Blutbild während Narkose?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
Hallo,

ich habe ja mit meinen beiden Katern immer so ein Drama während des TA Besuches (totaler Stress und Angst) und vorallem danach, weil sie streiten und ich daheim "Mord und Totschlag" habe :(
Einige Vorkommnisse in letzter Zeit beim TA haben mich dazu veranlasst, den TA zu wechseln.
Bin jetzt bei einer TÄ, die für Routineuntersuchungen zu mir nach Hause kommt.

So und nun zum eigentlichen Thema:
Ich lese hier oft, wenn die Katze immer so gestresst ist bei der Blutabnahme und man gerade eine Zahn OP oder so hat, kann man gleich während der Narkose Blut abnehmen lassen.
Davon hat mein TA immer abgeraten, weil das angeblich die Blutwerte verfälscht.
Als ich ihn dann darauf ansprach, dass man Wildtiere im Zoo ja auch in Narkose geben muss, um ein BB zu machen, hat er mich mehr oder weniger abgewimmelt.
Da da für mich sowieso schon klar war, dass ich zu ihm nicht mehr gehe, war´s mir dann eh egal.

Also lese ich hier richtig? Man kann ein BB auch während einer Narkose machen?

LG
Elke
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn unsere Katze schon mal sediert ist, wird auch Blut gezapft.
Ob das Blutnehmen gleich als erstes passiert, und wieweit die Mittel bei der Blutauswertung mit bedacht werden, hab ich nicht gefragt.
Aber es ist bei uns eigentlich obligatorisch, Blutbild während einer Sedierung zu machen, sofern das angebracht ist. Die Frage ist dann nicht, ob BB während einer Narkotisierung gemacht wird, sondern ob während Narkose oder garnicht. Dann finde ich BB bei Betäubung immer noch angebrachter, als kein Blutbild.

Zugvogel
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
Danke Zugvogel.
Das Thema Sedieren wurde für mich aktuell, da BamBam diesmal beim TA komplett ausflippte und es nicht mehr möglich war, ihm Blut abzunehmen...
Mir tat BamBam so leid, dass ich eben fragte, ob es möglich ist, BamBam zu sedieren.
Der TA hat dann ganz empört gesagt, dass das nicht möglich ist, da das BB total verfälscht wird.

Wie gut, dass ich bei dem nicht mehr bin. Da war einfach zu viel Negatives....
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bis jetzt hast Du nur meine Informationen, und das ist nicht viel. Lieber nochmal warten, was andre User schreiben, bevor Du Dich entscheidest, was Du tun wirst.
Übrigens werden ziemlich oft Tiere allein für BB sediert, es muß ja nicht gleich eine Tiefschlafnarkose sein.

Meine Erfahrung ist, daß Schwierigkeiten beim Blutnehmen auch vom jeweiligen Arzt abhängen. Einer kanns, beim andren sind die Tiere immer wie in Panik.
Vielleicht wäre das ein Hilfsmittel für Deinen TA, als Krallenschneidsack sicher so geeigent wie für Blutnehmen:

http://www.drsfostersmith.com/product/prod_display.cfm?pcatid=3159&prodid=5282&catid=996

Zugvogel
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
Danke für den Tipp mit dem Krallenschneidsack.

Aber wenn ich denke, was ich schon alles unternehmen muss, dass ich meine beiden Tiger in den Transportkorb bekomme, kann ich mir kaum vorstellen, dass sie sich in so einen Sack reinzwängen lassen ;)

Ich bin immer wieder erstaunt, dass es doch so viele Katzen gibt, die das mit sich machen lassen. Sieht man ja auch an den Anschauungsfotos und die werden wohl nicht gefakt sein?

BamBam ist beim TA diesmal wegen dem Krallenschneiden so ausgeflippt.... Er hasst es an den Krallen angefasst zu werden. Bis jetzt war er beim TA immer passiv ängstlich. Dass er so ausflippen kann, hätt ich nie gedacht.
Daheim sind meine beiden nämlich total lieb und anhänglich.
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Während einer Vollnarkose ein BB machen zu lassen, ist meiner Meinung nach Blödsinn, da man es VORHER machen lassen sollte, um Nieren- und Leberwerte zu haben.

Unsere Kleine wird leicht sediert, Blut abgenommen, BB gemacht und je nach Ergebnis dann Vollnarkose normal oder mit Gas.

Was hast Du davon, unter Vollnarkose festzustellen, dass die Blutwerte eine Narkose nicht zugelassen hätten??
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Während einer Vollnarkose ein BB machen zu lassen, ist meiner Meinung nach Blödsinn, da man es VORHER machen lassen sollte, um Nieren- und Leberwerte zu haben.
Vivie, in der Theorie ..
Aber lies doch mal den Eingangspost und die Threads von Pepls - das ist nicht immer so einfach.

Wenn es keine Verdachtsmomente gibt (z.B. Alter, bekannte Krankheiten, Vorgeschichte) kann man es auch ohne BB vorab riskieren. Das hängt dann immer davon ab.

Pepls. das kannst du ruhig machen, ein guter TA nimmt das Blut sowieso gleich zu Beginn.
Wenn es möglich ist, solltest du eine Inhalationsnarkose machen lassen.

Krallenschneiden kannst du dann auch gleich mitmachen lassen.

Die Alternative wäre, ein BB kurz vorher machen zu lassen (z.B. am Tag davor) - sodaß auf jeden Fall die Nierenwerte vor der OP vorliegen.
Dann mußt du die zwei eben getrennt halten - streiten und stressen werden sie sich nach dem TA Besuch sowieso.

Wenn es geht, sollte die TA dafür ins Haus kommen, das nimmt auch ein bißchen Streß raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Während einer Vollnarkose ein BB machen zu lassen, ist meiner Meinung nach Blödsinn, da man es VORHER machen lassen sollte, um Nieren- und Leberwerte zu haben.

Unsere Kleine wird leicht sediert, Blut abgenommen, BB gemacht und je nach Ergebnis dann Vollnarkose normal oder mit Gas.
Was hast Du davon, unter Vollnarkose festzustellen, dass die Blutwerte eine Narkose nicht zugelassen hätten??

Ja, ganz genau! Bevor die tiefe Narkose gesetzt wird, Blut zapfen, alles sollte zügig und konzentriert voran gehen.

Ich kann aber nicht sagen, welche Blutwerte verfälscht sind, wenn während einer Narkose gezapft wird, kannst Du näheres dazu sagen?

Zugvogel
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Vivie, in der Theorie ..
Aber lies doch mal den Eingangspost und die Threads von Pepls - das ist nicht immer so einfach.

Wenn es keine Verdachtsmomente gibt (z.B. Alter, bekannte Krankheiten, Vorgeschichte) kann man es auch ohne BB vorab riskieren. Das hängt dann immer davon ab.

Muddu meinen Text ganz lesen:p:p

Unsere Kleine müssen wir auch erst leicht sedieren lassen, aber das hat nicht das Risiko einer Narkose.

ICH würde nie nie nie eine Vollnarkose machen lassen, ohne vorheriges BB, das Risiko wäre mir zu hoch.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #10
Ich bin auch kein TA, aber welche Werte eines normalen Blutbilds sollten durch eine Narkose denn verfälscht werden?
Blutgase wahrscheinlich, aber die werden sowieso nicht erhoben.

Wird das Blut sofort nach der Sedierung genommen, sind einzig nahrungsabhängige Werte verfälscht, weil die Katze ja vorher gefastet hat.

Selbst nahrungsabhängige Werte wie etwa auch Harnstoff würden nur in gewissem Rahmen schwanken - hätte ein Tier CNI, wäre der Harnstoff wahrscheinlich ohnehin extrem erhöht, außerdem werden auch andere Parameter berücksichtigt.

Der einzige Wert, der ganz sicher abweichen wird, wäre Glucose und die ist nicht weiter wichtig.
Auch Schilddrüse oder Fructosamin wären nicht betroffen.

Ein BB wird vor einer Narkose gemacht, weil man Aufschluß über die Narkosefähigkeit der Katze braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
  • #11
Hallo Vivie,

ich möchte auch keine Narkose geben lassen, um ein BB zu machen und dann zu wissen, dass die Blutwerte eine Narkose nicht zugelassen hätten.
Ich weiß, dass man ein BB VORHER macht, um die Nieren- und Leberwerte zu checken.

Meine Frage war so gedacht:
Ist es möglich, während eines Eingriffes, der eine Narkose verlangt, gleich ein BB machen zu lassen?
Ich habe hier ein paar Beiträge gelesen, wo z.B. Zahn OPs anstanden und geraten wurde, dass man während der Narkose (Inhalationsnarkose) gleich ein BB mitmachen lassen soll.
Somit würde ich der Katze Stress ersparen. Ich wollte wissen, ob das das Ergebnis des BB wirklich verfälscht.

Zur Blutabnahme und auch zu Routineuntersuchungen kommt die neue TÄ zu mir nach Hause. Somit umgehe ich hoffentlich Streitereien zwischen den beiden.
Hausbesuche klappten früher immer ohne Streit.

Bei meinen Katern steht zur Zeit keine OP an, aber da ich gerade Stress mit beiden nach dem TA Besuch hatte, suche ich nach Möglichkeiten jeden TA Stress zu vermeiden.

Danke Gwion. Du kennst ja meine "Dramen" nach dem TA.
 
Werbung:
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
  • #12
Danke euch. Ich weiß, was ich wissen wollte.

Bitte nicht diskutieren wegen meinem Thread.

Ich lasse keine Narkose geben, um ein BB zu machen. Das hatte ich nie geplant.
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben