BKH hat kaum Geruchssinn.

Y

Yunara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2018
Beiträge
28
Ort
Berlin
Hallo, Morgen wird mein BKH Kater Finley 6 Monate alt und mit der Zeit ist mir aufgefallen das er wohl kaum riechen kann. Etwas riechen kann er wohl noch, aber anscheinend nicht besonders viel.:(

Wenn ich seinem Ziehbruder Leon (H.Birma) z.b. eine Orange, Zitronensaft oder stark duftende Handcreme zeige, zieht er, wie alle normale Katzen, bereits seinen Kopf nach hinten und schließt seine Augen, sobald ich mit dem Zeug bis auf max. einem halben Meter ran bin.

Finley nicht, selbst wenn er es direkt an der Nase hat, verzieht er keine Miene und zuckt nicht zurück. Er riecht daran als wäre es nichts besonderes.😟

Ich beobachte auch das er, wenn es z.b. Leckerlie gibt, immer erst zu seinem Bruder kuckt und sein Stück erst dann frisst, wenn er es auch tut.😐

Fragen:

Ist der Geruchssinn für Katzen wichtig? Können Sie ohne Leben?

Gibt es eine Möglichkeit heraus zu finden wie viel er überhaupt riechen kann?

Woran kann das liegen? Gendefekt durch Zucht? angeborene Veränderungen der Nasenwege? oder kann da was Tumorartiges wachsen?:unsure:

Wie kann ich ihm helfen?

Danke! Yunara76😐
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
7.115
Ort
Vorarlberg
Ich würde die Frage, ob eine Katze Geruchssinn hat oder nicht nicht von meinen (sehr zahlreichen) Cremes abhängig machen. Wie wir Menschen empfinden auch Katzen Gerüche als unterschiedlich gut oder schlecht bzw. stören sich unterschiedlich stark daran.
(Denk z.B. an die Wirkung eines Furzes auf Menschen. Für den einen stinkt es gewaltig während der andere erstaunlich gut damit leben kann.)

Auch das Verhalten mit dem Leckerli... mir wäre das zu unspezifisch. Es gibt Tiere, die weniger mit Leckerli anfangen können. Oft entwickelt sich das dann aber im Laufe des Lebens.

Ansonsten: Ja, der Geruchssinn kann natürlich schlechter sein. Ja, es kann angeboren oder erworben sein. Was die Probleme ohne Geruchssinn sind? Naja, das Essen schmeckt dann nicht so sehr und man isst häufig weniger.

Aber meine Internet-Wahrsagekünste sind nicht gut genug um Dir zu sagen, ob und was bei Deinem Kater der Fall ist. ;)
Wenn Du Dir Sorgen machst, dann geh zum Tierarzt und frag den. Der kann Dir wirklich sagen, was ist.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
6.051
Ort
an der schönen Bergstrasse
Die medizin. Seite klärst du besser beim TA.

Fakt ist aber wer wenig oder nichts riecht der schmeckt auch nichts, kann ein Problem werden. Im schlechtesten frißt sie dir nur wenn die andere Katze futtert als "Vorbild"
 
Y

Yunara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2018
Beiträge
28
Ort
Berlin
Eben nicht. Ich habe meine TA angerufen und es gibt wohl keinen Test mit dem man festellen kann, wie gut genau eine Katze riechen kann.
Sie könnte nur rausfinden ob es da körperliche Veränderungen gibt. Das werde ich auch abklären lassen, da die beiden eh bald kastriert werden.

Ich hatte nur gehofft das ihr eventuell Tiere habt, die das auch haben und mir somit mit euren Erfahrungen weiterhelfen könntet.🙃

G.Yunara🙂
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
7.115
Ort
Vorarlberg
Ich hab Katzen, die auf Cremes unterschiedlich stark reagieren und Katzen, die früher kaum bis garnicht auf Leckerli reagiert haben. Jetzt aber schon. Könnte das selbe sein. Muss aber nicht. Ich kann Dir das leider nicht eideutig beantworten.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben