Blutflecken auf weissem Fell/ Flohkot?

  • Themenstarter sevi79
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

sevi79

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
39
Hallo Ihr Lieben- erstmal frohe Weihnachten euch und euren Fellnasen.

Ich bin grad ein wenig irritiert und hoffe auf Eure Erfahrungen.
Mein schwarzweisser( mehr weiss als schwarz) Gizmo hat nun das erste Mal mit Flohbefall zu kämpfen.
Ich habe ihm nachdem ich es gestern festgestellt habe, Front line gegeben und die Wohnung mit einem Fogger desinfiziert. Natürlich alles mehrmals gesaugt und zusätzlich noch Umgebungsspray gesprüht- in der Hoffnung, dass das gröbste damit getan ist. Program habe ich auch bestellt, das wird aber erst nach Weihnachten da sein.
Nun ist er auch Freigänger, also hab ich auch ein Flohhalsband besorgt.

jetzt zu meiner Verwirrtheit: er war heut wieder draussen und es hat genieselt, sodass sein Fell nass war. Als ich ihn trocken rubbeln wollte, bemerkte ich an einigen Stellen rote Flecken.
Auf den ersten Blick würd ich sagen, Blutflecken. Aber er macht eigentlich keinen Eindruck als hätt er Verletzungen.
Aber bei Katzen weiss man das natürlich nicht wirklich. Könnte es Flohkot sein? ich hatte gelesen, dass dieser, wenn er befeuchtet wird, rot wird.
Leider lässt sich Gizmo auch nicht wirklich untersuchen, sodass ich mehr sagen könnte...
Ich will natürlich nicht versäumen, mit ihm zum Notarzt zu fahren, sollte es was anderes sein. Was meint ihr?
Lieben Gruss, Sevi
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Nimm mal Flohkot und reibe ihn auf ein angefeuchtetes Taschen- oder Küchentuch.
Es wird rot, weil Blut enthalten ist.

Ich nehme mal an, das wird der Grund für die Flecken sein. ;)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Jep.
Und übertreibe bitte nicht.
Nach einem spot on gegen Flöhe und die Wohnung foggern noch ein Flohhalsband ist übertrieben und nicht nötig.
Das Band kannst du klein schneiden und in den Staubsaugerbeutel packen damit es dort die restlichen Flöhe killt die noch nachkommen.
Freigänger sollten kein Halsband umhaben, viel zu gefährlich.

Programm einmal im Monat wenn es da ist, das reicht.
Oder beim TA eine Spritze damit für 6 Monate.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Auch dir frohe Weihnachten.
Flohkot wird Rot wenn es nass wird könnte also schon stimmen.
Und noch was, bitte kein Flohhalsband anziehen, das ist für Freigänger wirklich gefährlich.
 
S

sevi79

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
39
meint ihr also kein Halsband? ich habe trotz spot on noch Flöhe krabbeln sehen... wie lange überleben diese Mistdinger denn?
und extra ein Halsband mit schnell zu öffnenden Verschluss geholt, das sich wohl schnell öffnet, sollte er irgendwo daran hängen bleiben?

ich würde ja gern genauer nachsehen, aber er lässt mich ja nicht...

aber ich denke (hoffe!), dass es wirklich flohkot ist.

euch allen ganz lieben Dank und noch ein rauschendes Fest!
 
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
2.178
meint ihr also kein Halsband? ich habe trotz spot on noch Flöhe krabbeln sehen.
Zusätzlich zur Verletzungsgefahr zuviel Chemie, lass das Band weg

Schaffst du das eventuell:
Katze auf einem weißen Tuch auf die Hinterbeine stellen, kurz den Bauch durchwuseln, wenn Flöhe vorhanden rieselt auch Flohkot runter, diesen mit einer Wasserspritze benetzen, wenn die schwarzen Punkterl rot werden (Flöhe saugen ja Katzenblut)sind es deffinitiv Flöhe. Wann hast du das Spot on rauf?
 
S

sevi79

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
39
das spot on hat er gestern bekommen.
jetzt liegt er auf der couch und döst- ich konnte die Flecken jetzt genauer ansehen, sind schwarze Krümel drum herum, also wohl Flohkot.
Auch wenn das nicht schön ist, ist mir das natürlich lieber als Verletzungen.

Aber wie lange überleben die Mistviecher denn? War das foggern zu früh? hätt ich das paar Tage nach dem spot on machen sollen?
 
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
2.178
Frontline wirkt innerhalb 36 Stunden.
Das Foggern war schon gut.

Nur ein Tip: Nimm nächstesmal (falls es eines gibt) Frontline combo
Die Vermehrung der Flöhe wird durch Entwicklungshemmung der Eier (ovizide Wirkung), Larven und Puppen (larvizide Wirkung), während 6 Wochen nach der Behandlung verhindert.
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/05000000/00056044.01?inhalt_c.htm
Als Umgebungsspray kann ich dir den Indorex von Virbac empfehlen, gibt es auch als Fogger.
Flohtodsicher:D
 
S

sevi79

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
39
im Sommer nehm ich eigentlich immer combo- wg Zecken und so, aber das hab ich so schnell nicht bekommen, deswg das "normale" frontline.

ich hoff, ich habe alles notwendige getan, um den kleinen Racker von den Mistdingern zu befreien.
Aber wahrscheinlich wird es mich jetzt öfter ereilen- bis zum Frühling. Dann bekommt er ein Seresto Halsband.
Ich weiss, dass viele das Thema Halsband nicht gern hören, aber dieses Halsband wirkt grandios gg Zecken, Flöhe und was es sonst so gibt- ohne Geruch, ohne Unverträglichkeiten etc.

Danke für die Tipps- bis in Kürze
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
Bei Frontline gibt es inzwischen oft Berichte daß es nicht mehr so gut wirkt. Ich bin mehr für Advantage wenn spot on.
Allerdings ist Programm wesentlich besser verträglich für die Katze und auch sehr gut wirksam, muß aber bei Freigängern regelmäßig angewendet werden.

Programm und Capstar ist mein Tipp.

Also Halsband ab und evtl. noch ein Capstar zusätzlich holen und geben.

Die nächsten zwei Tage passiert es nix.
Aber Flöhe sind nur Flöhe. Das überlebt ihr. :)
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
3
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben