Blutwerte testen - welche ?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
carsten

carsten

Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2009
Beiträge
93
Ort
Kölner Bucht
Hi Zusammen ,

da mein Amadeus sowieso in nächster zeit zur jährlichen Kontrolle ansteht und ich dann auch seine Schilddrüse kontrollieren lassen will , steht eine Blutspende von ihm an .

Von meinem seeligen Pampers und Antonio habe ich zwei große Blutbilder , die anscheinend durch verschiedene TÄ/Labore doch ziemlich unterschiedlich sind .

Mich würde jetzt mal interessieren welche Werte da sinnvoll und welche reine Geldmacherei sind . Ich weiß , auch da gibt es unterschiedliche Ansichten , aber wer nicht fragt bleibt dumm .

Ach ja , großes Blutbild ist angesagt da beide Beide Fivi´s sind und man am Blut wohl am frühestens eine Erkrankung eines Organes erkennen kann .

Danke im Voraus, Carsten
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Besprich am besten mit Deinem TA, welche Werte jetzt am wichtigsten zum Test sind; es kommt nämlich immer drauf an, in welche Richtung man mehr Informationen haben möchte, sei es Blut speziell, sei es Leber oder Schilddrüse oder Pankreas...

Anhand der Liste eines Labors kann man ziemlich genau wählen, was man testen lassen möchte.


Zugvogel
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
Da gibt es in der Tat hier im Forum ganz unterschiedliche Meinungen,meistens was irgendwie labortechnisch machbar ist.
Ich würde ein kleines BB,Elektrolyte,Leberwerte und Nierenwerte machen lassen,das ist auch in der Regel so die normale Routine.
Ja und die Schilddrüsenwerte willst Du auch machen lassen ist auch ok,gehört aber zur normalen Routine meist nicht dazu.
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich lasse immer gleich ein großes Screening mit großem Blutbild (Laboklin) machen. Wenn ich schon Blut abzapfen lasse, dann gleich so, dass ich möglichst viele Werte habe.
T4 müsste man dann noch extra bestimmen lassen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei Idexx-Vetlabor ist der Pankreastest nicht im geriatirischen Blutbild, so nur als Beispiel.


Zugvogel
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
Der Begriff grosses Blutbild ist etwas missverständlich,ein grosses Blutbild beinhaltet ein Differenzial Blutbild.
Leberwerte,Nierenwerte usw.fallen zumindest im med.Sprachgebrauch nicht darunter
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Rotes Blutbild
Weißes Blutbild
Differentialblutbild
Leber
Pankreas (ggf. mit Fructosamin)
Proteine (Albumin - Globulin)
Niere
Muskulatur
Elektrolyte
ggf. Schilddrüse
 
G

glückskatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
713
Ich finde ein geriatrisches Profil immer ganz sinnvoll. ;) Je nachdem dann eben noch zusätzlich T4 usw.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
Rotes Blutbild
Weißes Blutbild
Differentialblutbild
Leber
Pankreas (ggf. mit Fructosamin)
Proteine (Albumin - Globulin)
Niere
Muskulatur
Elektrolyte
ggf. Schilddrüse

Was verstehst Du unter rotem und weissem Blutbild?
Ein kleines Blutbild ist ein kleines Blutbild,oder meinst Du Erys und Leukos,die gehören dazu.
Gesondert gibt es dann noch das diff.Blutbild.
Was wollt Ihr bei "Muskulatur"wissen?CK Serum-kreatinin-Kinase,CK-MB herzmuskelspez.Isoenzym,Troponin:confused:
Na ja ich sagte ja,alles was Laborchem.so möglich ist.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #10
Was wollt Ihr bei "Muskulatur"wissen?CK Serum-kreatinin-Kinase,CK-MB herzmuskelspez.Isoenzym,Troponin:confused:
Na ja ich sagte ja,alles was Laborchem.so möglich ist.

Unter "Muskel" sind bei Laboklin die Werte: CK, LDH, Calcium, Magnesium und Triglyceride gesamt angegeben.

Ist im Geriatrischen Profil enthalten.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #11
Unter "Muskel" sind bei Laboklin die Werte: CK, LDH, Calcium, Magnesium und Triglyceride gesamt angegeben.

Ist im Geriatrischen Profil enthalten.

Danke für die Info,aber was ist ein weisses und rotes Blutbild?
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #13
Rot: Hämatokrit, Hämoglobin, Erys
Weiß: Leukos
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #14
Elia weiß sehr genau was gemeint ist ..
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #15
Rot: Hämatokrit, Hämoglobin, Erys
Weiß: Leukos

ja das ist halt ein kleines Blutbild,Leukos und Erys sind da ja enthalten.
Ich habe nur nachgefragt weil hier wohl zwischen weissem und rotem BB unterschieden wird und ich diesen Begriff nicht kenne.
Ich muss halt auch sagen,daß bei uns in der Klinik auch bei OP Vorbereitungen keine Herzenzyme oder sonstige hier oft genannte Blutuntersuchungen gemacht werden und wenn nur bei begründetem Verdacht.
Der User hatte ja auch nachgefragt was ist nötig oder nicht.
Da wundert es mich manchmal schon,daß bei Katzen so ziemlich alles empfohlen wird,wohlgemerkt auch bei einem normalen Routinecheck,einfach um zu sehen ob alles was wichtig ist noch im Norm Bereich ist.
Als Praeventions Untersuchung müssten doch eigentlich die gängigen Parameter reichen.
Gut aber Katzen sind halt auch Privatpatienten,da scheint es auf die Kosten nicht so anzukommen;)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #16
Gut aber Katzen sind halt auch Privatpatienten,da scheint es auf die Kosten nicht so anzukommen;)

Welche Werte untersucht werden sollten hängt doch sicher auch davon ab, welche Vorerkrankungen es ggf. gibt, Gesundheitszustand allgemein, Alter usw..
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #17
Hallo...

Also wenn ich soviele Blut abnehmen lassen müßte,
weil eine Erkrankung vorliegt.
Dann würde ich auch das volle Programm machen lassen....

Falls nämlich einige Werte erhöht wäre und es weitere
Blutanalyse geben müßte...wäre schon alles unter Dach und Fach
und ich bräuchte meine Katze nicht nochmal in Narkose legen lassen...
zumindestens bei unserem Zwerg....

lg
Mel
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #18
Welche Werte untersucht werden sollten hängt doch sicher auch davon ab, welche Vorerkrankungen es ggf. gibt, Gesundheitszustand allgemein, Alter usw..

Ganz sicher,aber als reine Vorsorgemassnahme wenn keine Krankheitsanzeichen zu erkennen sind, gleich das volle Programm?
Dann spinnen wir das mal weiter,dann müsste jeder prophylaktisch ins CT,Kernspin ,Szinti usw.
Die ganz einfachen Routinechecks und Laborwerte der wichtigsten Organfunktionen reichen meiner Meinung nach erst mal völlig aus.
Aber wie gesagt das ist meine ganz persönliche Meinung,wer meint darüberhinaus noch mehr machen zu müssen,ist doch ok.
In der Humanmed.müssen für Spezial und erweiterte Untersuchungen schon triftige Gründe vorliegen,auch bei Privatpatienten,obwohl die natürlich auch häufiger durchgenudelt werden,verdienen ja auch viele gut dran
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #19
Ganz sicher,aber als reine Vorsorgemassnahme wenn keine Krankheitsanzeichen zu erkennen sind, gleich das volle Programm?

Also wenn die Katze schon etwas älter ist, wäre das "volle Programm" bei mir schon ein geriatrische Profil.

Mel hat auch einen durchaus wichtigen Punkt genannt. Einem Menschen kannst du erklären das nochmal eine Blutentnahme notwendig ist, um weitere Werte zu überprüfen weil.....Erklär das mal einer Katze.

Ausserdem meine ich, dass z.B. Profile insgesamt oft günstiger sind als Einzelzusammenstellungen - auch wenn dann vielleicht noch Werte dabei sind die du garnicht unbedingt brauchst.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #20
Unter "Muskel" sind bei Laboklin die Werte: CK, LDH, Calcium, Magnesium und Triglyceride gesamt angegeben.

Ist im Geriatrischen Profil enthalten.
Sogenannte Muskelwerte machen bei der Katze welchen Sinn ?

Sorry wenn ich etwas blöde frage,aber in der Humanmedizin sind CK,CKMB und LDH Herzspezifische Wete,die man nutzt um zu sehen ob der Mensch einen Herzinfarkt hatte,also eine Muskelschädigung am Herzen vorliegt.
Welchen Sinn macht das bei einer Katze ?
Calcium und Magnesium fallen unter Elektrolyte und Triglyceride sind Blutfette und fallen unter das Leberprofil.

Also ich habe da immer bei meinen Katzen ein gr.bzw. Diff. Blutbild machen lassen,die Leberwerte,Elektrolyte,Nierenwerte,Glucose und auch ab und an die Schilddrüsenwerte,ach und Lipase und Amylase weg. Bauchspeicheldrüse,da meine eine Katze in jungen Jahren mal ne akute Pankreatitis hatte die aber völlig ausgeheilt war.
Für das gesammte Profil habe ich immer um die 40 Euro bezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben