auch nicht so hübsch, aber ich freu mich trotzdem über alle Vorschläge, die ihr habt, denn das hilft bei der Entscheidungsfindung. Alle Sachen, die man dann nicht ganz so gut findet, kann man zumindest schonmal ausschließen. Das ist sehr nützlich :)
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #20
Ich bin ja auch ein Fan von Echtholz .... aber wenns wirklich robust sein soll, musste schon eiche oder Eibe nehmen und das kostet ...... richtig ...... viel ....... Geld. 80 Teuro pro qm sind keine seltenheit und die Schallgrenze ist nach oben hin weit offen.

Gutes robustes Laminat ist preisgünstiger und tuts auch.
Bei mir liegt auch Laminat und klar rutschen die Miezelinos da, aber wenn man an den bevorzugten Rennstrecken im Kurvenbereich Bastmatten auslegt, dann gehts recht angenehm.

PVC ist ja mal nur zum Abgewöhnen .. .das geht ja mal sowas von gar nicht in der Bude. :aetschbaetsch1:

Fliesen sind nett, jedoch ists auch ein eisekalter Belag, der wirklich nur bei Fußbodenheizung taugt.
Dann allerdings isses klasse und da es Fliesen ja in allen Variationen gibt, hat man da nur noch die Qual der Wahl, die vom Geldbeutel beschränkt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
2
Aufrufe
7K
Petra-01
Petra-01
F
Antworten
26
Aufrufe
2K
Filou2020
F
S
Antworten
0
Aufrufe
769
S
Lenny Der Kater
Antworten
36
Aufrufe
1K
Lenny Der Kater
Lenny Der Kater

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben