blutung nach geburt! normal???

  • Themenstarter dori08
  • Beginndatum
  • Stichworte
    blutung geburt.katzenwelpen katze katzenbabys nachblutung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
dori08

dori08

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2008
Beiträge
20
hi

ich kenn mich leider nicht so gut aus und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen!

meine katze hat vorgestern 3 babys bekommen...war alles normal,babys gesund,sie kümmert sich super nur heute morgen seh ich ein paar blutstropfen im bad...kann es sein das es sone art nachblutung ist?hat jetzt zwar aufgehört aber bin mir sehr unsicher

lg
 
Werbung:
M

Micha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
521
Alter
44
Ich würd sie packen und ab zum TA....bei meiner Süßen war weit und breit nach der Geburt kein Blut zu sehen und schon gar nicht ein paar tage danach. Ich bin jetzt nicht so der Experte aber ich würde dir dringend raten sofort einen Tierarzt auf zu suchen.....
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
HI - ich würde auch dringend zum TA gehen und eventuell dann auch noch zwecks praktischer MAMA Erfahrung als Züchterin Raupenmama anrufen - die hat in ihrer Signatur ihre Handynummer drinstehen!

lg Heidi
 
J

Joline

Gast
Jep ich würd auch schnellstens zum doc.
Bei meiner früheren Miezi war nach der geburt auch kein blut.

nich das deine süße eine gebährmutterentzündung hat
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
hi

ich kenn mich leider nicht so gut aus und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen!

meine katze hat vorgestern 3 babys bekommen...war alles normal,babys gesund,sie kümmert sich super nur heute morgen seh ich ein paar blutstropfen im bad...kann es sein das es sone art nachblutung ist?hat jetzt zwar aufgehört aber bin mir sehr unsicher

lg

Wie gehts der Mutter samt Babies denn mittlerweile?
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Ab zum TA, Kastrationstermin ausmachen und Oxitocin spritzen lassen...
klingtt, als wären die Nachgeburten nciht alle da
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Jep ich würd auch schnellstens zum doc.
Bei meiner früheren Miezi war nach der geburt auch kein blut.

nich das deine süße eine gebährmutterentzündung hat

die wird sie nciht haben....
Pyometra ist eher eitrig als Blutig udn sie hätte die Kitten nciht ausgetragen, wenn sie eine Pyo gehabt hätte
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Wie gehts denn der Mama inzwischen?
Übrigens leichte Nachblutungen sind bis zu einer Woche nach der Geburt normal. Das zeigt, dass die Gebärmutter gereinigt wird, Schleimhautreste abgestoßen werden und ist ein ganz natürlicher Vorgang (Frauen die Babies bekommen, bluten ja auch noch eine ganze Weile danach :))
Bedenklich wird es erst, wenn es sehr stark oder andauernd blutet oder wenn blutig-eitriger übelriechender Ausfluss rauskommt.
Aber wenn du dir trotzdem unsicher bist oder die Katze keinen fitten Eindruck macht, suche lieber einen Arzt auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
Übrigens leichte Nachblutungen sind bis zu einer Woche nach der Geburt normal. Das zeigt, dass die Gebärmutter gereinigt wird, Schleimhautreste abgestoßen werden und ist ein ganz natürlicher Vorgang (Frauen die Babies bekommen, bluten ja auch noch eine ganze Weile danach :))
Bedenklich wird es erst, wenn es sehr stark oder andauernd blutet oder wenn blutig-eitriger übelriechender Ausfluss rauskommt.

vermutlich ist die arme katze gerade beim ta und wird grundlos mit oxitocin traktiert, es kommt ja keiner auf die idee mal zu fragen ob es wirklich nur tropfen sind oder eine stärkere blutung.
immer mal rein mit den medis, wehenfördernde mittel sind ja auch so harmlos:rolleyes:
 
T

tiha

Gast
  • #10
vermutlich ist die arme katze gerade beim ta und wird grundlos mit oxitocin traktiert, es kommt ja keiner auf die idee mal zu fragen ob es wirklich nur tropfen sind oder eine stärkere blutung.
immer mal rein mit den medis, wehenfördernde mittel sind ja auch so harmlos:rolleyes:

Ich denke, das wird dann schon der TA entscheiden.
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
  • #11
Gary hatte letztes Jahr nach der Geburt ihrer Kitten auch noch 2 oder 3 Tage LEICHTE Nachblutungen. Das heißt, es waren immer mal wieder ein paar verschmierte (sieht ja dann auch immer mehr aus als es ist) Tropfen im Bettchen. Wir waren auch zur Kontrolle, ob sie "leer" ist, und es war alles in Ordnung.
Wie bereits erwähnt, Frauen bluten nach einer Entbindung ja auch noch bis zu 6 Wochen nach (und das sind keine Tropfen....), da ist das sicherlich nicht besorgniserregend, wenn ein paar Tropfen kommen.
Ich würde aber trotz allem zur Kontrollen zum TA gehen. haben wir ja auch gemacht.
 
Werbung:
dori08

dori08

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2008
Beiträge
20
  • #12
also....der mutti und den babys geht es spitze...und nein ich bin nicht gleich zum tieratzt gerannt um sie mit medikamenten vollstopfen zu lassen sondern ich hab erst im tierheim und danch beim tierarzt angerufen da beide viel erfahrung mit solchen sachen haben und ich hab mir hier tips geben lassen (vielen dank)

es waren nur wenige tröpfchen, tierarzt und tierheim meinten das es bis zu einer woche normal ist und bei meiner süssen waren es nur an dem einen tag 4-5 und an dem nächsten tag 3 tröpfchen !ich war bei der geburt bei und weiss daher das alle nachgeburten gefressen wurden..also alles im grünen bereich "gott sei dank":D

2wnmjr4.jpg

vdlrpi.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
dori08

dori08

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2008
Beiträge
20
  • #13
vermutlich ist die arme katze gerade beim ta und wird grundlos mit oxitocin traktiert, es kommt ja keiner auf die idee mal zu fragen ob es wirklich nur tropfen sind oder eine stärkere blutung.
immer mal rein mit den medis, wehenfördernde mittel sind ja auch so harmlos:rolleyes:

nix traktiert :) is alles bestens und super fit isse auch:D
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #14
Hallo Dori,

schön das es der Mama gut geht
und den Kleinen natürlich auch

Sehr süßes kuscheliges Foto vom Mamaglück :)
 
dori08

dori08

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2008
Beiträge
20
  • #16

Ähnliche Themen

Julian21
Antworten
12
Aufrufe
4K
G
L
Antworten
16
Aufrufe
832
Gigaset85
Gigaset85
DennisKc
Antworten
91
Aufrufe
5K
PusCat
P
A
Antworten
11
Aufrufe
455
A
angelheart
Antworten
13
Aufrufe
4K
Gähnchen
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben