Blutbild - Bitte um Hilfe

  • Themenstarter schokolala
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Hallo,

Vorgeschichte:
http://www.katzen-forum.net/fip/196730-ich-bitte-um-hilfe-verdacht-auf-fip.html


Kann mir jemand etwas zu diesem Blutbild sagen?
Es fehlen noch einige Werte, werden aber heute noch ergänzt.

Erwähnt sollte noch sein, Baghira war NICHT NÜCHTERN und bekommt CORTISON und ANTIBIOTIKA

Danke schon einmal :hmm:

Untersuchung Ergebnis Sign Normalwert Maßeinheit Anm
Hämotrope Mycoplasmen (vormals Hämobartonellen)

Mycoplasma haemofelis-DNA
(real time-PCR) folgt negativ
Cand. Mycoplasma haemominutum-DNA
(real time-PCR) folgt negativ
FIP-Screening

FIP/Coronavirus (Antikörper)
Feline Infectious Peritonitis (IFT) 1:400 Titer 1)
Serumelektrophorese
(Agarose-Gel)
Gesamteiweiß 6.8 5.9 - 8.7 g/dl
A/G folgt > 0.57
Albumin (%) folgt 44.5 - 62.3 %
Alpha-1 Globulin (%) folgt 2.2 - 7.6 %
Alpha-2 Globulin (%) folgt 5.7 - 19.9 %
Beta-1 Globulin (%) folgt 2.8 - 11.3 %
Beta-2 Globulin (%) folgt 3.1 - 11.7 %
Gamma Globulin (%) folgt 5.9 - 23.0 %
Albumin (abs.) folgt 3.1 - 4.7 g/dl
Alpha-1 Globulin (abs.) folgt 0.16 - 0.52 g/dl
Alpha-2 Globulin (abs.) folgt 0.40 - 1.28 g/dl
Beta-1 Globulin (abs.) folgt 0.19 - 0.74 g/dl
Beta-2 Globulin (abs.) folgt 0.20 - 0.85 g/dl
Gamma Globulin (abs.) folgt 0.36 - 1.69 g/dl
Bilirubin 0.3 < 0.4 mg/dl
ALT (GPT) 73 < 175 U/l
Blutbild

Leukozyten 30.3 + 6 - 11 G/l

Bei erregten Katzen bis 18
Erythrozyten 6.7 5 - 10 T/l
Hämoglobin 8.9 - 9 - 15 g/dl
Hämatokrit 26 - 28 - 45 %
MCV 39 - 40 - 55 fl
MCH 13 13 - 17 pg
MCHC 35 31 - 35 g/dl
Thrombozyten 268 150 - 550 G/l
Retikulozyten (relativ) 0.30 %
Retikulozyten (absolut) 20000 /ul

Leitfaden für die Beurteilung der Regeneration (Retikulozyten/ul):
< 50.000 Normal bei nicht anämischen Patienten
< 50.000 Ungenügend bei anämischen Patienten
50.000-75.000 Geringgradige Regeneration
75.000-175.000 Mittelgradige Regeneration
> 175.000 Hochgradige Regeneration
Die Retikulozytenzahl sollte immer im Zusammenhang mit dem Schweregrad der
Anämie interpretiert werden.
Differential-Blutbild


Eine mikroskopische Differenzierung ist wegen Alterung der Blutzellen nur
unter Vorbehalt möglich. Wir bitten um die Einsendung von direkt nach der
Blutentnahme angefertigten und luftgetrockneten Blutausstrichen.
Basophile Granulozyten 0 0 - 1 %
Eosinophile Granulozyten 1 0 - 6 %
Stabkernige 2 0 - 3 %
Segmentkernige 91 + 50 - 75 %
Lymphozyten 4 - 15 - 50 %
Monozyten 2 0 - 4 %
Basophile Gr. (absolut) 0 /ul 2)
Eosinophile Gr. (absolut) 303 0 - 600 /ul
Stabkernige (absolut) 605 + 0 - 300 /ul
Segmentkernige (absolut) 27537 + 3000 - 11000 /ul
Lymphozyten (absolut) 1210 1000 - 6000 /ul
Monozyten (absolut) 605 + 0 - 500 /ul
Atypische Zellen 0 0 %
Anisozytose 0 0
Polychromasie 0 0
Geriatrisches Profil

T4 (Basalwert)
(EIA) 1.3 0.8 - 4.7 ug/dl 3)

<0.8 ug/dl subnormal
0.8 - 4.7 ug/dl normal
2.3 - 4.7 ug/dl Graubereich bei alten und symptomatischen Katzen
>4.7 ug/dl vereinbar mit Hyperthyreose
Umrechnungsfaktor von ug/dl zu nmol/l: x 12.87
Niere:
Harnstoff-N 10 - 16 - 38 mg/dl
Kreatinin 0.5 < 1.9 mg/dl
Natrium 145 - 147 - 159 mmol/l
Chlorid 111 109 - 129 mmol/l
Kalium 4.0 3.3 - 5.8 mmol/l
anorg.Phosphat 1.8 0.8 - 2.2 mmol/l
Alk. Phosphatase 44 < 73 U/l
y-GT 7 + < 5 U/l
AST (GOT) 80 + < 71 U/l
GLDH 11 < 11 U/l
Albumin im Serum 2.3 - 2.7 - 4.4 g/dl
Globulin 4.4 2.9 - 5.4 g/dl
Albumin-Globulin-Quotient 0.53 - > 0.57
Pankreas:
Glucose 26 - 63 - 140 mg/dl
Cholesterin 232 < 329 mg/dl

Cholesterin (nüchterne normalgewichtige Katzen): < 200 mg/dl
Fruktosamin 207 190 - 365 umol/l
Muskel:
CK 119 < 542 U/l
LDH 491 + < 182 U/l
Calcium 2.0 - 2.2 - 2.9 mmol/l
Magnesium 0.9 0.6 - 1.1 mmol/l
Triglyceride gesamt 101 21 - 432 mg/dl

Triglyzeride (nüchterne normalgewichtige Katzen): 21 - 100 mg/dl
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
schubs :oops::oops:
 
Grantelhuber

Grantelhuber

Forenprofi
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
2.262
Ich kann leider gar nichts dazu beitragen, sorry :(.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.012
Ort
Mittelfranken
Dafür, dass die Katze nicht nüchtern war, ist ihr Blutzucker (Glukose) recht niedrig. und das Blut ist nicht verdickt, das sagt der fast schon zu niedrige Hämatokrit.
Ansonsten sehe ich auf den ersten Blick nichts so gravierendes außer den hohen Segmentkernigen, zu denen finde ich aber momentan keine vernünftige Quelle.

Allerdings habe ich die Vorgeschichte nicht gelesen und kann es daher nicht in Relation dazu setzen. Und bin nur kurz drüber gegangen, damit du mal eine Antwort hast
 

Ähnliche Themen

Mamadopolus
Antworten
4
Aufrufe
7K
Mamadopolus
Mamadopolus
Pascal1
Antworten
3
Aufrufe
5K
Fusselsocke
F
Rani2012
Antworten
6
Aufrufe
883
ferufe
F
tiggerw83
Antworten
10
Aufrufe
9K
tiggerw83
tiggerw83

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben