Blöde Frage - Pfoten saubermachen??

M

Mona_M

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 August 2013
Beiträge
16
Hallo zusammen,

wir haben ja einen Teilzeit-Besuchskater seit dem Sommer.

Nun ist gerade dermaßen nasskaltes Mistwetter und unser Garten ist eine Matsch-Landschaft.

Dementsprechend sehen die Pfötchen des Katers aus, wenn er reinkommt. Er stürmt dann immer gleich Richtung Küche/Fressen und hinterlässt dabei eine wunderschöne Pfotenspur ..... :D

Ich versuche dann, ihm die Pfoten mit einem kleinen Handtuch halbwegs sauber zu machen, aber er mag das nicht so gerne.

Macht ihr das und wenn ja wie und womit??

LG Mona
 
Werbung:
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
:D ich habe innen und aussen an der Katzenklappe super Schmutzfangmatten liegen, die scheinen auch von Katzenpfoten einiges aufzunehmen!

Ich darf nur abtrocknen wenn das Fell nass wird, Pfoten mit dem Duft der großen weiten Welt inklusive Tannennadeln und Moos werden nur selbst geputzt!
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Hier das gleiche. Pfoten putzen lassen von Dosi ist uncool!
Das höchtse was sie machen darf, ist Zweige, Blätter und Schnecken *börks* aus dem langen Fell zupfen. Aber die Pfoten macht man sich selbst sauber - und wenn man 10 mal die Couch rauf und runterspringen muss dafür *tiefdurchatme*

:D
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Ich kann auch nur zu einem Teppich raten, ansonsten... tja. :D
Pfötchen putzen finden hier auch alle ganz ätzend. Nur abtrocknen wenn man patschnass ist, ist gnädigerweise erlaubt.
 
mefi

mefi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Dezember 2013
Beiträge
520
Ort
Köln
Kater 1: Handtuch drüber und einwickeln, abrubbeln -> ein Schnurren steigt aus dem Handtuchberg, Vorderpfoten grob reinigen -> ein Grollen steigt aus dem Handtuchberg, Hinterpfoten anfassen -> Kater-Dosi-Wrestling beginnt, Dosi gibt auf, Kater schnurrt.

Kater 2: Handtuch drüber und einwickeln, überall abrubbeln, auch die Pfötchen, vorne wie hinten, schnurr schnurr, fertig ist der Wattebausch :p

Ich sehe nur zu, dass sie trocken werden, der Rest krümelt dann ab, wird aber meist selbst vernichtet.

LG
Mefi
 
M

Mona_M

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 August 2013
Beiträge
16
Kater-Dosi-Wrestling beginnt, Dosi gibt auf, Kater schnurrt.

:grin::muhaha::grin:

Ganz genau!!!


Ich hab jetzt mal eine Schmutzfangmatte für die Terrasse (überdacht) bestellt. Da sitzt er nämlich immer, bis er reingelassen wird. Das wäre mir jetzt nicht eingefallen.

Und jetzt geh' ich Boden wischen ............. ;)
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Bei den Schmutzfangmatten gibt es himmelweite Unterschiede, habe ich gelernt!
Mittlerweile habe ich eine bezahlbare, die sehr viel Schmutz aufnimmt und sich sehr gut reinigen lässt.
Unsere ist von einer Firma mit A... Astra oder so ähnlich ...
 
M

Mona_M

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 August 2013
Beiträge
16
Das stimmt, ich habe vor der Haustüre auch eine von Astra. Die sind echt super und vor allem auch waschbar.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.229
ich habe direkt innen hinter der Terrassentür eine Fussmatte. Da die zum Kratzen anregt, macht sie gleichzeitig die Pfoten mit sauber .... aber trotz allem habe ich oft Spuren auf meiner weissen Bettwäsche ..... hm. :confused: ... soooo gut scheint das nicht zu klappen.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #10
:)Wie oben geschrieben ... Es kommt auf die Matte an ;)

Wir hatten einfache Fußmatten, Kokosmatten, .....
Erst als wir ernsthafte "Schmutzfangmatten" von Astra für Stück ca 15-20€ angeschafft haben, funktioniert das!
Zum Kratzen müssen sie trotzdem herhalten und dabei sehen sie aus wie neu -wenn denn einer den Schmutz heraussaugt oder -wäscht ;)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben