Blutbild von Cato - was meint ihr?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
Heute habe ich Catos Blutbefund abgeholt.
Zur Info:

Cato, ca.13 Jahre alt, 7,4 kg:oops:, hatte vor der Blutentnahme 1 Woche Bindehautentzündung und war sediert, weil 1 wackeliger Reißzahn gezogen werden musste.

Die TÄin gab uns SUC für eine Kur von 1 Monat mit (7 mal täglich, 7 mal alle 2 Tage, 7 mal alle 3 Tage)






So,hier ist der nachgereichte Urinbefund:
Ups, weiß jetzt gerade nicht, wie ich den größer kriege?



 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Kreatinin UND Hämatokrit erhöht könnte auf zu wenig Trinken deuten, zumal die anderen Nierenwerte ja noch im Referenzbereich liegen. Ich würde mal 4 Wochen reinbuttern mit zusätzlichem Wasser über das Futter und dann wieder kontrollieren lassen.
 
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
Vielen lieben Dank für deine Antwort. Das Nassfutter werde ich also zusätzlich wässern.
Könnten die Werte denn damit zusammenhängen, dass er länger nüchtern war? Es könnten schon mind. 13 Stunden gewesen sein. Das Wasser war zwar nicht weggestellt, aber wann er zuletzt getrunken hat?:confused:
Und was bedeuten die Werte MCV, MCH und MCHC? Könnte er leicht anämisch sein? :confused:
 
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2014
Beiträge
9.951
Hallo,

der Crea ist leicht erhöht, das ist der Nierenwert. Aber bevor man Ratschläge gibt.
Wie sehen denn jetzt die Zähne aus?
Wie ist sein Trinkverhalten?
Und wurde der Urin untersucht? Ultraschall der Nieren gemacht?
 
J

J.R. 1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2013
Beiträge
821
Dein Kater ist nicht anämisch.
Allerdings kann (muss nicht) die gleichzeitige Erhöhung von MCV und MCH für einen Vitamin B12 - und/oder Folsäuremangel sprechen.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Vielen lieben Dank für deine Antwort. Das Nassfutter werde ich also zusätzlich wässern.
Könnten die Werte denn damit zusammenhängen, dass er länger nüchtern war? Es könnten schon mind. 13 Stunden gewesen sein. Das Wasser war zwar nicht weggestellt, aber wann er zuletzt getrunken hat?:confused:
Und was bedeuten die Werte MCV, MCH und MCHC? Könnte er leicht anämisch sein? :confused:

Möglich ist das, auch große Erregung kann da hineinspielen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Zahnprobleme können auch zu einer vorübergehenden Erhöhung des Krea führen, ebenfalls einige Medikamente. Ich würde mich daher im Moment noch nicht verrückt machen, sondern in einigen Wochen nochmals ein Blutbild machen lassen.

Wenn Du ganz sicher gehen willst, dass mit den Nieren nichts im Busch ist, wäre eine Urinuntersuchung auf spezifisches Gewicht und Kreatinin-Protein-Quotient sinnvoll.
 
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
Hallo,

der Crea ist leicht erhöht, das ist der Nierenwert. Aber bevor man Ratschläge gibt.
Wie sehen denn jetzt die Zähne aus?
Wie ist sein Trinkverhalten?
Und wurde der Urin untersucht? Ultraschall der Nieren gemacht?

Urin wurde untersucht, mir ist aber zu spät aufgefallen, dass der Ausdruck fehlt, den hole ich heute ab. Es soll aber nichts auffälliges dabei sein. Die noch vorhandenen Zähne wurden gereinigt (etwas Zahnstein) und sehen soweit gut aus. Trinken tun alle viere, ich sehe sie mehrmals täglich an den Näpfen.

Dein Kater ist nicht anämisch.
Allerdings kann (muss nicht) die gleichzeitige Erhöhung von MCV und MCH für einen Vitamin B12 - und/oder Folsäuremangel sprechen.

Habe nun mal gegooglet und es könnte auch sein, dass die Probe nicht mehr frisch genug war, wenn ich es richtig verstehe. Blutentnahme am Freitag, Ergebnisse da am darauffolgenden Dienstag.

Möglich ist das, auch große Erregung kann da hineinspielen.

Cato ist immer sehr aufgeregt und klagt die ganze Zeit im Kennel. Darum probieren wir gerade eine neue TÄin aus, sie hat ihre Praxis schön nah, so dass wenigstens die Autofahrt nicht mehr so lang ist.

Zahnprobleme können auch zu einer vorübergehenden Erhöhung des Krea führen, ebenfalls einige Medikamente. Ich würde mich daher im Moment noch nicht verrückt machen, sondern in einigen Wochen nochmals ein Blutbild machen lassen.

Wenn Du ganz sicher gehen willst, dass mit den Nieren nichts im Busch ist, wäre eine Urinuntersuchung auf spezifisches Gewicht und Kreatinin-Protein-Quotient sinnvoll.

Die Urinbefunde hole ich nachher noch ab, und wir wollen nach der SUC-Kur eine weiter kleine Untersuchung vornehmen. Medikamente nimmt hier noch keiner, bis auf die Augensalbe wegen der Bindehautentzündung.
Du hast recht, ich bin ein bisschen aufgeregt, Cato war jetzt der erste, in den nächsten Wochen kommen die anderen drei auch noch an die Reihe. Sie sind ja jetzt auch in dem Alter, in dem es losgehen kann mir den "Zipperlein".
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Wenigstens scheint der Tierarzt da einigermaßen bedacht ranzugehen und hält Dir nicht gleich die RC-Nierendiät vor die Nase;) Das hat man auch selten.
 
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
  • #10
Ich hatte es vor einer Weile mal geschrieben, dass ich mich nach Alternativen umschaue. Die junge TÄin hat wohl auch einige Spezialfutter vorrätig, wies mich aber bei unserem ersten unverbindlichen Kennenlerngespräch auf einen neu eröffneten BARF-Laden in unserer Stadt hin, den ich noch gar nicht kannte.
Leider wollte sie aber nicht, dass ich bei der Zahnextraktion und Zahnsteinentfernung dabei bleibe, obwohl ich ihr versicherte, dass ich das schon 4 mal mitgemacht habe. :( Schlechte Erfahrungen, es seien wohl schon Patientenbesitzer umgekippt. Ich hoffe mal, dass ich sie im Laufe der Zeit überzeugen kann, sie ist ja noch jung und ich habe auch nichts davon, wenn sie sich unwohl fühlt.
 
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #11
Ich würde da auch mit Bedacht rangehen, nachher lag es am AuA Zahn, das der Crea hoch war. Symptome für CNI wären eigentlich vermehrtes Trinken und das scheint ja nicht der Fall zu sein.
Bin auf den Urinbefund gepannt.
 
Werbung:
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
  • #12
Habe gerade den Urinbefund im Eingangspost eingefügt, aber leider etwas klein!:oops:
Weiß gerade nicht,wie ich ihn schnell größer machen kann, ich probiere mal.

Test:



Besser kriege ich es nicht hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #13
Das spezifische Gewicht ist schon recht niedrig, so was kann aber auch immer andere Gründe haben.

Es fehlt der Protein-Kreatinin-Quotient, nur der erlaubt eine realistische Einschätzung, ob sich da eine CNI ankündigt.
 
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
  • #14
Also mein Plan ist jetzt:

1. SUC-Kur
2. danach neuer Blut- und Urintest, speziell Kreatinin und Protein-Kreatinin- Quotient, nicht das ganze geriatrische Profil noch einmal
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #15
Ein weiteres geriatrisches Profil ist wirklich nicht nötig. Nierenwerte ggf. mit Elektrolyten und Urintest, das genügt völlig.
 
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #16
Also mein Plan ist jetzt:

1. SUC-Kur
2. danach neuer Blut- und Urintest, speziell Kreatinin und Protein-Kreatinin- Quotient, nicht das ganze geriatrische Profil noch einmal

Guter Plan! Und achte mal im Vergleich auf sein Trinkverhalten, bei CNI würde er deutlich mehr trinken als andere Katzen.
 
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
  • #17
Wenn ich nach dem Trinkverhalten gehe, dann könnte von den Vieren eher Xenia in Betracht kommen, sie trinkt am häufigsten und "spricht" auch immer mit dem Wasser. Das macht sie schon seit Jahren, bis jetzt waren die Befunde unauffällig.
Ich danke euch ganz herzlich für eure Hinweise! :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
5K
Philsschatzi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben